Update: ASRock X399 Phantom Gaming 6 für Threadripper X vorgestellt

logo AsrockNachdem Gigabyte mit dem X399 AORUS Pro ein Budget-Mainboard vorstellte, zieht auch ASRock nach. Ob das ASRock X399 Phantom Gaming 6 ebenfalls günstig wird, ist noch nicht klar. Eine Beschränkung auf AMD Ryzen Threadripper X Modelle zeigt aber deutlich, dass es sich an Gamer richten soll.

 

 

 

asrock X399 Phantom Gaming 1

Auch wenn ein Preis noch nicht bekanntgegeben wurd, dürfte sich das ASRock X399 Phantom Gaming 6 deutlich unterhalb des ASRock Fatal1ty X399 Professional Gaming platzieren und vermutlich auch unterhalb des X399 Taichi. Denn so ist die Hierarchie bei den anderen Sockeln geregelt. Das Board könnte also in Konkurrenz zu Gigabyte X399 AORUS Pro und MSI X399 SLI Plus treten. Dabei richtet es sich an Gamer, denn es werden maximal die Threadripper Gaming CPUs, z. B. AMD Ryzen Threadripper 2950X, mit bis zu 180W TDP untertstützt.

asrock X399 Phantom Gaming 3  asrock X399 Phantom Gaming 3

Auf der Habenseite steht eine acht Phasen Spannungsversprgung mit großen Aluminiumkühlern sowie zwei 8-Pin-Eps Steckern. Es sind dreit M.2 Steckplätze mit PCIe x4 Interface vorhanden, von denen einer einen Kühler vorsieht. WLAN ist zwar nicht an Board, aber mittels M.2 E-Key schnell und einfach nachgerüstet. Per Kabel sind dafür mittels Phantom Gaming 2,5G LAN schnelle Verbindungen ab Werk möglich. Die drei PCIe x16 Steckplätze können auch mit Mulit-GPU Settings benutzt werden (3-Way Crossfire und SLI) und sind verstärkt. Beim Audio-Codec setzt man auf einen Realtek ALC1220 in Kombination mit Creative Sound Blaster Cinema 5. RGB Beleuchtung isut auch vorhanden und kann über Header erweitert werden.

 

Update:

Mittlerweile ist das ASRock X399 Phantom Gaming 6 erhältlich. Wie vermutet, bildet es den Einstieg beim Hersteller in die TR4 Plattform. Mit ~260€ ist es jedoch sogar das insgesamt günstigste Threadripper Mainboard am Markt.

 

Quelle: ASRock

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Sennheiser GSX 1000

      Test: Sennheiser GSX 1000Mit dem Sennheiser GSX 1000 hat seit längerer Zeit mal wieder ein "Soundkarte" die Redaktion erreicht. Genau genommen bezeichnet der Hersteller das Gerät als Audioverstärker, welcher für den PC und Mac...

    • Test: Sharkoon PureWriter RGB

      Test: Sharkoon PureWriter RGBProdukte der Firma Sharkoon konnten wir in der jüngeren Vergangenheit schon des Öftere an dieser Stelle begrüßen. Egal ob die Gaming Maus Skiller SGM2, das Headset Skiller SGH3 oder das...

    • Test: Fractal Design Define S2

      Test: Fractal Design Define S2Fractal Design setzt inzwischen auch auf Tempered-Glas-Elemente an den eigenen Gehäusen. Mit dem Fractal Design Define S2 präsentierte der Hersteller bereits vor einiger Zeit den...

    • Test: Lioncast LX55 (USB) Gaming Headset

      Test: Lioncast LX55 (USB) Gaming HeadsetAuf der Basis eines Headsets hat Lioncast gleich zwei neue Geräte entwickelt. Das Lioncast LX55 arbeitet dabei als analoges Stereo Headset, während das Lioncast LX55 USB mit einer USB...

    • Test: Corsair Carbide 678C

      Test: Corsair Carbide 678C123? Nein, 678! Corsair erweitert am 12.03.2019 die Carbide Serie mit dem 678C. Das hochpreisige Gehäuse verspricht mit insgesamt drei Lüftern eine optimale Kühlung. Das große...

Newsletter-Anmeldung