MSI X399 Gaming Pro Carbon AC – ebenfalls RGB für AMD Threadripper

logo msiDer Hersteller MSI weitet seine Gaming Pro Carbom-Serie auch auf den Sockel TR4 aus. Somit kommen auch die AMD Ryzen Threadripper CPUs auf den Genuss vieler bewährter Technologien wie beispielsweise DDR4 Boost mit Steel Armor, PCIe Steel Armor und Turbo M.2. Auch beim neuen MSI X399 Gaming Pro Carbon AC wird dabei etwas für das Auge geboten und natürliche hochwertige Komponenten verbaut.

Darüber hinaus sind auch schon Platinen wie das Gigabyte X399 Aorus Gaming 7 oder das ASRock Fatal1ty X399 Professional Gaming angekündigt und von uns vorgestellt worden.

MSI X399 Gaming Pro Carbon AC 4

Die Hautplatine setzt auf ein 10+3 phasiges Digital Power Design und will damit auch Übertakter ansprechen. Denn die Spannungsversorgung soll nicht nur genügend Energie bereitstellen können, sondern dank Digitalen Design und Load-Line-Calibration auch besonders stabil arbeiten. Zur Seite stehen einem auch wieder die OC Engine 2, eine Debug LED sowie Messpunkte auf dem PCB. Qualitativ werden mit Titanium Choke II, Dark Caps und Dark Chokes Komponenten der Military Class 5 höchste Ansprüche bedient. Mechanisch wird mit PCIe und DDR4 Memory Steel Armor Sicherheit geboten.

MSI X399 Gaming Pro Carbon AC 3

Beim Arbeitsspeicher können acht Module mit 3600+MHz (OC) und 128GB Kapazität im Quad-Channel Betrieben werden. Mit DDR4 Boost soll dabei noch mehr Leistung als bei der Konkurrenz erzielt werden. Mechanisch sind vier PCIe 3.0 x16 Ports vorhanden, welche 4-Way AMD CrossFIreX sowie Nvidia SLI unterstützen. Datenspeicher werden mittels ein der acht SATA3 Anschlüsse oder per Turbo M.2 angebunden. Hiervon sind drei Ports mit NVME Unterstützung und PCIe x4 Gen3 vorhanden, welche jeweils über ein M.2 Shield verfügen und damit Schutz und Kühlung erfahren. Zur aktiven Kühlung können 6 Fan Header beitragen, welche Lüfter per Spannung oder PWM kontrollieren. Zudem gibt es einen Pump-Header, damit auch auch Wasserkühlungen problemlos betrieben werden können.

MSI X399 Gaming Pro Carbon AC 2 MSI X399 Gaming Pro Carbon AC 5 MSI X399 Gaming Pro Carbon AC 1

Damit Zocker beim Spielen eine perfekte Geräuschkulisse erhalten, ist ein 120dB SNR / 32-bit DAC verbaut. In Kombination mit der Audio Boost 4 Technologie wird ein Hi-Fi Sound und eine Unterstützung von Headsets mit 600 Ohm Impedanz versprochen. Damit es beim Netzwerkspielen nicht zu Engpässen kommt, liefern Intel gaming LAN und Wifi immer eine starke Verbindung. Für das Auge sorgt MSI Mystic Light, welches auf der Platine wahlweise drei Bereiche in verschiedene Farben und Modi beleuchtet und durch zwei Anschlüsse erweitert werden kann, und die auswechselbaren Cover sowie 3D X-Mounting Schrauben, welche Moddern eine ungeahnte Individualisierungsmöglichkeit bietet.

MSI hat zudem auch ein Video veröffentlich, welches dem Nutzer schrittweise aufzeigt, wie die neue CPU Generation montiert wird:

 

Preis und Verfügbarkeit

Das MSI X399 Gaming Pro Carbon AC wird voraussichtlich ab dem 10.08. verfügbar sein. Als Preis wird bei verschiedenen Shops aktuell ca. 390€ genannt.

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Corsair QL RGB Lüfter

      Test: Corsair QL RGB LüfterWenn man denkt, mehr Beleuchtung geht nicht, kommt Corsair doch noch einmal mit einem lichtgesteigerten Produkt um die Ecke. Diesmal sind davon mal wieder die Lüfter betroffen. Die Corsair...

    • Test: ASUS ROG Ryujin 240

      Test: ASUS ROG Ryujin 240Manchmal muss man einfach googlen um herauszufinden wie die Hersteller auf die teils kryptischen Produktbezeichnungen kommen. Die ASUS ROG Ryujin 240 ist hier beispielsweise so ein Kandidat....

    • Alle AMD TRX40 Mainboards im Überblick

      Alle AMD TRX40 Mainboards im ÜberblickAMD hat den startschuss für den neuen Chipsatz TRX40 gegeben. Die üblichen verdächtigen Mainboard-Hersteller haben diesen gehört und mehr oder weniger sofort ihre Platinen mit dem besagtem...

    • Test: XPG Spectrix S40G 512GB

      Test: XPG Spectrix S40G 512GBMit der XPG Spectrix S40G hat der Hersteller RGB-Beleuchtung auch auf die M.2 Schnittstelle gebracht. Konkret handelt es sich um eine NVMe-SSD, welche auf der Vorderseite mit einem...

    • Test: MSI Vigor GK50 Low Profile

      Test: MSI Vigor GK50 Low ProfileAuch wenn die Cherry MX Low Profile Schalter schon gefühlt eine Ewigkeit erhältlich sind, werden nicht viele Tastaturen mit diesen bestückt. Ein Alternative stellen die Kailh Choc Switches dar,...

Newsletter-Anmeldung