Seagate FireCuda 520 und Gaming Dock vorgestellt

Seagate hat zwei neue Speicherlösungen für Gamer vorgestellt. Die Seagate FireCuda 520 ist eine M.2 SSD mit PCIe 4.0 x4 Anbindung, das Seagate FireCuda Gaming Dock ist ein externer Speicher/Dock mit 4TB Kapazität, M.2 Erweiterungsplatz und TB3-Anschluss.

 

 

Seagate FireCuda 520

Auf der CES 2019 hatte Seagate die FireCuda 520 bereits in Aussicht gestellt. Es handelt sich um ein M.2 2280 Laufwerk mit Phison E16-Controller und 3D TLC NAND. Die SSD kann also mittels PCIe Gen4 angebunden werden, insofern das Mainboard und die CPU dies unterstützt. Ist dies der Fall, werden Lesegeschwindigkeiten von 5000 MB/s und Schreibgeschwindigkeiten von 4400 MB/s erreicht. Erhältlich ist die SSD mit 500GB, 1TB sowie 2TB und wird im Gegensatz zu vielen anderen Gen4 SSDs immer ohne Kühler ausgeliefert. Der Hersteller verweist darauf, dass aktuelle Mainboards eigentlich immer mit einem M.2 Kühler ausgestattet sind, sodass man wohl diesen verwenden soll.

FireCuda 520 SSD

 

Seagate FireCuda Gaming Dock

Das Gaming Dock ist keine externe Festplatte im üblichen Sinne, weshalb Dock eine sehr passende Beschreibung ist. Das Gehäuse beinhaltet eine 3,5" Festplatte mit 4TB Kapazität. Der Anschluss erfolgt via Thunderbolt 3, sodass hier noch einige Leistungsreserven brach liegen dürften. Daher hat der Hersteller einen zusätzlichen M.2 (2280 Key M NVMe) Einbauplatz integriert, über welchen man das Dock mit einer NVMe SSD upgraden kann.

Seagate FireCuda Gaming Dock 1 Seagate FireCuda Gaming Dock 1

Die Rückseite sowie Front offenbaren einem noch einmal deutlich, war der Hersteller das Gerät Gaming Dock getauft hat. Auf der Rückseite ist nicht nur der TB3 Eingang vorhanden, sondern auch ein Ausgang für weitere Peripherie, wie z. B. einen Monitor. Zusätzlich ist ein Displayport 1.4 Ausgang vorhanden. Peripherie kann über einen der fünf USB 3.2 Gen2 Anschlüsse verbunden werden. Weiterhin ist eine RJ45 Buchse (Gbit) sowie zwei Klinke-Buchsen für ein Headset verbaut. Der Hersteller hat es sich auch nicht nehmen lasse, eine RGB-Beleuchtung zu verbauen.

Seagate FireCuda Gaming Dock 3

 

Verfügbarkeit und Preise

Die Seagate FireCuda 520 ist ab sofort zu unverbindlichen Preisen von 149,90€ (500GB), 274,90€ (1TB) und 459,90€ (2TB) erhältlich. Das Seagate FireCuda Gaming Dock ist ab Ende November zu einer UVP von 399,99€ angesetzt.

Quelle: Pressemeldung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: ASUS ROG Strix Scope

      Test: ASUS ROG Strix ScopeGamingtastaturen liegen im Trend (...) damit das auch so bleibt, erweitert ASUS die ROG Strix Serie um das Scope-Modell. Neben RGB-Beleuchtung und gebürsteter Aluminiumoberfläche ist es...

    • Test: Arctic Liquid Freezer II 240

      Test: Arctic Liquid Freezer II 240Die Arctic Liquid Freezer II 240 hat schon ein Weilchen auf sich warten lassen, hat der Vorgänger bereits ~4 Jahre auf dem Buckel. Das Konzept der All-In-One-Wasserkühlung wurde jedoch...

    • Test: MSI B450 Tomahawk Max

      Test: MSI B450 Tomahawk MaxMitte des Jahres 2019 hat MSI neue Mainboards angekündigt, welche sich von einigen vorherigen Modellen nur geringfügig unterscheiden. Um eine höhere Kompatibilität mit den verschiedenen...

    • Test: HyperX Cloud Alpha S

      Test: HyperX Cloud Alpha SDas HyperX Cloud Alpha S ist eine Weiterentwicklung des non-S. Im Gegensatz zu diesem hat man das Headset mit einer Bassverstellung versehen und legt dem Lieferumfang eine USB-Soundkarte...

    • Test: Corsair iCUE LS100 Smart Lightning Kit

      Test: Corsair iCUE LS100 Smart Lightning KitMit dem Corsair iCUE LS100 Smart Lightning Kit schlägt der Hersteller einen Weg ein, um die Beleuchtung des PCs auch außerhalb des Gehäuses zu präsentieren. Das Starter Kit enthält dafür...

kalender grafik klein

Newsletter-Anmeldung