Seagate auf der CES 2019 - Neue NVMe Laufwerke und dedizierte NAS SSD

logo seagateSeagate stellt auf der CES 2019 im Fokus neue Speicherlösung auf SSD-Basis vor. Konkret zeigt man mit der Seagate FireCuda und BarraCuda 510 Serie schnelle NVMe Datenträger im M.2 Format sowie mit der Ironwolf 110 eine SATA SSD für den 24/7 NAS Einsatz.

 

 

Seagate BarraCuda 510 und FireCuda 510

Die beiden neuen NVMe SSD Serien setzen auf Toshiba NANDs, während der Controller von Phison stammt. Angebunden werden die M.2 SSDs via PCIe 3.0 x4. Der Unterschied der Serien bildet die Anzahl der verbauten NANDs, welche auch den entscheidenden Einfluss auf die Geschiwndigkeit hat. Die BarraCuda 510 ist folglich mit 256 GB und 512 GB erhältlich und bietet Geschwindigkeiten von maximal 3400 MB/s lesend und 2100 MB/s schreibend. Die FireCuda 510 ist mit 1 TB oder 2 TB bestückt. An der maximalen Lesegeschwindigkeit ändert dies kaum etwas (3450 MB/s), jedoch kann sie auch schreibend maximal 3200 MB/s erreichen.  Beide Serien sind mit einer 5 jährigen Garantie versehen und können auf das SeaTool zurückgreifen.

seagate baracuda 510  seagate FireCuda 510 SSD

 

 

Seagate Ironwolf 110

Die Ironwolf 110 ist ein 2,5 Zoll Laufwerk, dass für den 24/7 Einsatz konzipiert wurde. Als Anbindung setzt die SSD folglich auf das SATA3 Interface. Weiterhin wird auf 3D TLC NAND gesetzt. Da man sie für NAS angedacht hat, sind Kapazitäten von 240 bis 3,84 TB verfügbar. Die Leistung der SSD fällt mit 560 MB/s lesend und 535 MB/s schreibend normal aus, jedoch soll diese dank Durawrite Technologie zu jeder Zeit konstant bleiben und nicht einbrechen. Den Vorteil der SSD sieht in All-Flash-Matrizen oder in einem Tired Caching-fähigem NAS.

seagate IronWolf 110 SSD SATA

 

Quelle: Pressemeldung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Arctic Liquid Freezer II 240

      Test: Arctic Liquid Freezer II 240Die Arctic Liquid Freezer II 240 hat schon ein Weilchen auf sich warten lassen, hat der Vorgänger bereits ~4 Jahre auf dem Buckel. Das Konzept der All-In-One-Wasserkühlung wurde jedoch...

    • Test: MSI B450 Tomahawk Max

      Test: MSI B450 Tomahawk MaxMitte des Jahres 2019 hat MSI neue Mainboards angekündigt, welche sich von einigen vorherigen Modellen nur geringfügig unterscheiden. Um eine höhere Kompatibilität mit den verschiedenen...

    • Test: HyperX Cloud Alpha S

      Test: HyperX Cloud Alpha SDas HyperX Cloud Alpha S ist eine Weiterentwicklung des non-S. Im Gegensatz zu diesem hat man das Headset mit einer Bassverstellung versehen und legt dem Lieferumfang eine USB-Soundkarte...

    • Test: Corsair iCUE LS100 Smart Lightning Kit

      Test: Corsair iCUE LS100 Smart Lightning KitMit dem Corsair iCUE LS100 Smart Lightning Kit schlägt der Hersteller einen Weg ein, um die Beleuchtung des PCs auch außerhalb des Gehäuses zu präsentieren. Das Starter Kit enthält dafür...

    • Test: MSI Clutch GM30 Gaming Maus

      Test: MSI Clutch GM30 Gaming MausIst man auf der Suche nach einer neuen Gaming Maus, hat man MSI sicherlich nicht unbedingt als erstes auf dem Schirm. Dabei führt der Hersteller schon seit geraumer Zeit auch Peripherie im...

kalender grafik klein

Newsletter-Anmeldung