Toshiba TR200 vorgestellt – Einstiegs-SSD mit neuster Technologie

logo toshibaMit der TR200 Serie zeigt Toshiba SSDs für das Einstiegssegment. Dabei muss allerdings nicht auf aktuelle Technologie verzichtet werden. Die Serie setzt als erste des Herstellers auf 64-Layer-3D-Flashspeicher und basiert dabei mit 3-Bit-per-Cell TLC BiCS Flash auf neuester Technologie. Damit soll sie die Performance von Notebooks oder Desktop-Computern komfortabel optimieren.


 Toshiba TR200 3 

Da die SSDs eine deutlich schneller System-Antwortzeit als herkömmliche Festplatten aufweisen, ist ein Upgrade hier merklich spürbar. Wird eine Toshiba TR200 SSD an einem SATA3 Port betrieben sind zudem sequentielle Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 550 MB/s bzw. 525 MB/s möglich. Bei Random-Lese- und Schreibvorgängen kommt sie auf 80.000 bzw. 87.000 IOPS (Input/Output Operations Per Second). Die neue Speichertechnologie sorgt auch dafür, dass die Leistungsaufnahme sehr niedrig ist (1,6W beim 960GB Modell), wodurch im Notebook eingesetzt, länger Akku-Laufzeiten garantiert werden.  Die SSDs im 2,5 Zoll Formfaktor werden mit Kapazität von 240, 480 und 960 GB angeboten.

Toshiba TR200 2 Toshiba TR200 1

 

Verfügbarkeit und Preise

Als Auslieferungszeit, nennt Toshiba diesen Herbst. Preise sind bislang noch nicht kommuniziert worden.

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Corsair H100i PRO

      Test: Corsair H100i PROFast exakt ein halbes Jahr nach Veröffentlichung der Corsair Hydro PRO-Serie, wird diese nun ausgebaut. Waren zum Start "nur" eine 280mm und 360mm All in One Wasserkühlung erhältlich,...

    • Test: Cooler Master MasterCase H500M

      Test: Cooler Master MasterCase H500MCooler Master präsentierte auf der CES 2018 den Nachfolger des H500P-Midi-Towers und ändert insgesamt wenig. Das MasterCase H500M ist wesentlich teurer als das Vorgängermodell, bringt...

    • Test: Corsair Vengeance RGB PRO 16GB DDR4-3600

      Test: Corsair Vengeance RGB PRO 16GB DDR4-3600Hat hier jemand RGB gesagt? Logo! Erneut hat Corsair das eigene Portfolio durch ein RGB Produkt aufgestockt. Betroffen ist die Vengeance DDR4-Serie, welche zwar bereits als RGB Variante...

    • Test: AMD Ryzen 5 2600 & Ryzen 7 2700

      Test: AMD Ryzen 5 2600 & Ryzen 7 2700Bevor sich das Ryzen 2000 Lineup demnächst noch durch kleinere Modelle mit vier Kernen (AMD Ryzen 3 2300X) vergrößert, haben wir uns noch einmal einen Sechs- sowie Achtkerner geschnappt und...

    • Test: Corsair T2 Road Warrior

      Test: Corsair T2 Road WarriorEin gutes dreiviertel Jahr nach dem letzten Test eines Gaming-Stuhls haben wir uns dieser Produktkategorie erneut gewidmet. Das hier vorgestellte Sitzmöbel stammt dabei wieder vom selben...

Newsletter-Anmeldung