ASRock Radeon RX 5700 (XT) Phantom Gaming vorgestellt

ASRock präsentiert mit der Radeon RX 5700 (XT) Phantom Gaming D 8G OC das dritte Custom-Design mit AMD Navi GPU. Die Grafikkarte setzt wie die Taichi auf einen Kühler mit drei Lüftern, von denen einer Beleuchtet ist.

 

ASROCK Phantom Gaming RX 5700 XT

Die neuen Grafikkarten von ASRock ordnen sich im eigenen Sortiment oberhalb der Challenger und unterhalb der Taichi ein. Ausgemacht werden kann dies zum einen am Kühler, aber auch an den Spezifikationen bzgl. der Taktraten. So setzt die RX 5700 und RX 5700 XT Phantom Gaming auf einen Triple-Slot-Kühler, welcher außen mit je einem 90mm Lüfter und in der Mitte mit einem 80mm Lüfter bestückt ist. Der mittlere Lüfter ist RGB-Beleuchtet, sodass die Lüfter-Auslegung ziemlich ähnlich zur Taichi gewählt wurde. Die Grafikkarten-Länge ist mit 324mm ebenfalls beinahe identisch (Taichi 325mm), sodass die Vermutung nahe liegt, dass das selbe Kühl-Konstrukt zum Einsatz kommt. Mit Strom werden die Grafikkarten mittels zweier 8-Pin PCIe Stecker. Die Takraten konnten aufgrund des größeren Kühlers und des Powermanagements bei der RX 5700 Phantom Gaming auf 1610/1750 MHz (Basis/Boost) und bei der RX 5700 XT Phantom Gaming auf 1690/1945 MHz angehoben werden. Die Taichi legt bei beiden Taktstufen eine deutlich Schippe drauf. Wie man anhand der Übersicht sehen kann, kann sie mit dem Kühler vorne mitspielen und auch die Taktraten sind im vorderen Feld zu verorten.

 

Verfügbarkeit und Preise

Die ASRock Radeon RX 5700 Phantom Gaming und RX 5700 XT Phantom Gaming werden in den Preisvergleichen bereits angezeigt, jedoch ohne Verfügbarkeit und Preise. Wann sich dies ändert, wurde nicht kommuniziert.

Quelle: Pressemeldung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: ASUS ROG Strix Scope

      Test: ASUS ROG Strix ScopeGamingtastaturen liegen im Trend (...) damit das auch so bleibt, erweitert ASUS die ROG Strix Serie um das Scope-Modell. Neben RGB-Beleuchtung und gebürsteter Aluminiumoberfläche ist es...

    • Test: Arctic Liquid Freezer II 240

      Test: Arctic Liquid Freezer II 240Die Arctic Liquid Freezer II 240 hat schon ein Weilchen auf sich warten lassen, hat der Vorgänger bereits ~4 Jahre auf dem Buckel. Das Konzept der All-In-One-Wasserkühlung wurde jedoch...

    • Test: MSI B450 Tomahawk Max

      Test: MSI B450 Tomahawk MaxMitte des Jahres 2019 hat MSI neue Mainboards angekündigt, welche sich von einigen vorherigen Modellen nur geringfügig unterscheiden. Um eine höhere Kompatibilität mit den verschiedenen...

    • Test: HyperX Cloud Alpha S

      Test: HyperX Cloud Alpha SDas HyperX Cloud Alpha S ist eine Weiterentwicklung des non-S. Im Gegensatz zu diesem hat man das Headset mit einer Bassverstellung versehen und legt dem Lieferumfang eine USB-Soundkarte...

    • Test: Corsair iCUE LS100 Smart Lightning Kit

      Test: Corsair iCUE LS100 Smart Lightning KitMit dem Corsair iCUE LS100 Smart Lightning Kit schlägt der Hersteller einen Weg ein, um die Beleuchtung des PCs auch außerhalb des Gehäuses zu präsentieren. Das Starter Kit enthält dafür...

kalender grafik klein

Newsletter-Anmeldung