MSI GeForce RTX 2070 Ventus - Kompakt mit zwei Lüftern

logo msiEs ist noch gar nicht lange her, dass die MSI GeForce RTX 2070 AERO ITX entdeckt wurde. Nun wurde offiiell die MSI GeForce RTX 2070 Ventus und Ventus OC eingeführt, welche einen Lüfter mehr verbaut, dabei aber dennoch kompakt bleibt.

 

 

 

MSI geforce rtx 2070 ventus 1

Wie auch bei den MSI Grafikkarten mit RTX 2080 und 2080 ti GPU, füllen sich die Reihen nach und nach. So sind die Gaming, Gaming X, Gaming Z, Duke, Aero und Armor Serien mittlerweile auch mit RTX 2070 Chip erhältlich. Mit kleinerer GPU misst die MSI RTX 2070 Ventus auch weniger als die RTX 2080 Ventus in der Länge. 226mm sind es gerade einmal und dennoch verbaut der Hersteller zwei TorX 2 Lüfter. Damit ist übrigens auch kürzer als die Gaming (309mm) und Armor (307mm) Grafikkarten, welche ebenfalls zwei Lüfter verbauen. Der Kühler setzt auf vier vernickelte 6mm Heatpipes und Direct-Heat-Touch. Somit sollte die Kühlleistung trotz kompakter Bauform gut ausfallen.

 MSI geforce rtx 2070 ventus 2 MSI geforce rtx 2070 ventus 2MSI geforce rtx 2070 ventus 2

Bei der Ventus sind die Taktraten im Vergleich zur Referenz-Version unangetastet. Sie belaufen sich also auf 1620MHz Boost Takt auf der GPU und 14GHz effektiv beim GDDR6 Speicher. Die Ventus OC packt beim Boost 90MHz drauf, schafft es also auf 1710MHz. Ob eine TU106-400 oder TU106-400A verbaut wird ist unbekannt. Die Leistungsaufnahme wird mit 175W beziffert. Zur Verfügung steht ein 8-Pin PCIe Anschluss. Beim Preis soll sie sich zwischen der Aero und Armor Serie einfügen. Genaueres ist hier auch noch nicht bekannt.

 

Quelle: MSI

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Corsair Dominator Platinum RGB 32GB DDR4-3200

      Test: Corsair Dominator Platinum RGB 32GB DDR4-3200Bereits auf der CES 2019 konnte man einen Blick auf die neuen Corsair Dominator Platinum RGB erhaschen. Dort stellte der Hersteller den Premium RAM im Zusammenhang mit den neuen Capallix...

    • Kaufberatung: Gaming PC bis 650€

      Kaufberatung: Gaming PC bis 650€Das zweite Gaming System unserer Kaufberatung darf sich über ein Budget von maximal 650€ erfreuen. Hier gibt es im Vergleich zum 500€ System mehr CPU-Leistung, mehr RAM sowie auch eine...

    • Test: Thermaltake A500 TG

      Test: Thermaltake A500 TGAluminium für die Premium-Klasse - Thermaltake brachte im Oktober 2018 das TT A500 TG auf den Markt. Das Gehäuse hat neben zwei großzügigen Tempered-Glas-Elemente eine Front aus...

    • Test: Cherry MX Board 1.0 Backlight

      Test: Cherry MX Board 1.0 BacklightDie MX-Serie der Tastaturen aus dem Hause Cherry wächst: mit dem MX Board 1.0 Backlight bringt der Hersteller ein weiteres Keyboard auf den Markt, dass den grundlegenden Anforderungen gerecht...

    • Test: Corsair Carbide 275Q

      Test: Corsair Carbide 275QAuf der CES 2019 vorgestellt und heute im Test: Der Corsair Carbide 275Q Miditower - was ist an der Quiet-Version anders? Statt mit einem Tempered-Glas-Element hat man den Tower auf...

Newsletter-Anmeldung