GTX 960: weitere Modelle von Gigabyte und PNY

logo nvidiaNeben ASUS und MSI bieten natürlich auch weitere Hersteller besondere Modelle an, darunter auch Gigabyte und PNY. Beide haben zwei bzw. eigentlich mehr interessante Karten im Angebot. Hier also nun die zweite Vorstellung der GTX 960 mit zwei weiteren Herstellern und dazu direkt einigen Testberichten unserer Partner-Seiten.

 

PNY 960 Gigabyte Gaming 2

Auch Gigabyte bringt mit der G1 Gaming ein Custom-Design auf den Markt. Der Hersteller will mit einem Triple-Fan Kühler aufpunkten, der bis zu 300W TDP abführen kann. Neu dabei ist auch die Funktion, dass die Lüfter bis zu einer gewissen Nutzung stehen bleiben, da der Kühler passiv genug Wärme abgeben kann. Benötigt wird dafür aber ein gewisser Airflow im Gehäuse. Leistungstechnisch kommt die Gigabyte-Karte auf einen Chiptakt von 1241 MHz, im Boost bietet die Karte 1304 MHz. Neben dem „drei Lüfter“-Design bietet der Hersteller auch noch eine Karte mit zwei Lüftern sowie eine kurze Version mit einem Lüfter.

Gigabyte Gaming 5 Gigabyte Gaming 4 Gigabyte Gaming 1 Gigabyte Gaming 3

Zu guter letzt stellen wir euch noch den Hersteller PNY vor, der ebenfalls ein Modell der GTX 960 vorgestellt hat. Jedoch bietet PNY kein Custom-Design an sondern setzt auf den Referenz-Kühler. Die Karte besitzt dabei einen Takt von 1127 MHz sowie 1178 MHz im Boost. PNY setzt hierbei vor allem auf die Energieeffizienz der Maxwell-Generation und vertraut auf die neuen Nvidia-Features wie DSR (Dynamic Super Resolution).

Preislich liegen die Karten bei ca. 245€, 225€ und 205€ - je nach der Anzahl der Lüfter sortiert. Erhältlich sind sie bei den deutschen Händlern ab sofort. Die GeForce GTX 960 ist ab sofort für 279,00 € (UVP) in Deutschland verfügbar. PNY gewährt eine Garantie von 3 Jahren.

 

Hier nun einige Testberichte der neuen GTX 960:

Quelle: Pressemitteilung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Corsair Scimitar RGB Elite

      Test: Corsair Scimitar RGB EliteDie Erneuerung des Maus-Lineups schreitet bei Corsair weiter voran. Diesmal betroffen ist die Corsair Scimitar RGB Elite, welche sich durch die zwölf seitlichen Tasten an MMO und...

    • Test: SilverStone RL08

      Test: SilverStone RL08Gehäuse mit 5.25"-Schacht etablieren sich wieder im Markt (...) so zeigt auch Silverstone wie man ein Laufwerk geschickt im Gehäuse unterbringen kann. Der RL08 Miditower bringt neben dem...

    • Test: Asustor AS1004T v2 4-Bay NAS

      Test: Asustor AS1004T v2 4-Bay NASJeder Anwender, ob beruflich oder privat, der es etwas mit der Datensicherheit hält, kommt früher oder später nicht um eine NAS herum. Nicht nur das aktuelle NAS-Systeme ein sicheres...

    • Test: Zalman CNPS20X

      Test: Zalman CNPS20XWer sich schon länger mit PCs beschäftigt, dem dürfte Zalman sicherlich auch noch ein Begriff aus den Pentium 4- und Athlon-Zeiten sein. Lange Zeit war es dann etwas stiller um den...

    • Test: Cooler Master Hyper 212 Black Edition

      Test: Cooler Master Hyper 212 Black EditionDie Cooler Master Hyper-Serie der Luftkühler siedelt sich im unteren Preissegment an und soll dort eigentlich durch eine einfache, aber solide Konstruktion für ein gutes...

kalender grafik klein

Newsletter-Anmeldung