Thermaltake Toughram Z-One RGB - Schlichter RGB-RAM

Mit dem Thermaltake Toughram Z-One RGB stellt der Hersteller nach dem WaterRam RGB und Toughram RGB einen weiteren Arbeitsspeicher mit RGB-Beleuchtung vor, welcher beim Design etwas zurückhaltender ist.

 

Thermaltake Toughram z one rgb 1

Den Thermaltake M-One und H-One führt der Hersteller als sogenannten Mainstream Speicher. Der Thermaltake Toughram Z-One RGB stellt somit sozusagen die Brücke der "One-Serien" und dem Toughram RGB dar. Das wird auch ein wenig durch den aufgerufenen Preis im Shop des Herstellers bestätigt. Der schwarze Aluminium-Heatspreader des Toughram Z-One RGB ist etwas einfacher gestaltet und mündet auf der Oberseite in einen ebenso einfach gestalteten Lichtleiter. Darunter befinden sich zehn adressierbare RGB-LEDs. Diese können entweder mittels TT RGB Plus, TT AI Voice Controll, Razer Chroma, Amazon Alexa RGB Sync oder einen zusätzlichen 3-Pin (5V) Stecker mit dem Mainboard synchronisiert werden.

Thermaltake Toughram z one rgb 2 Thermaltake Toughram z one rgb 2 Thermaltake Toughram z one rgb 2

Die Serie fasst zunächst nur eine Variante, welche auf ein 10-Layer PCB setzt. Das 16GB Kit besteht aus zwei 8GB Dimms, welche mit 3200 MHz takten. Die genauen Timings werden nicht aufgelistet, aus der Typenbezeichnung lässt sich aber ableiten, dass sie mit CL16 angesprochen werden. Die Spannung wird mit 1,35V angegeben. Eine Kompatibilität gibt man zu Intels Plattformen sowie AMD X570 an. 

 

Verfügbarkeit und Preis

Der Thermaltake Toughram Z-One ist ab sofort im Shop des Hersteller erhältlich. Der Preis beträgt dort $89,99.

Quelle: Pressemeldung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Corsair Scimitar RGB Elite

      Test: Corsair Scimitar RGB EliteDie Erneuerung des Maus-Lineups schreitet bei Corsair weiter voran. Diesmal betroffen ist die Corsair Scimitar RGB Elite, welche sich durch die zwölf seitlichen Tasten an MMO und...

    • Test: SilverStone RL08

      Test: SilverStone RL08Gehäuse mit 5.25"-Schacht etablieren sich wieder im Markt (...) so zeigt auch Silverstone wie man ein Laufwerk geschickt im Gehäuse unterbringen kann. Der RL08 Miditower bringt neben dem...

    • Test: Asustor AS1004T v2 4-Bay NAS

      Test: Asustor AS1004T v2 4-Bay NASJeder Anwender, ob beruflich oder privat, der es etwas mit der Datensicherheit hält, kommt früher oder später nicht um eine NAS herum. Nicht nur das aktuelle NAS-Systeme ein sicheres...

    • Test: Zalman CNPS20X

      Test: Zalman CNPS20XWer sich schon länger mit PCs beschäftigt, dem dürfte Zalman sicherlich auch noch ein Begriff aus den Pentium 4- und Athlon-Zeiten sein. Lange Zeit war es dann etwas stiller um den...

    • Test: Cooler Master Hyper 212 Black Edition

      Test: Cooler Master Hyper 212 Black EditionDie Cooler Master Hyper-Serie der Luftkühler siedelt sich im unteren Preissegment an und soll dort eigentlich durch eine einfache, aber solide Konstruktion für ein gutes...

kalender grafik klein

Newsletter-Anmeldung