Gigabyte Aorus RGB Memory erhält Boost und neue Beleuchtung

Gigabyte hat den Aorus RGB Speicher überarbeitet. Erhältlich ist er nun als 16GB Kit mit 3600 MHz und einer sogenannten Boost-Funktion. Zudem will man die Beleuchtung der Speicher verbessert haben.

 

gigabyte aorus rgb memory ddr4 3600 1

Optisch unterscheidet sich das Gigabyte AORUS RGB Memory 16GB 3600MHz Kit von den bisherigen Modellen mit 3200 MHz erstmal nicht großartig. Dennoch gibt es angeblich einige Änderungen. So hat der Hersteller die Anzahl der Leuchtdioden auf 12 aufgestockt. Diese sind weiterhin adressierbar und lassen damit fließende Effekte zu. Desweiteren ist die Rede von "Selected High Quality Memory ICs". Diese verhelfen dem Kit zunächst auf einen Takt von 3600 MHz bei Timings von CL18-19-19-39. Mittels des Aorus Memory Boost laufen die Kits sogar mit 3733 MHz. Funktional ist dieser nur auf ausgewählten Gigabyte Mainboards mit AMD X570 oder Intel Z390 Chipsatz. Auf den Intel Boards wird dabei auch nur ein Takt von 3700 MHz erreicht und nur auf den AMD Platinen die vollen 3733 MHz. Das Kit besteht aus zwei 8GB Modulen und ist auch wieder mit dem sogenannten Demo Kit erhältlich. Durch die dort enthaltenen Dummy Module werden, wenn erwünscht, alle vier DIMM-Slots besetzt.

Quelle: Pressemeldung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: ASUS ROG Strix Scope

      Test: ASUS ROG Strix ScopeGamingtastaturen liegen im Trend (...) damit das auch so bleibt, erweitert ASUS die ROG Strix Serie um das Scope-Modell. Neben RGB-Beleuchtung und gebürsteter Aluminiumoberfläche ist es...

    • Test: Arctic Liquid Freezer II 240

      Test: Arctic Liquid Freezer II 240Die Arctic Liquid Freezer II 240 hat schon ein Weilchen auf sich warten lassen, hat der Vorgänger bereits ~4 Jahre auf dem Buckel. Das Konzept der All-In-One-Wasserkühlung wurde jedoch...

    • Test: MSI B450 Tomahawk Max

      Test: MSI B450 Tomahawk MaxMitte des Jahres 2019 hat MSI neue Mainboards angekündigt, welche sich von einigen vorherigen Modellen nur geringfügig unterscheiden. Um eine höhere Kompatibilität mit den verschiedenen...

    • Test: HyperX Cloud Alpha S

      Test: HyperX Cloud Alpha SDas HyperX Cloud Alpha S ist eine Weiterentwicklung des non-S. Im Gegensatz zu diesem hat man das Headset mit einer Bassverstellung versehen und legt dem Lieferumfang eine USB-Soundkarte...

    • Test: Corsair iCUE LS100 Smart Lightning Kit

      Test: Corsair iCUE LS100 Smart Lightning KitMit dem Corsair iCUE LS100 Smart Lightning Kit schlägt der Hersteller einen Weg ein, um die Beleuchtung des PCs auch außerhalb des Gehäuses zu präsentieren. Das Starter Kit enthält dafür...

kalender grafik klein

Newsletter-Anmeldung