Thermaltake WaterRam RGB - DDR4 RAM-Kits mit RGB Wasserkühler

logo thermaltakeThermaltake ist im Custom-Wasserkühlungsbereich sehr breit aufgestellt, Hardware war hier bislang aber nicht vorzufinden. Mit dem Thermaltake WaterRam RGB Liquid Cooling DDR4 Speicher ändert sich dies nun. Als Dual- und Quad-Kit sind 16 GB oder 32 GB direkt mit Wasserkühler ausgerüstet.

 

 

Thermaltake WaterRam RGB Liquid Cooling DDR4 Memory 4

Statt das Lineup einfach um einen Wasserkühler für Arbeitsspeicher aufzustocken, bietet man einfach direkt den Kühler mit Speicher an. Die Bezeichnung Thermaltake WaterRam ist also sehr passend gewählt. Die einzelnen RAM-Module sind mit verschraubten Aluminium-Heatspreadern versehen, welche auf der lfachen Oberseite die Aufnahme für den Wasserblock bieten. Je nach Kit sind zwei oder vier RAM-Riegel enthalten, welche somit als Kit 16 GB oder 32 GB bieten. Der Speicher selbst arbeitet mit 3200 MHz bei CL16-18-18-38. Es handelt sich um Hynic C-Dies, welcher einer gewissen Chip-Lottery unterliegen.

Thermaltake WaterRam RGB Liquid Cooling DDR4 Memory 2 Thermaltake WaterRam RGB Liquid Cooling DDR4 Memory 1 Thermaltake WaterRam RGB Liquid Cooling DDR4 Memory 5

Der eingesetzte Wasserkühler fügt sich nahtlos in das Pacific Sortiment ein. Der Hersteller ließ sich nicht nehmen, auch hier eine adressierbare RGB Beleuchtung einzubauen, welcher in das TT RGB PLUS Ökosystem eingegliedert werden kann. Die Kühlung soll für 37% niedriger Temperaturen sorgen.

 

 

Verfügbarkeit und Preise

Der Thermaltake WaterRam soll als Dual-Kit mit 2x 8GB inklusiv Kühler Controller $249 kosten. Das Quad-Kit mit 32GB ist mit $439 angesetzt.

 

Quelle: Pressemeldung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: WD Black NVMe SSD 500 GB

      Test: WD Black NVMe SSD 500 GBWestern Digital nutzt zur Unterscheidung der verschiedenen Laufwerke seit jeher "Farbcodes", wobei Black immer für das schnellste Modell steht. Gleiches System nutzt man auch bei SSDs....

    • Test: Arctic Z2-3D - Monitorhalterung

      Test: Arctic Z2-3D - MonitorhalterungAuch wenn große Bildschirme wie der LG 32GK850G ein Multimonitor-Setup für viele obsolet machen, gibt es immer noch genug Einsatzzwecke, bei denen zwei seperate Monitore mehr sinn machen, als...

    • Test: Sharkoon PURE STEEL RGB

      Test: Sharkoon PURE STEEL RGBMidi-Tower mit vier adressierbaren RGB Lüftern zum günstigen Preis? Ja, das geht! Sharkoon präsentierte das PURE STEEL RGB Gehäuse im Herbst 2018 und macht der Konkurrenz ordentlich Druck....

    • Test: beyerdynamic Custom Game

      Test: beyerdynamic Custom GameDie beyerdynamic Custom-Serie war bislang nur als reiner Kopfhörer erhältlich. In der Leistung konnte das beyerdynamic Custom One Pro uns aber bereits überzeugen. Die Neuauflage der Serie...

    • Test: Corsair Harpoon RGB Wireless

      Test: Corsair Harpoon RGB WirelessBei der Corsair Harpoon RGB Wireless handelt es sich nicht um eine komplette Neuentwicklung. Bereits 2016 stellte der Hersteller die Harpoon RGB vor, welche sich unseren Preis Leistungs...

Newsletter-Anmeldung