Thermaltake Pacific R1 Plus DDR4 Memory Lightning Kit bringt (fast) jeden RAM zum Leuchten

logo thermaltakeMit dem Corsair Vengeance RGB Pro Light Enhencement Kit wird bereits eine kostengünstige Möglichkeit geboten, die Hardware mit Licht zu erweitern. Das Thermaltake Pacific R1 Plus DDR4 Memory Lightning Kit geht noch einen Schritt weiter und lässt beinahe jeden RAM zum RGB Speicher aufrüsten.

 

 

 

thermaltake Pacific R1 Plus DDR4 Memory Lighting Kit 1

Die Idee hinter dem Thermaltake Pacific R1 Plus DDR4 Memory Lightning ist recht einfach. Statt die Arbeitsspeicher-Module selber zu modifizieren oder auf welche mit Beleuchtung zu setzen, wird einfach das Beleuchtungsmodul über dem RAM montiert. Die Vorgehensweise erinnert dabei ein wenig an den Corsair Dominator AirFlow oder Vengeance AirFlow. Das Beleuchtungskit wird also nur an den Verrieglungen der Slots eingehakt. 

thermaltake Pacific R1 Plus DDR4 Memory Lighting Kit 2  thermaltake Pacific R1 Plus DDR4 Memory Lighting Kit 3

Optisch setzt man auf vier Lichtleiter, sodass es insgesamt wie vollgefüllte Vierer-DIMM aussieht. In jedem arbeiten neun adressierbare RGB LEDs, welche via TT RGB Plus Software oder auch via Mainboards mit digitalem 5V 3-Pin RGB Anschluss gesteuert werden können. Kompatibel ist das Kit auch bei DDR2 und DDR3 RAM, jedoch dürfte die Höhe des RAMs dabei entscheidend sein. Eine Angabe dazu macht Thermaltake jedoch nicht.

 

 

Verfügbarkeit und Preis

Das Thermaltake Pacific R1 Plus DDR4 Memory Lightning Kit ist ab sofort zu einer UVP von 59,90€ im eigenen Shop verfügbar.

 

Quelle: Pressemeldung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: WD Black NVMe SSD 500 GB

      Test: WD Black NVMe SSD 500 GBWestern Digital nutzt zur Unterscheidung der verschiedenen Laufwerke seit jeher "Farbcodes", wobei Black immer für das schnellste Modell steht. Gleiches System nutzt man auch bei SSDs....

    • Test: Arctic Z2-3D - Monitorhalterung

      Test: Arctic Z2-3D - MonitorhalterungAuch wenn große Bildschirme wie der LG 32GK850G ein Multimonitor-Setup für viele obsolet machen, gibt es immer noch genug Einsatzzwecke, bei denen zwei seperate Monitore mehr sinn machen, als...

    • Test: Sharkoon PURE STEEL RGB

      Test: Sharkoon PURE STEEL RGBMidi-Tower mit vier adressierbaren RGB Lüftern zum günstigen Preis? Ja, das geht! Sharkoon präsentierte das PURE STEEL RGB Gehäuse im Herbst 2018 und macht der Konkurrenz ordentlich Druck....

    • Test: beyerdynamic Custom Game

      Test: beyerdynamic Custom GameDie beyerdynamic Custom-Serie war bislang nur als reiner Kopfhörer erhältlich. In der Leistung konnte das beyerdynamic Custom One Pro uns aber bereits überzeugen. Die Neuauflage der Serie...

    • Test: Corsair Harpoon RGB Wireless

      Test: Corsair Harpoon RGB WirelessBei der Corsair Harpoon RGB Wireless handelt es sich nicht um eine komplette Neuentwicklung. Bereits 2016 stellte der Hersteller die Harpoon RGB vor, welche sich unseren Preis Leistungs...

Newsletter-Anmeldung