Samsung will Speicherproduktion einschränken um Preise zu halten

logo samsungDie Nachfrage von Speicherchips scheint bei Samsung geringer auszufallen als erwartet. Deshalb will der Hersteller durch eine Beschränkung des Produktionsvolumens die Preise aufrechterhalten.

Angebot und Nachfrage bestimmen natürlich auch in der Hardware-Branche die Preise der Produkte. Beim RAM gab es daher steile Anstiege in den vergangenen Jahren. Dies scheint sich nun zu lockern. Besonders bei NANDs ist dieses Verhalten deutlich sichtbar, SSDs fallen immer weiter im Preis. Samsung ist damit (natürlich) nicht zufrieden. Eigentlich stand beim Hersteller auf der Agenda die Fabs weiter auszubauen, nun will man jedoch darauf verzichten um ein Überangebot und folglich weiter sinkende Preise zu bewirken. Laut Bloomberg hat Samsung also mehr Interesse daran stabile Preise zu bewirken, als die Position am Markt zu stärken.

Eigentlich sollten bzw. wollten SK Hynix, Micron und Samsung die Kapazitäten ausbauen, aufgrund der zuletzt steigenden RAM und NAND-Preise. An der geringeren Nachfrage soll auch Intels Lieferschwierigkeiten schuld sein, da die OEMs weniger PCs und Notebooks absetzen können. Ob also nur Samsung diesen Weg einschlägt bleibt abzuwarten. Dass man sich als Konsument auf sinkende Preise der Speicher freuen konnte, könnte allerdings wieder vorbei sein.

Quelle: PCGH

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Sennheiser GSX 1000

      Test: Sennheiser GSX 1000Mit dem Sennheiser GSX 1000 hat seit längerer Zeit mal wieder ein "Soundkarte" die Redaktion erreicht. Genau genommen bezeichnet der Hersteller das Gerät als Audioverstärker, welcher für den PC und Mac...

    • Test: Sharkoon PureWriter RGB

      Test: Sharkoon PureWriter RGBProdukte der Firma Sharkoon konnten wir in der jüngeren Vergangenheit schon des Öftere an dieser Stelle begrüßen. Egal ob die Gaming Maus Skiller SGM2, das Headset Skiller SGH3 oder das...

    • Test: Fractal Design Define S2

      Test: Fractal Design Define S2Fractal Design setzt inzwischen auch auf Tempered-Glas-Elemente an den eigenen Gehäusen. Mit dem Fractal Design Define S2 präsentierte der Hersteller bereits vor einiger Zeit den...

    • Test: Lioncast LX55 (USB) Gaming Headset

      Test: Lioncast LX55 (USB) Gaming HeadsetAuf der Basis eines Headsets hat Lioncast gleich zwei neue Geräte entwickelt. Das Lioncast LX55 arbeitet dabei als analoges Stereo Headset, während das Lioncast LX55 USB mit einer USB...

    • Test: Corsair Carbide 678C

      Test: Corsair Carbide 678C123? Nein, 678! Corsair erweitert am 12.03.2019 die Carbide Serie mit dem 678C. Das hochpreisige Gehäuse verspricht mit insgesamt drei Lüftern eine optimale Kühlung. Das große...

Newsletter-Anmeldung