GeiL Super Luce RGB Sync TUF Gaming Alliance – RGB meets Camouflage

logo GEiLGeiL Super Luce RGB RAM ist bereits länger am Markt vorhanden. Nun hat sich der Hersteller sozusagen der TUF Gaming Alliance angeschlossen, indem man ein passendes Modell für die Gaming Serie von ASUS entwickelt hat.

 

GeiL Super Luce RGB Ync TUF Gaming Alliance 2

Unterhalb des markanten RGB Bereichs befindet sich nun mittig ein Camouflage-Muster, welches die Zugehörigkeit symbolisieren soll. Insgesamt muss man aber schon sagen, dass die Anpassung sehr moderat ausfällt und nicht wie bei anderen Produkten das schwarz-gelbe Design prägnant platziert wurde. Natürlich kann die RGB Beleuchtung mittels ASUS AURA synchronisiert werden, was bei vielen ASUS TUF Mainboards zur Ausstattung gehört. 12 Effekte sind auf der RGB Beleuchtung des Speichers wählbar, ebenso, wie es bei den Platinen auch der Fall ist.

GeiL Super Luce RGB Ync TUF Gaming Alliance 3 GeiL Super Luce RGB Ync TUF Gaming Alliance 4

Der Speicher ist immer als Dual-Kit erhältlich und die Frequenzen bewegen sich zwischen 2400 und 3200 MHz. Die Kits umfassen dabei 8GB (2x 4GB) oder 16GB (2x 8GB) und sind für alle aktuellen Intel-Chipsätze abgestimmt. Als Zielgruppe nennt der Hersteller Mainstream-Gamer, so wie es ASUS auch mit der TUF-Serie vorsieht. Dennoch werden die DIMMS mittels GeiL DYNA 4 SLT DRAM IC and Memory Tester auf Funktion überprüft, damit die solide Performance garantiert werden kann. Preise und Verfügbarkeit wurden noch nicht kommuniziert.

GeiL Super Luce RGB Ync TUF Gaming Alliance 1

 

Quelle: GeiL via TechPowerUp

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Corsair Dominator Platinum RGB 32GB DDR4-3200

      Test: Corsair Dominator Platinum RGB 32GB DDR4-3200Bereits auf der CES 2019 konnte man einen Blick auf die neuen Corsair Dominator Platinum RGB erhaschen. Dort stellte der Hersteller den Premium RAM im Zusammenhang mit den neuen Capallix...

    • Kaufberatung: Gaming PC bis 650€

      Kaufberatung: Gaming PC bis 650€Das zweite Gaming System unserer Kaufberatung darf sich über ein Budget von maximal 650€ erfreuen. Hier gibt es im Vergleich zum 500€ System mehr CPU-Leistung, mehr RAM sowie auch eine...

    • Test: Thermaltake A500 TG

      Test: Thermaltake A500 TGAluminium für die Premium-Klasse - Thermaltake brachte im Oktober 2018 das TT A500 TG auf den Markt. Das Gehäuse hat neben zwei großzügigen Tempered-Glas-Elemente eine Front aus...

    • Test: Cherry MX Board 1.0 Backlight

      Test: Cherry MX Board 1.0 BacklightDie MX-Serie der Tastaturen aus dem Hause Cherry wächst: mit dem MX Board 1.0 Backlight bringt der Hersteller ein weiteres Keyboard auf den Markt, dass den grundlegenden Anforderungen gerecht...

    • Test: Corsair Carbide 275Q

      Test: Corsair Carbide 275QAuf der CES 2019 vorgestellt und heute im Test: Der Corsair Carbide 275Q Miditower - was ist an der Quiet-Version anders? Statt mit einem Tempered-Glas-Element hat man den Tower auf...

Newsletter-Anmeldung