HyperX Predator DDR4 RGB-Speicher mit IR Technologie vorgestellt

logo kingston hyperXKingston stellt auf der CES 2018 unter dem Dach der Gaming-Sparte HyperX einen neuen Arbeitsspeicher vor, der nun auch fröhlich bunt leuchten kann. Zum Einsatz kommen aber nicht einfach nur bunte RGB LEDs, sondern eine neue Infrarot Technologie zum Synchronisieren der Module bzw. der Leuchteffekte.

RGB Speichermodule werden immer präsenter auf dem Markt. Mit den HyperX Predator hat nun auch Kingston passende Module vorgestellt. Um das Display Erlebnis jedoch weiter zu verbessern, hat man sich eine neue Technologie zum Synchronisieren der einzelnen Module einfallen lassen. Dabei handelt es sich eigentlich um keine Neuheit an sich, jedoch ist die Speisung bzw. Steuerung mittels Infrarot in diesem Gebiet einzigartig. Die IR-Synchronisierung soll es dabei ermöglichen außergewöhnlich Licht- und Farbeffekte zu erzeugen.

Neben dieser Neuartigen Steuerung, soll jedoch auch der herkömmliche Weg unterstützt werden. Gemeint sind die verschiedenen Software-Programme der Mainboardhersteller. In Zusammenarbeit mit ASUS AURA Sync, Gigabyte Fusion RGB und MSI Mystic Light Sync soll somit auch hiermit die volle Kontrolle gewährleistet sein. Aber auch Kontrollinstanzen vom Gehäusehersteller In Win sollen beispielsweise unterstützt werden.

Verfügbarkeit

Die HyperX Predator DDR4 RGB Speicher sollen voraussichtlich ab dem zweiten Quartal 2018 in den Handel gelangen.

 

Quelle: Pressemeldung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: beyerdynamic MMX 300

      Test: beyerdynamic MMX 300High-End Kopfhörer aus Deutschland? Den meisten sollte hier direkt der Name beyerdynamic in den Sinn kommen. Aber nicht nur gewöhnlich Kopfhörer laufen beim Hersteller vom Band, auch...

    • Test: Corsair Force Series MP300 480GB

      Test: Corsair Force Series MP300 480GBDie NAND Preise purzeln munter weiter, weshalb auch größere SSDs in vernünftige Preisregionen rutschen. Neben der Produktions- und Nachfragebedingten Preisregulierung, ist es auch über...

    • Test: Lian Li Strimer 8-Pin PCIe

      Test: Lian Li Strimer 8-Pin PCIeLian Li hat die zweite Runde eingeleitet. Wobei? Natürlich bei den leuchtenden Kabelverlängerungen. Mit dem Lian Li Strimer 8-Pin PCIe kann man nun auch seine Grafikkarte mit RGB-Kabeln...

    • XXL-Guide: Mesh-WLAN vorgestellt und im Performance-Check

      XXL-Guide: Mesh-WLAN vorgestellt und im Performance-CheckZuhause unzufrieden mit der WLAN Abdekung und du suchst nach Abhilfe? Eine Lösung könnte ein sogenanntes Mesh-Netzwerk darstellen. Da der Markt relativ unübersichtlich ist und...

    • Test: Thermaltake Level 20 VT

      Test: Thermaltake Level 20 VTWer auf Glas und RGB-Beleuchtung im und am PC steht, der wird um einen Besuch bei Thermaltake nicht herumkommen. Auch wenn man nicht der Trendsetter war, so ist man doch für Glas- und...

kalender grafik klein

Newsletter-Anmeldung