ADATA und XPG zeigen einen kurzen Einblick über Vorstellungen auf der CES

logo ADATADer Hersteller hat für die diesjährige CES wieder eine Menge Neuvorstellungen im Gepäck. Highlights sind die neuen RGB DDR4 Arbeitsspeicher der Spectrix-Serie, Kopfhörer der Emix-Serie und eine neue M.2 PCIe x4 NVMe SSD sowie ein neuer Formfaktor für SSDs. Auch Equipment für Mobil-Geräte wird vorgestellt.

 

XPG Spectrix

Unter dem Brand XPG stellt der Hersteller gleich zwei verschiedene RGB Speichermodule vor. Bei den Spectrix D60RGB DDR4 handelt es sich um Arbeitsspeicher welcher nicht nur bunt leuchten kann, sondern auch Taktraten von bis 4600MHz verspricht. Beim Spectrix DS40 DDR4 handelt es sich hingegen um SO-DIMM, also die kurze Variante. Dabei handelt es sich um den weltweit ersten SO-DIMM mit RGB Beleuchtung. Vorgesehen ist dieser wohl eher für das AsRock X299E-ITX/ac, als für Notebooks. Gesteuert wird die Beleuchtung bei beiden mittels der XPG Auro Sync Software.

ADATA CES 2018 5

XPG Emix H40 und l30

Mit dem Emix H40 stellt man ein Headset vor, dass dank der optimierten listening Bit-Technoloy gerade in First-Person Shootern eine bessere akustische Ortung der Gegner zulassen soll. Die Emix l30 In-Ear Kopfhörer sollen mit einem 5.2 Surround-Sound aufwarten und somit 3D Klang für verschiedene Gebiete ermöglichen. Der Hersteller sieht neben dem mobilen Einsatz auch Konsolen als Wiedergabegeräte vor.

PCIe x4 NVMe, NGSFF und U.2 SSDs

Mit der ADATA SX8200 stellt der Hersteller nun auch eine Consumer SSD im M.2 Formfaktor mit PCIe x4 NVMe 1.3 Anbindung vor. Mit 64-Lagen 3D NAND Technologie sollen es die Laufwerke auf 3200MB/s lesend und 1700 MB/s schreiben bringen. Zudem stellt ADATA zum ersten mal einen neuen Formfaktor für SSDs vor. Der NGSFF (Next Generation Small Form Factor) soll höhere Kapazitäten bereitstellen können und zudem auch Hot-Swap Fähig sein. Darüber hinaus wird die SR2000SP U.2 SSD mit 8TB Volumen und Lese- und Schreibraten von 3200 bzw. 2400 MB/s vorgestellt.

ADATA CES 2018 2

Mobiles Equipment

Unter anderem stellt der Hersteller ein Wireless Ladegerät vor, welches mittels QI Charging auch die neusten iPhone und Galaxy Geräte ohne Kabel mit Energie versorgt. Zudem zeigt man ein USB-C Kabel, welches nicht nur zum Laden und schnellem Austausch mit dem Smartphone genutzt werden kann, sondern zusätzlich auch einen Micro-USB Anschluss bereitstellt. Für Smart-Devices mit µSD Slot präsentiert man die A2 Speicherkarte, welche den Speicher von Android Geräten ohne Leistungseinbußen deutlich erhöhen sollen. Auch Poerbanks werden vorgestellt.

ADATA CES 2018 4 ADATA CES 2018 3 ADATA CES 2018 1

NV-DIMM

Für den Serverbereich bzw. das Deep Learning zeigt der Hesteller zudem den NV-DIMM welcher DRAM und SSD kombiniert und eine hohe Kapazität mit der Power Loss Protection Funktion bietet.

Quelle: Pressemeldung

 

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: be quiet! Dark Rock Pro 4

      Test: be quiet! Dark Rock Pro 4Abermals hat man die Dark Rock Pro Reihe fortgeführt. Nachdem der Dark Rock Pro 3 etwa vier Jahre lang die Vormachtstellung des Lineups inne hatte, konnte man schon davon sprechen, dass es...

    • Test: Cooler Master MasterAir G100M

      Test: Cooler Master MasterAir G100MAuf der CES 2018 zeigte Cooler Master mehrere Produkte die verstärkt mit RGB ausgerüstet wurden. Von den betreffenden Gehäusen steht noch ein Test aus, von den Kühlern hatten wir bereits den...

    • Test: TT Premium X1 RGB Tastatur

      Test: TT Premium X1 RGB TastaturThermaltake gehört zu den ersten Firmen, die sich dem RGB-Trend angenommen haben und bisher unterschiedlichste RGB-Produkte auf den Markt gebracht haben wozu insbesonders auch Tastaturen und...

    • Kurztest: Corsair Carbide SPEC-OMEGA RGB

      Kurztest: Corsair Carbide SPEC-OMEGA RGBAuf der CES 2018 stellte der Corsair das Obsidian 500D und Carbide SPEC-OMEGA vor, von denen wir bereits beide Modelle getestet haben. Klammheimlich wurde vom zweitgenannten aber noch...

    • Test: MSI Z370 Tomahawk

      Test: MSI Z370 TomahawkMit dem vorliegenden Probanden klettern wir auf der Leiter des Lineups von MSI eine kleine Stufe nach oben. Das MSI Z370 Tomahawk ist aber dennoch eher als günstig einzustufen. Vergleicht...

Newsletter-Anmeldung