GeIL EVO SPEAR DDR4 veröffentlicht - Optimierte Allround-Speicher-Serie

logo GEiLZum Start der neuen Plattformen von Intel und AMD, hat GeIL nun sein Portfolio um eine bzw. Zwei neue Speicher-Serien erweitert. Die GeIL EVO SPEAR Serie ist für die Intel Chipsätze Z270 und X299 optimiert, wohingegen die GeIL EVO SPEAR AMD Edition Serie den AMD Sockel AM4 optimal unterstützen soll. Durch ihre Low-Profile-Bauweise sind sie dabei auch für Systeme mit wenig Platz geeignet.

 

GeIL EVO SPEAR 1

Optisch sehen sich die beiden Serien sehr ähnlich. Nur das Ryzen-Logo lässt sie unterscheiden. Durch die geringe Höhe der Heatspreader dürften sie weder mit CPU Kühlern kollidieren und auch in keinem Gehäuse für Probleme sorgen. Der schlichte, schwarze Look macht sie eventuell auch für Modder interessant.

GeIL EVO SPEAR 2 GeIL EVO SPEAR 3

Bei den technischen Daten gleichen sie sich ebenfalls, zumindest Oberflächlich. Die Speicherriegel beider Serien sind als einzelnes Modul (4, 8, 16GB) sowie als Dual- oder Quad-Kit mit bis zu 64GB erhältlich. Betrieben werden sie in einem Spannungsintervall von 1,2-1,35V. Auch bei den Timings bewegen sich im gleichen Bereich, nämlich von CL15 bis 17. Unterschiede gibt es hingegen bei den Frequenzen. Während die Intel optimierten Speicher von 2133MHz bis 3466MHz erhältlich sind, kommen die AMD Derivate nur maximal auf eine Frequenz von 3200MHz.

GeIL EVO SPEAR 4 GeIL EVO SPEAR 5

Natürlich verfügen die GeIL EVO SPEAR auch über Intel XMP 2.0 und die GeIL Limited Liftetime Warranty. Zur voraussichtlichen UVP liegen uns zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Informationen vor.

Quelle: Pressemeldung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Corsair Dominator Platinum RGB 32GB DDR4-3200

      Test: Corsair Dominator Platinum RGB 32GB DDR4-3200Bereits auf der CES 2019 konnte man einen Blick auf die neuen Corsair Dominator Platinum RGB erhaschen. Dort stellte der Hersteller den Premium RAM im Zusammenhang mit den neuen Capallix...

    • Kaufberatung: Gaming PC bis 650€

      Kaufberatung: Gaming PC bis 650€Das zweite Gaming System unserer Kaufberatung darf sich über ein Budget von maximal 650€ erfreuen. Hier gibt es im Vergleich zum 500€ System mehr CPU-Leistung, mehr RAM sowie auch eine...

    • Test: Thermaltake A500 TG

      Test: Thermaltake A500 TGAluminium für die Premium-Klasse - Thermaltake brachte im Oktober 2018 das TT A500 TG auf den Markt. Das Gehäuse hat neben zwei großzügigen Tempered-Glas-Elemente eine Front aus...

    • Test: Cherry MX Board 1.0 Backlight

      Test: Cherry MX Board 1.0 BacklightDie MX-Serie der Tastaturen aus dem Hause Cherry wächst: mit dem MX Board 1.0 Backlight bringt der Hersteller ein weiteres Keyboard auf den Markt, dass den grundlegenden Anforderungen gerecht...

    • Test: Corsair Carbide 275Q

      Test: Corsair Carbide 275QAuf der CES 2019 vorgestellt und heute im Test: Der Corsair Carbide 275Q Miditower - was ist an der Quiet-Version anders? Statt mit einem Tempered-Glas-Element hat man den Tower auf...

Newsletter-Anmeldung