Limitierte Edition: Corsair DOMINATOR PLATINUM Special Edition Torque DDR4-RAM

logo corsairCorsair bietet mittlerweile eine große Palette an Arbeitsspeicher-Modellen an, unter anderem die Dominator-Reihe. Nun präsentiert man ein neues Sondermodell mit einem besonderen, sportlichen Design, welches man aus dem Motorsport kennt.

 

Corsair Dominator SE Torque 1

Die neuen DOMINATOR PLATINUM Special Edition Torque sollen vor allem durch ein einzigartiges Design aber auch eine hohe Geschwindigkeit punkten. Man möchte so das bekannte Design der DDR4-Riegel mit der Ästhetik eines Hochleistungsmotors verbinden. Dazu hat man sich für den Flammeffekt entschieden, der den Kühlkörper ziert. Gefertigt ist dieser aus schwarzem gebürstetem Aluminium, „on Top“ gibt es eine LED-Beleuchtung sowie orangene Farbakzente. Um die Exklusivität des Kits zu verdeutlichen hat Corsair individuelle Nummern eingravieren lassen.

Jeder Speicherriegel ist vollständig mit den aktuellen Chipsätzen von Intel (X99 und 200er-Serie) kompatibel. Dazu bieten die Kits ein versichertes Overclocking-Potenzial von mindestens 3.600 MHz.

Corsair Dominator SE Torque 2 Corsair Dominator SE Torque 3

Zur Markteinführung hat Corsair einen bekannten Modder beauftragt einen Casemod zu kreieren, der die neuen Speicherriegel besonders hervorstechen lässt. Lee Harrington hat sich dabei für eine Hommage an die bekannten Hot Rods der 60er-Jahre entschieden – hier ein Eindruck davon.

Corsair Dominator SE Torque Mod

Das Corsair DOMINATOR PLATINUM Special Edition Torque ist exklusiv im CORSAIR Webstore erhältlich und liegt preislich bei 449,99 EUR UVP (32 GB (2x 16 GB), DDR4-3200) sowie 499,99 EUR UVP (32 GB (4x 8 GB, DDR4-3200).

Quelle: Pressemitteilung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Sennheiser GSX 1000

      Test: Sennheiser GSX 1000Mit dem Sennheiser GSX 1000 hat seit längerer Zeit mal wieder ein "Soundkarte" die Redaktion erreicht. Genau genommen bezeichnet der Hersteller das Gerät als Audioverstärker, welcher für den PC und Mac...

    • Test: Sharkoon PureWriter RGB

      Test: Sharkoon PureWriter RGBProdukte der Firma Sharkoon konnten wir in der jüngeren Vergangenheit schon des Öftere an dieser Stelle begrüßen. Egal ob die Gaming Maus Skiller SGM2, das Headset Skiller SGH3 oder das...

    • Test: Fractal Design Define S2

      Test: Fractal Design Define S2Fractal Design setzt inzwischen auch auf Tempered-Glas-Elemente an den eigenen Gehäusen. Mit dem Fractal Design Define S2 präsentierte der Hersteller bereits vor einiger Zeit den...

    • Test: Lioncast LX55 (USB) Gaming Headset

      Test: Lioncast LX55 (USB) Gaming HeadsetAuf der Basis eines Headsets hat Lioncast gleich zwei neue Geräte entwickelt. Das Lioncast LX55 arbeitet dabei als analoges Stereo Headset, während das Lioncast LX55 USB mit einer USB...

    • Test: Corsair Carbide 678C

      Test: Corsair Carbide 678C123? Nein, 678! Corsair erweitert am 12.03.2019 die Carbide Serie mit dem 678C. Das hochpreisige Gehäuse verspricht mit insgesamt drei Lüftern eine optimale Kühlung. Das große...

Newsletter-Anmeldung