Kingston kündigt HyperX-Speicherkits mit 2800 MHz an

logo-kingston

Kingston erweitert seine HyperX Predator-Produktreihe mit 2800MhZ-Speicherkits. Die neuen Arbeitsspeicher richten sich mit ihrer extrem schnellen Geschwindigkeit vor allem an Overclocker, Gamer, Systembuilder und alle Kunden, die Wert auf außerordentlich hohe Leistung legen. Bei HxperX Predator handelt es sich um den aktuell schnellsten verfügbaren Speicher von Kingston. Das dynamische Design unterstreicht nicht nur die hohen Leistungswerte, sondern unterstützt mit seinem größeren Heatspreader auch die Zuverlässigkeit des Arbeitsspeichers.

Die neu vorgestellten HyperX-Modelle sind vollständig als "Intel XMP ready" zertifiziert und wurden auf einer großen Zahl aktuell gängiger Motherboards ausgiebig getestet. Nutzer können ihr System damit besonders einfach übertakten, indem sie eines der voreingestellten BIOS-Profile auswählen. Weitere manuelle Anpassungen sind nicht nötig.

Speicher der HyperX Predator Serie ist in unterschiedlichen Geschwindigkeiten bis zu 2800 MHz erhältlich.

Die Kits werden in Kapazitäten von 8 GB und 16 GB sowie in verschiedenen Dual- und Quad-Channel-Ausführungen angeboten. Die neue 2800-MHz-Ausführung ist aktuell in einem 8G-Kit mit zwei Speicherriegeln und einer CAS-Latenz von 12 erhältlich.

HyperX Predator hyperx predator angled hr 15 08 2012 22 03 HyperX Predator HX-Predator 2PK hr 15 08 2012 22 03 HyperX Predator HX-Predator 4PK hr 15 08 2012 22 03

Kingston stattet alle seine HyperX-Speicher mit einer lebenslangen Garantie und einem kostenlosen technischen Support aus.

Weitere Informationen finden sich auf der HyperX-Webseite!

 

Quelle: Pressemitteilung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Sennheiser GSX 1000

      Test: Sennheiser GSX 1000Mit dem Sennheiser GSX 1000 hat seit längerer Zeit mal wieder ein "Soundkarte" die Redaktion erreicht. Genau genommen bezeichnet der Hersteller das Gerät als Audioverstärker, welcher für den PC und Mac...

    • Test: Sharkoon PureWriter RGB

      Test: Sharkoon PureWriter RGBProdukte der Firma Sharkoon konnten wir in der jüngeren Vergangenheit schon des Öftere an dieser Stelle begrüßen. Egal ob die Gaming Maus Skiller SGM2, das Headset Skiller SGH3 oder das...

    • Test: Fractal Design Define S2

      Test: Fractal Design Define S2Fractal Design setzt inzwischen auch auf Tempered-Glas-Elemente an den eigenen Gehäusen. Mit dem Fractal Design Define S2 präsentierte der Hersteller bereits vor einiger Zeit den...

    • Test: Lioncast LX55 (USB) Gaming Headset

      Test: Lioncast LX55 (USB) Gaming HeadsetAuf der Basis eines Headsets hat Lioncast gleich zwei neue Geräte entwickelt. Das Lioncast LX55 arbeitet dabei als analoges Stereo Headset, während das Lioncast LX55 USB mit einer USB...

    • Test: Corsair Carbide 678C

      Test: Corsair Carbide 678C123? Nein, 678! Corsair erweitert am 12.03.2019 die Carbide Serie mit dem 678C. Das hochpreisige Gehäuse verspricht mit insgesamt drei Lüftern eine optimale Kühlung. Das große...

Newsletter-Anmeldung