Thermaltake hat die Arbeitsspeicher-Serien Toughram und Toughram RGB angeglichen. So sind jetzt sozusagen alle Modell-Varianten mit bis zu 4400 MHz erhältlich, egal ob mit oder ohne Beleuchtung und egal ob Schwarz oder Weiß.

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (31 Antworten).
Gesendet: 15 Jan 2020 17:44 von Kabs #19325
Kabss Avatar
Henrik schrieb:
Jetzt gibt es im Mindstar:
G.Skill Trident Z Neo DDR4-3600 CL16 Dual-Kit 16GB für 109€
G.Skill Trident Z RGB DDR4-3600 CL18 Dual-Kit 16GB für 95€

Aber keine Ahnung was für ICs drauf sind. Sind leider keine CL16-16-16-36. Weiß einer von euch mehr?

Ist beides Hynix C-Dies drauf :sick: Deshalb auch der Preis. Wenn man mit den timings leben kann, dann ist halt ganz ok.


Hier findet man ne gute Grundübersicht. Den Rest suche ich immer nach SKU per google:

www.hardwareluxx.de/community/threads/di...1-20.1161530/#lstH.B

hier gibts noch einen neuen interssanten Artikel zum Thema:
www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/ha...der-16-gbit-ics.html
Gesendet: 15 Jan 2020 17:32 von Henrik #19324
Henriks Avatar
Jetzt gibt es im Mindstar:
G.Skill Trident Z Neo DDR4-3600 CL16 Dual-Kit 16GB für 109€
G.Skill Trident Z RGB DDR4-3600 CL18 Dual-Kit 16GB für 95€

Aber keine Ahnung was für ICs drauf sind. Sind leider keine CL16-16-16-36. Weiß einer von euch mehr?
Gesendet: 14 Jan 2020 19:05 von DarkSmurf #19318
DarkSmurfs Avatar
Kabs schrieb:
DarkSmurf schrieb:
Kabs schrieb:
AlexKL77 schrieb:
Na ja, gerade scheinen die Preise ja wieder ordentlich anzuziehen. Ich hab ja keine Eile. :)

Ich hatte noch keine Zeit zu testen, ob meine CPU auch 3800 MHz mit macht. Das muss ich nachholen umbedingt die Tage. Solange kein gutes Angebot kommt, werde ich aber wohl an dem Kit festhalten.

Mehr als 3800 MHz bringt ja eh nichts bei AMD, wenn ich das richtig verstanden habe? Oder gibts eine Kombi mit noch schnelleren Ram, wo ich was von hätte? Mal ganz davon abgesehen, dass dieser wohl schweine-teuer sein würde.

3600 ist die Grenze, laut LTT reichen da aber dann auch 17er oder 18er Latenzen man muss da jetzt nicht 16 oder niedriger haben

Ne, dass kann nicht sein. Es kommt ja im Endeffekt darauf an, welchen IF Takt die CPU mit macht. Da ist meist nicht mehr als 1900MHz drin. Das sind dann die 3800MHz.

Es geht mir viel mehr darum, ob es eine Variante gibt, wo der Teiler 2:1 anstatt den guten Teiler 1:1:1 (MEMCLK = UCLK = FCLK) mit hohem Ramtakt sich wieder rentiert.


Gut, Grenze war n bisschen doof ausgedrückt, ab dann lohnt es nicht mehr da man die fabric nicht unbedingt bei jedem CPU auf 1900 hoch bekommt.LTT hatte im falle Ryzen 3000 ein nettes Video
Gesendet: 14 Jan 2020 18:46 von Kabs #19317
Kabss Avatar
DarkSmurf schrieb:
Kabs schrieb:
AlexKL77 schrieb:
Na ja, gerade scheinen die Preise ja wieder ordentlich anzuziehen. Ich hab ja keine Eile. :)

Ich hatte noch keine Zeit zu testen, ob meine CPU auch 3800 MHz mit macht. Das muss ich nachholen umbedingt die Tage. Solange kein gutes Angebot kommt, werde ich aber wohl an dem Kit festhalten.

Mehr als 3800 MHz bringt ja eh nichts bei AMD, wenn ich das richtig verstanden habe? Oder gibts eine Kombi mit noch schnelleren Ram, wo ich was von hätte? Mal ganz davon abgesehen, dass dieser wohl schweine-teuer sein würde.

3600 ist die Grenze, laut LTT reichen da aber dann auch 17er oder 18er Latenzen man muss da jetzt nicht 16 oder niedriger haben

Ne, dass kann nicht sein. Es kommt ja im Endeffekt darauf an, welchen IF Takt die CPU mit macht. Da ist meist nicht mehr als 1900MHz drin. Das sind dann die 3800MHz.

Es geht mir viel mehr darum, ob es eine Variante gibt, wo der Teiler 2:1 anstatt den guten Teiler 1:1:1 (MEMCLK = UCLK = FCLK) mit hohem Ramtakt sich wieder rentiert.

Crucial hat der Ballistix Arbeitsspeicher-Serie ein Update verpasst. Der RAM präsentiert sich nun mit neu gestaltetem Heatspreader und auch unter der Haube sollen sich neue Micron Dies breit machen, weshalb man mit den Ballistix MAX besonders schnellen Speicher einführt.

Anmelden

G.Skill hat sich den neuen 32GB RAM-Modulen angenommen und gleich mehrere Kits mit hoher Kapazität und geringer Latenz entwickelt. Die Ausgangsbasis ist dabei immer ein Modul mit DDR4-3200 CL14-18-18-38.

Anmelden

Mit dem Thermaltake Toughram Z-One RGB stellt der Hersteller nach dem WaterRam RGB und Toughram RGB einen weiteren Arbeitsspeicher mit RGB-Beleuchtung vor, welcher beim Design etwas zurückhaltender ist.

Anmelden

Mit dem T-Force Xtreem ARGB DDR4 RAM versucht Team Group scheinbar die Beleuchtungskrone des XPG Spectrix D60G abzunehmen. Um dies zu erreichen sind die Speicher komplett verspiegelt, lassen dabei aber anscheinend auch die Beleuchtung durch.

Anmelden

G.Skill hat weitere Quad-Channel-Speicherkits präsentiert. Diese sogenannten High-Performance, Ultra-Capacity DDR4 Kits sollen sich besonders für den Intel X299 und AMD TRX40 eignen.

Anmelden

Gigabyte hat den Aorus RGB Speicher überarbeitet. Erhältlich ist er nun als 16GB Kit mit 3600 MHz und einer sogenannten Boost-Funktion. Zudem will man die Beleuchtung der Speicher verbessert haben.

Anmelden

Thermaltake hat der Toughram RGB DDR4 Serie eine zweite Farbvariante spendiert. Der schwarze Heatspreader des White Edition ist hier nun also weiß statt schwarz. Die RGB-Beleuchtung bleibt natürlich erhalten.

Anmelden

Bei Thermaltake braucht man sich in Sachen ab sofort nicht mehr zwischen Optik und Leistung zu entscheiden. Denn der Thermaltake Toughram RGB DDR4 ist als 16GB Kit nun auch mit bis zu 4400 MHz erhältlich.

Anmelden

G.Skill legt weiter nach. Die diesmal vorgestellten Kits Takten mit 4000 MHz und erreichen dabei sehr niedrige Latenzen von CL15. Validiert wurden die 32GB Kits auf einem Intel Z390 und einem AMD AM4 System.

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: beyerdynamic Aventho Wireless

      Test: beyerdynamic Aventho WirelessNachdem die beyerdynamic Amiron Wireless sich nicht nur als hervorragende Heim-Kopfhörer präsentierten, sondern auch mobil eine sehr gute Figur machten, soll im folgenden Test einem weiteren...

    • Test: Corsair Scimitar RGB Elite

      Test: Corsair Scimitar RGB EliteDie Erneuerung des Maus-Lineups schreitet bei Corsair weiter voran. Diesmal betroffen ist die Corsair Scimitar RGB Elite, welche sich durch die zwölf seitlichen Tasten an MMO und...

    • Test: SilverStone RL08

      Test: SilverStone RL08Gehäuse mit 5.25"-Schacht etablieren sich wieder im Markt (...) so zeigt auch Silverstone wie man ein Laufwerk geschickt im Gehäuse unterbringen kann. Der RL08 Miditower bringt neben dem...

    • Test: Asustor AS1004T v2 4-Bay NAS

      Test: Asustor AS1004T v2 4-Bay NASJeder Anwender, ob beruflich oder privat, der es etwas mit der Datensicherheit hält, kommt früher oder später nicht um eine NAS herum. Nicht nur das aktuelle NAS-Systeme ein sicheres...

    • Test: Zalman CNPS20X

      Test: Zalman CNPS20XWer sich schon länger mit PCs beschäftigt, dem dürfte Zalman sicherlich auch noch ein Begriff aus den Pentium 4- und Athlon-Zeiten sein. Lange Zeit war es dann etwas stiller um den...

kalender grafik klein

Newsletter-Anmeldung