Sennheiser GSP 670 - erstes Wireless Gaming Headset vorgestellt

Das Produktlineup aus dem Bereich Sennheiser Gaming umfasst inzwischen ja schon etliche Sound-Lösungen für den Kopf mit Fokus auf den Bereich der Zocker-Branche. Nun legt der Hersteller aus Wedemark (nahe Hannover) mit dem Sennheiser GSP 670 nach und bringt das erste Wireless Headset für Spieler auf den Markt.

 

Um eine möglichst latenzfreie Nutzung realisieren zu können, setzt man eine eigens entwickelte Low-Latency-Anbindung ein. Angeschlossen wird das Headset im Übrigen bequem via USB-Dongle wie wir es bspw. Auch schon vom Corsair VOID Wireless oder anderen Derivaten dieses Genres her kennen. Angeschlossen werden kann das Headset u.a. an den PC als auch an der Playstation 4. Mittels Bluetooh kann man dieses auch an mobile Endgeräte koppeln was im Umkehrschluss bedeutet, dass man mit dem GSP 670 auch telefonieren kann.

  Sennheiser GSP 670 03 Sennheiser GSP 670 05 Sennheiser GSP 670 06 Sennheiser GSP 670 07

Dank der geschlossenen Bauweise will das Headset mit gekonnt dosierten Tieftoneinlagen für den nötigen Druck im Ohr sorgen. Mittels Sennheiser Gaming Suite (Windows) lässt sich das Klangverhalten nochmals anpassen und nachjustieren. Entsprechende vordefinierte Profile sorgen für eine Auswahlerleichterung. Des Weiteren wartet das GSP 670 mit einer Noise Cancelling Funktion ausgestattet, um so Hintergrund- oder Umgebungsgeräusche des Mikrofons noch besser herausfiltern zu können. Mittels zwei separater Stellräder kann man die Sprachübertragung von Spielen getrennt voneinander regeln.

  Sennheiser GSP 670 07 Sennheiser GSP 670 09 Sennheiser GSP 670 08

Bei der Akkuleistung gibt der Hersteller eine nominelle Laufzeit von bis zu 20 Stunden (via Bluetooth) an. Verwendet man das Headset mittels Low-Latency-Verbindung, also klassische am PC oder Konsole, so kommt man auf bis zu 16 Stunden Laufleistung. Bei Nichtnutzung schaltet sich das Gerät automatisch ab und soll so den Akku schonen. Aufgeladen wird alles via USB-Kabel. Erstaunlich dabei, dass nach 7 Minuten Ladezeit wieder Saft für weitere 2 Stunden vorhanden sein soll!

Sennheiser GSP 670 01 Sennheiser GSP 670 02

Damit das Gaming-Headsets auch nach Stunden noch bequem sitzt, stattet Sennheiser die Ohrpolster mit einem kühlenden, lederähnlichen Material aus, sodass die Polster nicht an der Haut festkleben. Außerdem kommt Kunstleder an den Außenseiten der Polsterung zum Einsatz, um eine passive Geräuschdämpfung zu gewährleisten. Der Kopfbügel bietet wieder die Möglichkeit, den Anpressdruck individuell anzupassen, wie schon beim kabelgebundenen und vielfach ausgezeichneten Sennheiser GSP 600. Zusammen mit dem durchdachten Metallscharniersystem passt sich das GSP 670 jeder Kopfgröße und Gesichtsform optimal an.

 

Preis und Verfügbarkeit

Das Sennheiser GSP 670 ist ab sofort im Web-Shop von Sennheiser zu einer UVP von 349,- Euro vorbestellbar. Die Auslieferung erfolgt ab dem 1. Juli 2019. Wer das Gaming-Headset über die Sennheiser-Webseite bezieht, erhält zusätzlich noch den Headset-Halter GSA 50 im Wert von 34,90 Euro kostenlos dazu. Oder alternativ bei Amazon zu kaufen.

 

 

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

Newsletter-Anmeldung