Razer Nari Ultimate – Ein Headset mit spürbarem Klang

logo razerBeim Razer Nari Ultimate kommt eine neue Technologie zum Einsatz, welche die Audio-Frequenzen in Vibrationen umwandelt, um so noch tiefer ins Spielgeschehen einzutauchen und Gegner orten zu können.

Razer Nari Ultimate Essential 5

Den Grundbaustein der HyperSense getauften Funktion liefert das deutsche Technologie-Unternehmen Lofelt. Audiofrequenzen werden von den Lofelt L5 Treibern in fühlbare Effekte überführt. Die Funktion soll aber nicht gleichgesetzt werden mit den Vibrationsfunktionen von Gamepads, sondern deutlich abgestufter arbeiten. Betroffen sind zudem auch nur die Frequenzen zwischen 20 und 200Hz, die übersetzt werden. Es handelt sich hier also um so etwas wie eine Bassverstärkung.

Razer Nari Ultimate Essential 2 Razer Nari Ultimate Essential 1 Razer Nari Ultimate Essential 4

Das Headset selber arbeitet wahlweise per 2.4GHz Funk oder 3,5mm Klinke. Für den Komfort passt sich das Kopfband des Nari Ultimate automatisch an und die Ohrpolster sind mit Kältegel gefüllt. Zum Einsatz kommen 50mm Treiber und es wird THX Spatial Audio geboten.


Eine Stufe darunter siedelt sich das Nari an, welches ohne HyperSense daherkommt. Die Akkulaufzeit fällt allerdings mit Chroma-Beleuchtung dadurch etwas länger aus. Das Nari Essential ist noch eine Stufe darunter und verzichtet auf die Beleuchtung, die Kältegel-Polster und die Treiber schrumpfen auf 40mm. Der Anschluss erfolgt zudem nur per USB.

 

Verfügbarkeit und Preise

Alle drei Versionen sind bereits erhältlich. Das Razer Nari Ultimate soll 199,99€, das Nari 149,99€ und das Nari Essential 99,99€ kosten.

Quelle: Razer via Hardwareluxx

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Sennheiser GSX 1000

      Test: Sennheiser GSX 1000Mit dem Sennheiser GSX 1000 hat seit längerer Zeit mal wieder ein "Soundkarte" die Redaktion erreicht. Genau genommen bezeichnet der Hersteller das Gerät als Audioverstärker, welcher für den PC und Mac...

    • Test: Sharkoon PureWriter RGB

      Test: Sharkoon PureWriter RGBProdukte der Firma Sharkoon konnten wir in der jüngeren Vergangenheit schon des Öftere an dieser Stelle begrüßen. Egal ob die Gaming Maus Skiller SGM2, das Headset Skiller SGH3 oder das...

    • Test: Fractal Design Define S2

      Test: Fractal Design Define S2Fractal Design setzt inzwischen auch auf Tempered-Glas-Elemente an den eigenen Gehäusen. Mit dem Fractal Design Define S2 präsentierte der Hersteller bereits vor einiger Zeit den...

    • Test: Lioncast LX55 (USB) Gaming Headset

      Test: Lioncast LX55 (USB) Gaming HeadsetAuf der Basis eines Headsets hat Lioncast gleich zwei neue Geräte entwickelt. Das Lioncast LX55 arbeitet dabei als analoges Stereo Headset, während das Lioncast LX55 USB mit einer USB...

    • Test: Corsair Carbide 678C

      Test: Corsair Carbide 678C123? Nein, 678! Corsair erweitert am 12.03.2019 die Carbide Serie mit dem 678C. Das hochpreisige Gehäuse verspricht mit insgesamt drei Lüftern eine optimale Kühlung. Das große...

Newsletter-Anmeldung