Razer Nari Ultimate – Ein Headset mit spürbarem Klang

logo razerBeim Razer Nari Ultimate kommt eine neue Technologie zum Einsatz, welche die Audio-Frequenzen in Vibrationen umwandelt, um so noch tiefer ins Spielgeschehen einzutauchen und Gegner orten zu können.

Razer Nari Ultimate Essential 5

Den Grundbaustein der HyperSense getauften Funktion liefert das deutsche Technologie-Unternehmen Lofelt. Audiofrequenzen werden von den Lofelt L5 Treibern in fühlbare Effekte überführt. Die Funktion soll aber nicht gleichgesetzt werden mit den Vibrationsfunktionen von Gamepads, sondern deutlich abgestufter arbeiten. Betroffen sind zudem auch nur die Frequenzen zwischen 20 und 200Hz, die übersetzt werden. Es handelt sich hier also um so etwas wie eine Bassverstärkung.

Razer Nari Ultimate Essential 2 Razer Nari Ultimate Essential 1 Razer Nari Ultimate Essential 4

Das Headset selber arbeitet wahlweise per 2.4GHz Funk oder 3,5mm Klinke. Für den Komfort passt sich das Kopfband des Nari Ultimate automatisch an und die Ohrpolster sind mit Kältegel gefüllt. Zum Einsatz kommen 50mm Treiber und es wird THX Spatial Audio geboten.


Eine Stufe darunter siedelt sich das Nari an, welches ohne HyperSense daherkommt. Die Akkulaufzeit fällt allerdings mit Chroma-Beleuchtung dadurch etwas länger aus. Das Nari Essential ist noch eine Stufe darunter und verzichtet auf die Beleuchtung, die Kältegel-Polster und die Treiber schrumpfen auf 40mm. Der Anschluss erfolgt zudem nur per USB.

 

Verfügbarkeit und Preise

Alle drei Versionen sind bereits erhältlich. Das Razer Nari Ultimate soll 199,99€, das Nari 149,99€ und das Nari Essential 99,99€ kosten.

Quelle: Razer via Hardwareluxx

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Corsair Dominator Platinum RGB 32GB DDR4-3200

      Test: Corsair Dominator Platinum RGB 32GB DDR4-3200Bereits auf der CES 2019 konnte man einen Blick auf die neuen Corsair Dominator Platinum RGB erhaschen. Dort stellte der Hersteller den Premium RAM im Zusammenhang mit den neuen Capallix...

    • Kaufberatung: Gaming PC bis 650€

      Kaufberatung: Gaming PC bis 650€Das zweite Gaming System unserer Kaufberatung darf sich über ein Budget von maximal 650€ erfreuen. Hier gibt es im Vergleich zum 500€ System mehr CPU-Leistung, mehr RAM sowie auch eine...

    • Test: Thermaltake A500 TG

      Test: Thermaltake A500 TGAluminium für die Premium-Klasse - Thermaltake brachte im Oktober 2018 das TT A500 TG auf den Markt. Das Gehäuse hat neben zwei großzügigen Tempered-Glas-Elemente eine Front aus...

    • Test: Cherry MX Board 1.0 Backlight

      Test: Cherry MX Board 1.0 BacklightDie MX-Serie der Tastaturen aus dem Hause Cherry wächst: mit dem MX Board 1.0 Backlight bringt der Hersteller ein weiteres Keyboard auf den Markt, dass den grundlegenden Anforderungen gerecht...

    • Test: Corsair Carbide 275Q

      Test: Corsair Carbide 275QAuf der CES 2019 vorgestellt und heute im Test: Der Corsair Carbide 275Q Miditower - was ist an der Quiet-Version anders? Statt mit einem Tempered-Glas-Element hat man den Tower auf...

Newsletter-Anmeldung