Turtle Beach Atlas-Serie kündigt sich an

logo turtle beachUnter der Zuhilfenahme von verschiedenen eSportlern hat Turtle Beach die Atlas-Headset -Serie entwickelt. Die drei neuen Geräte sind diesmal mit dem Fokus auf PC-Gaming entstanden, statt sich auf Konsolen zu konzentrieren.

 

Die Recon-, Stealth- und Elite-Serien für Konsolen haben laut Turtle Beach einen führenden Status im Markt der Gaming-Headsets. Gleiches will man nun im PC-Sektor mit der Atlas-Serie erreichen.

Das Atlas One bildet den Einstieg. Es verfügt über 40mm Treiber und ein Over-Ear-Design. Der Kopfbügel ist aus Metall und die Ohrpolster aus Memory-Polster mit Kunstleder-Hülle. Zum Einsatz kommt ProSpecs, was für Brillenfreundlichkeit steht. Das Mikrofon verfügt über die Flip-to-Mute Funktion. Angeschlossen wird das One per Klinke, ist also auch mit Konsolen kompatibel.

Turtle Beach Atlas One 1

Das Atlas Three besitzt 50mm Treiber, welche im Zusammenspiel mit dem Verstärker kräftiger zu Werke gehen sollen. Die Polster sind hier mit Stoff umhüllt. Der Akku soll 40 Stunden halten und das Mikrofon besitzt eine Sprachverstärkung.

Turtle Beach Atlas Three 1

Das Elite Atlas verwendet 50mm Nanoclear Treiber und soll dank des Kopfbandes noch komfortabler sein. Das Mikrofon ist abnehmbar und die Seitencovers tauschbar. Auch die Ohrpolster aus Memory-Foam und Sporttextil sind wechselbar.

Turtle Beach Elite Atlas 1

 

 

Verfügbarkeit und Preise

Der Verkauf soll im September 2018 beginnen. Angucken kann man sich die Headset bereits auf der Gamescom 2018. Die Preise werden mit 49,99€ (Atlas One), 79,99€ (Atlas Three) und 99,99€ (Elite Atlas) angegeben.

Quelle: Pressemeldung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

Newsletter-Anmeldung