JBL Boombox – wasserfest und mit dickem Akku ausgestattet

logo JBLWer kennt es nicht. Man will seinen tragbaren Lautsprecher unterwegs nutzen und gerade dann ist der Akku leer. Dieses Szenario sollte mit der JBL Boombox der Vergangenheit angehören. Denn der große Akku sorgt für einen Tag Wiedergabe. Auf guten Klang und satte Bässe muss man dabei jedoch trotzdem nicht verzichten. Damit der Zuspieler nicht schlappmacht, kann dieser über den Akku geladen werden.

JBL Boombox 1

Der Akku der JBL Boombox hat eine unglaubliche Kapazität von 20.000 mAh. Damit soll ein Musik 24h lang wiedergegeben können. Die Aufladezeit beträgt etwa 6,5 h. Der Dual-USB-Anschluss erlaubt es dabei, dass der Akku nicht nur zur Musikwiedergabe genutzt wird, sondern auch als Powerbank herhält. Dass die Boombox für Draußen konzipiert ist, attestiert der Wasserschutz nach IPX7-Standard. Somit kann der Lautsprecher sogar im Regen verwendet werden.

JBL Boombox 2 JBL Boombox 3

Auch beim Klang soll der 5,25 kg schwere Lautsprecher überzeugen können. Dabei helfen die Sound-Modi. Während der Indoor-Modus einen tiefen Bass und vollen Sound liefert, liegt das Augenmerk des Outdoor-Modus bei lautem Sound, starkem Bass und langer Laufzeit. So richtig zum Party-Lautsprecher wird er, wenn mittels JBL Connect+ Funktion bis zu 100 JBL-Lautsprecher in Bluetooth-Reichweite miteinander verbinden.

JBL Boombox 4

 

Quelle: Pressemeldung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Sennheiser GSX 1000

      Test: Sennheiser GSX 1000Mit dem Sennheiser GSX 1000 hat seit längerer Zeit mal wieder ein "Soundkarte" die Redaktion erreicht. Genau genommen bezeichnet der Hersteller das Gerät als Audioverstärker, welcher für den PC und Mac...

    • Test: Sharkoon PureWriter RGB

      Test: Sharkoon PureWriter RGBProdukte der Firma Sharkoon konnten wir in der jüngeren Vergangenheit schon des Öftere an dieser Stelle begrüßen. Egal ob die Gaming Maus Skiller SGM2, das Headset Skiller SGH3 oder das...

    • Test: Fractal Design Define S2

      Test: Fractal Design Define S2Fractal Design setzt inzwischen auch auf Tempered-Glas-Elemente an den eigenen Gehäusen. Mit dem Fractal Design Define S2 präsentierte der Hersteller bereits vor einiger Zeit den...

    • Test: Lioncast LX55 (USB) Gaming Headset

      Test: Lioncast LX55 (USB) Gaming HeadsetAuf der Basis eines Headsets hat Lioncast gleich zwei neue Geräte entwickelt. Das Lioncast LX55 arbeitet dabei als analoges Stereo Headset, während das Lioncast LX55 USB mit einer USB...

    • Test: Corsair Carbide 678C

      Test: Corsair Carbide 678C123? Nein, 678! Corsair erweitert am 12.03.2019 die Carbide Serie mit dem 678C. Das hochpreisige Gehäuse verspricht mit insgesamt drei Lüftern eine optimale Kühlung. Das große...

Newsletter-Anmeldung