Creative Sound Blaster Roar Classic Lite: Altbewährte Technik mit neuem Design

logo creativeDer neuste Ableger der Creative Sound Blaster Roar-Reihe ist seit kurzem verfügbar. Dabei handelt es sich um einen Nachfolger der ursprünglichen, preisgekrönten Version, welcher durch mehrere optische Retuschen nun eleganter wirkt. Der Creative Sound Blaster Roar Classiv Lite tritt also in große Fußstapfen. Um einen raumfüllenden Klang zu erzeugen setzt die kleine Box auf satte fünf Lautsprecher. Die reine Anzahl ist aber nicht das Erfolgsrezept, sondern ihre Auslegung, Orientierung und Ansteuerung. Die 6.000 mAh des Akkus sollen für eine Laufzeit von 8h sorgen, wodurch der Roar Classic Lite zum idealen Soundbegleiter für Unterwegs wird.

 

Creative Sound Blaster Roar Classic Lite 1

Zwei 1,5“-Hochtöner übernehmen die Fernfelddarstellung und zwei seitliche passive Strahler verbreitern das Bassfeld. Dabei werden sie durch einen Subwoofer im Top unterstützt. Um klanglich ausgewogen agieren zu können, werden beide Bereiche durch einen eigenen Verstärker angesteuert.

Creative Sound Blaster Roar Classic Lite 2 Creative Sound Blaster Roar Classic Lite 3 Creative Sound Blaster Roar Classic Lite 4

Somit soll gewährleistet werden, dass ein raumfüllender Klang erzeugt wird, ohne dabei die Tiefen zu vernachlässigen. Mittels TeraBass werden dabei leise Bässe aufgewertet. Übertragen wird die Musik an den Lautsprecher via Bluetooth oder AUX. Um eine unkompliziertes Pairing zu gewährleisten, verfügt die Box über NFC.

Quelle: Pressemeldung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Thermaltake A500 TG

      Test: Thermaltake A500 TGAluminium für die Premium-Klasse - Thermaltake brachte im Oktober 2018 das TT A500 TG auf den Markt. Das Gehäuse hat neben zwei großzügigen Tempered-Glas-Elemente eine Front aus...

    • Test: Cherry MX Board 1.0 Backlight

      Test: Cherry MX Board 1.0 BacklightDie MX-Serie der Tastaturen aus dem Hause Cherry wächst: mit dem MX Board 1.0 Backlight bringt der Hersteller ein weiteres Keyboard auf den Markt, dass den grundlegenden Anforderungen gerecht...

    • Test: Corsair Carbide 275Q

      Test: Corsair Carbide 275QAuf der CES 2019 vorgestellt und heute im Test: Der Corsair Carbide 275Q Miditower - was ist an der Quiet-Version anders? Statt mit einem Tempered-Glas-Element hat man den Tower auf...

    • Kaufberatung: Gaming PC bis 500€

      Kaufberatung: Gaming PC bis 500€Zeit für einen neuen Gamer-PC? In unserer neuen Kategorie präsentieren wir euch unsere Empfehlungen für Setups einer bestimmten Preisklasse. Im Fokus steht dabei immer die maximale...

    • Test: HyperX Pulsefire Core und Fury S

      Test: HyperX Pulsefire Core und Fury SHyperX gehört seit langen zu den Größen im PC Peripherie Markt. Neben den mehrfach ausgezeichneten Cloud Headsets, gesellen sich unterschiedliche Tastaturen, Mäuse und auch Mauspads zum...

Newsletter-Anmeldung