Creative Sound Blaster Roar Classic Lite: Altbewährte Technik mit neuem Design

logo creativeDer neuste Ableger der Creative Sound Blaster Roar-Reihe ist seit kurzem verfügbar. Dabei handelt es sich um einen Nachfolger der ursprünglichen, preisgekrönten Version, welcher durch mehrere optische Retuschen nun eleganter wirkt. Der Creative Sound Blaster Roar Classiv Lite tritt also in große Fußstapfen. Um einen raumfüllenden Klang zu erzeugen setzt die kleine Box auf satte fünf Lautsprecher. Die reine Anzahl ist aber nicht das Erfolgsrezept, sondern ihre Auslegung, Orientierung und Ansteuerung. Die 6.000 mAh des Akkus sollen für eine Laufzeit von 8h sorgen, wodurch der Roar Classic Lite zum idealen Soundbegleiter für Unterwegs wird.

 

Creative Sound Blaster Roar Classic Lite 1

Zwei 1,5“-Hochtöner übernehmen die Fernfelddarstellung und zwei seitliche passive Strahler verbreitern das Bassfeld. Dabei werden sie durch einen Subwoofer im Top unterstützt. Um klanglich ausgewogen agieren zu können, werden beide Bereiche durch einen eigenen Verstärker angesteuert.

Creative Sound Blaster Roar Classic Lite 2 Creative Sound Blaster Roar Classic Lite 3 Creative Sound Blaster Roar Classic Lite 4

Somit soll gewährleistet werden, dass ein raumfüllender Klang erzeugt wird, ohne dabei die Tiefen zu vernachlässigen. Mittels TeraBass werden dabei leise Bässe aufgewertet. Übertragen wird die Musik an den Lautsprecher via Bluetooth oder AUX. Um eine unkompliziertes Pairing zu gewährleisten, verfügt die Box über NFC.

Quelle: Pressemeldung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Sennheiser GSX 1000

      Test: Sennheiser GSX 1000Mit dem Sennheiser GSX 1000 hat seit längerer Zeit mal wieder ein "Soundkarte" die Redaktion erreicht. Genau genommen bezeichnet der Hersteller das Gerät als Audioverstärker, welcher für den PC und Mac...

    • Test: Sharkoon PureWriter RGB

      Test: Sharkoon PureWriter RGBProdukte der Firma Sharkoon konnten wir in der jüngeren Vergangenheit schon des Öftere an dieser Stelle begrüßen. Egal ob die Gaming Maus Skiller SGM2, das Headset Skiller SGH3 oder das...

    • Test: Fractal Design Define S2

      Test: Fractal Design Define S2Fractal Design setzt inzwischen auch auf Tempered-Glas-Elemente an den eigenen Gehäusen. Mit dem Fractal Design Define S2 präsentierte der Hersteller bereits vor einiger Zeit den...

    • Test: Lioncast LX55 (USB) Gaming Headset

      Test: Lioncast LX55 (USB) Gaming HeadsetAuf der Basis eines Headsets hat Lioncast gleich zwei neue Geräte entwickelt. Das Lioncast LX55 arbeitet dabei als analoges Stereo Headset, während das Lioncast LX55 USB mit einer USB...

    • Test: Corsair Carbide 678C

      Test: Corsair Carbide 678C123? Nein, 678! Corsair erweitert am 12.03.2019 die Carbide Serie mit dem 678C. Das hochpreisige Gehäuse verspricht mit insgesamt drei Lüftern eine optimale Kühlung. Das große...

Newsletter-Anmeldung