Creative Sound Blaster Roar Classic Lite: Altbewährte Technik mit neuem Design

logo creativeDer neuste Ableger der Creative Sound Blaster Roar-Reihe ist seit kurzem verfügbar. Dabei handelt es sich um einen Nachfolger der ursprünglichen, preisgekrönten Version, welcher durch mehrere optische Retuschen nun eleganter wirkt. Der Creative Sound Blaster Roar Classiv Lite tritt also in große Fußstapfen. Um einen raumfüllenden Klang zu erzeugen setzt die kleine Box auf satte fünf Lautsprecher. Die reine Anzahl ist aber nicht das Erfolgsrezept, sondern ihre Auslegung, Orientierung und Ansteuerung. Die 6.000 mAh des Akkus sollen für eine Laufzeit von 8h sorgen, wodurch der Roar Classic Lite zum idealen Soundbegleiter für Unterwegs wird.

 

Creative Sound Blaster Roar Classic Lite 1

Zwei 1,5“-Hochtöner übernehmen die Fernfelddarstellung und zwei seitliche passive Strahler verbreitern das Bassfeld. Dabei werden sie durch einen Subwoofer im Top unterstützt. Um klanglich ausgewogen agieren zu können, werden beide Bereiche durch einen eigenen Verstärker angesteuert.

Creative Sound Blaster Roar Classic Lite 2 Creative Sound Blaster Roar Classic Lite 3 Creative Sound Blaster Roar Classic Lite 4

Somit soll gewährleistet werden, dass ein raumfüllender Klang erzeugt wird, ohne dabei die Tiefen zu vernachlässigen. Mittels TeraBass werden dabei leise Bässe aufgewertet. Übertragen wird die Musik an den Lautsprecher via Bluetooth oder AUX. Um eine unkompliziertes Pairing zu gewährleisten, verfügt die Box über NFC.

Quelle: Pressemeldung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Corsair Vengeance RGB PRO 16GB DDR4-3600

      Test: Corsair Vengeance RGB PRO 16GB DDR4-3600Hat hier jemand RGB gesagt? Logo! Erneut hat Corsair das eigene Portfolio durch ein RGB Produkt aufgestockt. Betroffen ist die Vengeance DDR4-Serie, welche zwar bereits als RGB Variante...

    • Test: AMD Ryzen 5 2600 & Ryzen 7 2700

      Test: AMD Ryzen 5 2600 & Ryzen 7 2700Bevor sich das Ryzen 2000 Lineup demnächst noch durch kleinere Modelle mit vier Kernen (AMD Ryzen 3 2300X) vergrößert, haben wir uns noch einmal einen Sechs- sowie Achtkerner geschnappt und...

    • Test: Corsair T2 Road Warrior

      Test: Corsair T2 Road WarriorEin gutes dreiviertel Jahr nach dem letzten Test eines Gaming-Stuhls haben wir uns dieser Produktkategorie erneut gewidmet. Das hier vorgestellte Sitzmöbel stammt dabei wieder vom selben...

    • Test: Iiyama ProLite XUB2492HSU

      Test: Iiyama ProLite XUB2492HSUWer viel Wert auf ergonomische Eigenschaften legt und sich hauptsächlich mit Office-tätigkeiten durch den Alltag schlägt, der braucht weder FreeSync, G-Sync oder andere Wunderwaffen aus der...

    • Test: be quiet! Dark Base Pro 900 rev. 2

      Test: be quiet! Dark Base Pro 900 rev. 2Flaggschiff des Herstellers be quiet! im Gehäuse-Bereich ist auch in 2018 weiterhin das Dark Base Pro 900. Auf der Computex präsentierte sich der Full-Tower in einer überarbeiteten...

Newsletter-Anmeldung