Creative enthüllt Gaming-Soundkarte Sound BlasterX AE-5 mit RGB Steuerung

logo creativeAuch in Zeiten immer umfangreicher Mainboards mit immer besseren Onboard-Soundkarten, gibt es eine Menge Audiophiler, für welche deren Klang nicht ausreicht. Eine der besten Lösungen stellt hier immer noch eine dedizierte Soundkarte für den PCIe Slot dar. Um dem aktuellen Markt besonders zu entsprechen, hat Creative mit der Sound BlasterX AE-5 eine speziell an Gamer gerichtete Karte herausgebracht. Diese liefert dank ihres 122-dB-DAC der ESS Sabre-Klasse nicht nur mit guten Sound für die Ohren, sondern hält noch etwas fürs Auge parat. Denn zusätzlich beherbergt sie eine RGB Steuerung.

Das Herzstück der Creative Sound BlasterX AE-5 stellt der Premium-DAC dar. Der Hersteller spricht davon, dass dieser einen 32-mal besseren Klang bietet, als durch OnBoard Soundkarten. Eine verlustfreie Wiedergabe ist bis zu 32 Bit/384 kHz möglich. Auch der Kopfhörerverstärker ist an Gamer ausgerichtet. Denn beim Xamp-Verstärker wird jeder Kanalmeinzeln verstärkt, was zu einem deutlich besseren Klang sorgen soll. Durch die niedrige Impedanz von nur einem Ohm können problemlos In-Ear- bis Studiokopfhörer angeschlossen werden. Auch das neue Scout 2.0-Feature richtet sich an Spieler. Dabei handelt es sich um eine App für das Smartphone auf der Gegner akustisch und visuell entdeckt werden können, bevor diese es tun.

 Creative Sound BlasterX AE 5 1

Creative Sound BlasterX AE 5 2 Creative Sound BlasterX AE 5 7 Creative Sound BlasterX AE 5 8

Auch mit der integrierten RGB Steuerung inklusive Aurora Reactive Lightning will sich Creative an Gamer richten. Die Steuerung übernimmt der genannte Controller, wobei dieser über die Sound Blaster Connect Software bedient wird. Nicht nur die Soundkarte, sondern auch bis zu vier LED-Leisten können bis 16,8mio Farben mit verschiedenen Modi darstellen.

Creative Sound BlasterX AE 5 6

Creative nennt für die Sound BlasterX AE-5 eine UVP von 149,99$.

Quelle: Pressemeldung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Thermaltake A500 TG

      Test: Thermaltake A500 TGAluminium für die Premium-Klasse - Thermaltake brachte im Oktober 2018 das TT A500 TG auf den Markt. Das Gehäuse hat neben zwei großzügigen Tempered-Glas-Elemente eine Front aus...

    • Test: Cherry MX Board 1.0 Backlight

      Test: Cherry MX Board 1.0 BacklightDie MX-Serie der Tastaturen aus dem Hause Cherry wächst: mit dem MX Board 1.0 Backlight bringt der Hersteller ein weiteres Keyboard auf den Markt, dass den grundlegenden Anforderungen gerecht...

    • Test: Corsair Carbide 275Q

      Test: Corsair Carbide 275QAuf der CES 2019 vorgestellt und heute im Test: Der Corsair Carbide 275Q Miditower - was ist an der Quiet-Version anders? Statt mit einem Tempered-Glas-Element hat man den Tower auf...

    • Kaufberatung: Gaming PC bis 500€

      Kaufberatung: Gaming PC bis 500€Zeit für einen neuen Gamer-PC? In unserer neuen Kategorie präsentieren wir euch unsere Empfehlungen für Setups einer bestimmten Preisklasse. Im Fokus steht dabei immer die maximale...

    • Test: HyperX Pulsefire Core und Fury S

      Test: HyperX Pulsefire Core und Fury SHyperX gehört seit langen zu den Größen im PC Peripherie Markt. Neben den mehrfach ausgezeichneten Cloud Headsets, gesellen sich unterschiedliche Tastaturen, Mäuse und auch Mauspads zum...

Newsletter-Anmeldung