Speedlink Medusa Street XE Headset und Estrado Headset-Ständer

logo speedlinkDie Medusa-Reihe von Speedlink ist schon seit sehr langer Zeit bekannt, nun präsentiert man allerdings kein neues Surround-Headset mehr sondern stellt nach dem Medusa Stereo von letztem Jahr einen darauf basierenden Kopfhörer vor. Die Eigenschaften sind nahezu gleich, nur am Design wurde gearbeitet. Ebenfalls neu im Sortiment ist der Headset-Stand ESTRADO, der über drei USB-Anschlüsse verfügt und so als eine Art Hub mit Kopfhörerstand wirkt.

 

estrado 1 medusa stereo 1

Speedlink hat sich besonders auf ein leichtes Gewicht konzentriert und mit Leichtbauweise 275g erreicht. Die Bügel sind flexibel und die Ohrmuscheln einklappbar. Der Kopfhörer verfügt über eine Kabelfernbedienung mit Laufstärke- und Klangregelung. Auch ein Knopf zur Stummschaltung des Noise-Reduction-Mikrofons gibt es. Das Aussehen ist schlicht und in schickem weiß oder schwarz gestaltet.

Passend dazu: der neue ESTRADO Headset-Stand. Mit ihm wird das Headset oder der Kopfhörer geschützt und fliegt nicht quer auf dem Schreibtisch umher. Auf der Rückseite ist eine Kabelaufwicklung platziert, das Kabel wird also auch ordentlich verstaut. Die drei USB-Anschlüsse erweitern den Estrado und machen ihn zusätzlich zum USB-Hub auf dem Schreibtisch. Auch eine Soundkarte ist integriert und bietet mit Audio-Ausgang und Mikrofon-Eingang vielseitige Anwendungen – quasi ein Gehäuse-Frontpanel auf dem Schreibtisch. Verpackt ist alles in einem edlen Aluminium-Gehäuse.

medusa stereo 2 medusa stereo 3

Das MEDUSA Street XE Headset und der ESTRADO Multifunctional Headset Stand sind für je 39,99€ im Handel erhältlich. 

Quelle: Pressemitteilung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Sennheiser GSX 1000

      Test: Sennheiser GSX 1000Mit dem Sennheiser GSX 1000 hat seit längerer Zeit mal wieder ein "Soundkarte" die Redaktion erreicht. Genau genommen bezeichnet der Hersteller das Gerät als Audioverstärker, welcher für den PC und Mac...

    • Test: Sharkoon PureWriter RGB

      Test: Sharkoon PureWriter RGBProdukte der Firma Sharkoon konnten wir in der jüngeren Vergangenheit schon des Öftere an dieser Stelle begrüßen. Egal ob die Gaming Maus Skiller SGM2, das Headset Skiller SGH3 oder das...

    • Test: Fractal Design Define S2

      Test: Fractal Design Define S2Fractal Design setzt inzwischen auch auf Tempered-Glas-Elemente an den eigenen Gehäusen. Mit dem Fractal Design Define S2 präsentierte der Hersteller bereits vor einiger Zeit den...

    • Test: Lioncast LX55 (USB) Gaming Headset

      Test: Lioncast LX55 (USB) Gaming HeadsetAuf der Basis eines Headsets hat Lioncast gleich zwei neue Geräte entwickelt. Das Lioncast LX55 arbeitet dabei als analoges Stereo Headset, während das Lioncast LX55 USB mit einer USB...

    • Test: Corsair Carbide 678C

      Test: Corsair Carbide 678C123? Nein, 678! Corsair erweitert am 12.03.2019 die Carbide Serie mit dem 678C. Das hochpreisige Gehäuse verspricht mit insgesamt drei Lüftern eine optimale Kühlung. Das große...

Newsletter-Anmeldung