Aktion: 100 EUR sparen beim Kauf von Raumfeld Stereo Cubes

Mit einem sehr attraktiven Preisangebot gibt es aktuell die Raumfeld Stereo Cubes für 100 EUR weniger als regulär. Den Beiden Lautsprechern konnten wir unserem Testbericht bereits ein sehr gutes Zeugnis ausstellen. Wahlweise gibt es die Multiroom-Streaming-Komponenten in einem schicken Schwarz- oder Weißton. Ersthaft interessierte sollten schnell sein, der Preis gilt nur noch bis Mittnacht.

 

Raumfeld Stereo Cubes opener

 

Auszug vom Fazit

Kein Geblende, keine Verzerrung, die Raumfeld Stereo Cubes entpuppen sich als klangneutrale und „ehrliche“ Lautsprecher, die im ersten Augenblick vermutlich bei dem einen oder anderen Enttäuschung in die Mundwinkel zaubern können. Nimmt man sich Zeit für das Stereo-Set, so lassen sich mit Hilfe des 3-Band-Equalizer und geschickter Aufstellung, durchaus gute bis sehr gute Klangerlebisse erzielen. HiFi-Enthusiasten würden das audiophile Erscheinungsbild sicherlich nicht im absoluten High-End-Bereich einstufen, für die meisten anderen aber fetzten die Raumfeld Stereo Cubes einfach.

Dazu trägt unter anderem auch die über jeden Zweifel erhabene Verarbeitungsqualität und Materialwahl der Chassis, sowie deren Anmutung und Farbgebung, bei. Letztere ist wahlweise in Schwarz oder Weiß verfügbar. Die Steuerung mit der eigenen Raumfeld App hatten wir auch unlängst erklärt. In der Praxis erscheinen die ersten großen Baustellen der Vergangenheit beseitigt und ein überaus stabiler Betrieb gewährleistet zu sein. In der Summe stellen die Raumfeld Cubes, nach dem kleinen One S, eine sinnvolle Erweiterung der eigenen Hörzone und zugleich die nächste Ausbaustufe im Line up des deutschen Streaming-Herstellers dar.

Von unserer Seite gibt es für den Raumfeld Stereo Cubes eine klare Kaufempfehlung. Die Lautsprecher sind zum Preis von 399,- EUR im Raumfeld-Shop erhältlich.

 

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: be quiet! Dark Rock Pro 4

      Test: be quiet! Dark Rock Pro 4Abermals hat man die Dark Rock Pro Reihe fortgeführt. Nachdem der Dark Rock Pro 3 etwa vier Jahre lang die Vormachtstellung des Lineups inne hatte, konnte man schon davon sprechen, dass es...

    • Test: Cooler Master MasterAir G100M

      Test: Cooler Master MasterAir G100MAuf der CES 2018 zeigte Cooler Master mehrere Produkte die verstärkt mit RGB ausgerüstet wurden. Von den betreffenden Gehäusen steht noch ein Test aus, von den Kühlern hatten wir bereits den...

    • Test: TT Premium X1 RGB Tastatur

      Test: TT Premium X1 RGB TastaturThermaltake gehört zu den ersten Firmen, die sich dem RGB-Trend angenommen haben und bisher unterschiedlichste RGB-Produkte auf den Markt gebracht haben wozu insbesonders auch Tastaturen und...

    • Kurztest: Corsair Carbide SPEC-OMEGA RGB

      Kurztest: Corsair Carbide SPEC-OMEGA RGBAuf der CES 2018 stellte der Corsair das Obsidian 500D und Carbide SPEC-OMEGA vor, von denen wir bereits beide Modelle getestet haben. Klammheimlich wurde vom zweitgenannten aber noch...

    • Test: MSI Z370 Tomahawk

      Test: MSI Z370 TomahawkMit dem vorliegenden Probanden klettern wir auf der Leiter des Lineups von MSI eine kleine Stufe nach oben. Das MSI Z370 Tomahawk ist aber dennoch eher als günstig einzustufen. Vergleicht...

Newsletter-Anmeldung