Aktion: 100 EUR sparen beim Kauf von Raumfeld Stereo Cubes

Mit einem sehr attraktiven Preisangebot gibt es aktuell die Raumfeld Stereo Cubes für 100 EUR weniger als regulär. Den Beiden Lautsprechern konnten wir unserem Testbericht bereits ein sehr gutes Zeugnis ausstellen. Wahlweise gibt es die Multiroom-Streaming-Komponenten in einem schicken Schwarz- oder Weißton. Ersthaft interessierte sollten schnell sein, der Preis gilt nur noch bis Mittnacht.

 

Raumfeld Stereo Cubes opener

 

Auszug vom Fazit

Kein Geblende, keine Verzerrung, die Raumfeld Stereo Cubes entpuppen sich als klangneutrale und „ehrliche“ Lautsprecher, die im ersten Augenblick vermutlich bei dem einen oder anderen Enttäuschung in die Mundwinkel zaubern können. Nimmt man sich Zeit für das Stereo-Set, so lassen sich mit Hilfe des 3-Band-Equalizer und geschickter Aufstellung, durchaus gute bis sehr gute Klangerlebisse erzielen. HiFi-Enthusiasten würden das audiophile Erscheinungsbild sicherlich nicht im absoluten High-End-Bereich einstufen, für die meisten anderen aber fetzten die Raumfeld Stereo Cubes einfach.

Dazu trägt unter anderem auch die über jeden Zweifel erhabene Verarbeitungsqualität und Materialwahl der Chassis, sowie deren Anmutung und Farbgebung, bei. Letztere ist wahlweise in Schwarz oder Weiß verfügbar. Die Steuerung mit der eigenen Raumfeld App hatten wir auch unlängst erklärt. In der Praxis erscheinen die ersten großen Baustellen der Vergangenheit beseitigt und ein überaus stabiler Betrieb gewährleistet zu sein. In der Summe stellen die Raumfeld Cubes, nach dem kleinen One S, eine sinnvolle Erweiterung der eigenen Hörzone und zugleich die nächste Ausbaustufe im Line up des deutschen Streaming-Herstellers dar.

Von unserer Seite gibt es für den Raumfeld Stereo Cubes eine klare Kaufempfehlung. Die Lautsprecher sind zum Preis von 399,- EUR im Raumfeld-Shop erhältlich.

 

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Sennheiser GSX 1000

      Test: Sennheiser GSX 1000Mit dem Sennheiser GSX 1000 hat seit längerer Zeit mal wieder ein "Soundkarte" die Redaktion erreicht. Genau genommen bezeichnet der Hersteller das Gerät als Audioverstärker, welcher für den PC und Mac...

    • Test: Sharkoon PureWriter RGB

      Test: Sharkoon PureWriter RGBProdukte der Firma Sharkoon konnten wir in der jüngeren Vergangenheit schon des Öftere an dieser Stelle begrüßen. Egal ob die Gaming Maus Skiller SGM2, das Headset Skiller SGH3 oder das...

    • Test: Fractal Design Define S2

      Test: Fractal Design Define S2Fractal Design setzt inzwischen auch auf Tempered-Glas-Elemente an den eigenen Gehäusen. Mit dem Fractal Design Define S2 präsentierte der Hersteller bereits vor einiger Zeit den...

    • Test: Lioncast LX55 (USB) Gaming Headset

      Test: Lioncast LX55 (USB) Gaming HeadsetAuf der Basis eines Headsets hat Lioncast gleich zwei neue Geräte entwickelt. Das Lioncast LX55 arbeitet dabei als analoges Stereo Headset, während das Lioncast LX55 USB mit einer USB...

    • Test: Corsair Carbide 678C

      Test: Corsair Carbide 678C123? Nein, 678! Corsair erweitert am 12.03.2019 die Carbide Serie mit dem 678C. Das hochpreisige Gehäuse verspricht mit insgesamt drei Lüftern eine optimale Kühlung. Das große...

Newsletter-Anmeldung