Razer führt die neue Kopfhörer-Linie "Adaro" ein

logo-razerRazer hat zum Neujahr eine neue Serie an Kopfhörern herausgebracht, die sich diesmal vorallem nicht nur an Gamer richten, sondern auch Musikgenießer ansprechen soll. Insgesamt sind es 4 Kopfhörer mit einem schlichten und edlen Design mit einem Preis von 79,90€ bis zu 199,90€ (UVP).

 

Adaro In-Ears

Die In-Ear "Stöpsel" bieten dynamische 10mm Hochleistungstreiber sowie ein präzisionsgefertigtes und widerstandsfähiges Gehäuse aus Aluminium. Dem Razer-Theme angepasst sind die Adaro In-Ears in Schwarz/Giftgrün gestaltet und besitzen ein flaches Audio-Kabel sowie ein kleines Razer-Logo auf der Außenseite der jeweiligen Treiber. Die Kabellänge beträgt dabei 1,3 Meter, außerdem wiegen die Kopfhörer lediglich 22g.

Die Adaro In-Ears sind ab Mitte Januar zu einem Preis von 79,90€ (UVP) erhältlich.

HIER WEITERE INFORMATIONEN

903266 604135636301711 485190488 o 913992 604135536301721 1379063942 o 1534810 604135642968377 296158711 o

 

Adaro Stereos

Der Adaro Stereos ist ein Stereo-Kopfhörer im üblichen Design mit dynamisch und individuell eingestellten 40mm "Neodymium" Treibern, einem komfortablen Formfaktor und einer kompakten und dennoch widerstandsfähigen Bauweise. Mit seinen 168g ist er außerdem recht leicht, des Weiteren bietet er ein Klinkenstecker mit einer Goldbeschichtung.

Der Adaro Stereos ist ebenfalls ab Mitte Januar zu haben, der Preis beträgt 99,99€ (UVP).

HIER WEITERE INFORMATIONEN

841067 604189839629624 1113282239 o 1496276 604189796296295 1479928407 o 1553288 604189792962962 1233715399 o

 

Adaro Wireless

Die Adaro Wireless stechen vorallem durch die kabellose Verbindung heraus, die durch eine eingebautes Bluetooth 4.0-Modul mit aptX-Technologie ermöglicht wird. Auch hier sind wie beim Adaro Stereos die 40mm Treiber verbaut. Dafür wiegt das gute Stück jedoch ein paar Gramm mehr - aber immer noch "nur" 197g. Geladen wird der Adaro Wireless mit einem 0,8 Meter langem Micro-USB-Kabel - voll aufgeladen hält der Akku dann bis zu 20 Stunden durch. Übrigens kann die Musik bis zu 10m vom eigentlichen Abspielgerät genossen werden.

Der Adaro Wireless wird ab Mitte Januar zu einem preis von 149,99€ (UVP) erhältlich sein.

HIER WEITERE INFORMATIONEN

razer-adaro-wireless-store-gallery-02  store gallery razer-adaro-wireless-store-gallery-03  store gallery razer-adaro-wireless-store-gallery-04  store gallery

 

Adaro DJ

Zu guter Letzt gibt es noch den Adaro DJ, ein Kopfhörer mit ordentlichen 50mm Hochleistungstreibern. Extra für DJs entwickelt und ebenfalls komfortabel und widerstandsfähig gebaut. Jedoch können bei diesem Kopfhörer die Treiber gedreht und eingeknickt werden, ohne dass dadurch die Verbindung gekappt wird. Das Kabel ist hierbei 1,3 Meter lang - außerdem bringt der Adaro Dj nur 325g auf die Waage.

Der Adaro DJ ist ebenfalls ab Mitte Januar verfügbar, preislich liegt der Kopfhörer bei 199,99€ (UVP).

HIER WEITERE INFORMATIONEN

razer-adaro-dj-store-gallery-03  store gallery razer-adaro-dj-store-gallery-05  store gallery razer-adaro-dj-store-gallery-06  store gallery

 

Quelle: Razerzone

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: be quiet! Dark Rock Pro 4

      Test: be quiet! Dark Rock Pro 4Abermals hat man die Dark Rock Pro Reihe fortgeführt. Nachdem der Dark Rock Pro 3 etwa vier Jahre lang die Vormachtstellung des Lineups inne hatte, konnte man schon davon sprechen, dass es...

    • Test: Cooler Master MasterAir G100M

      Test: Cooler Master MasterAir G100MAuf der CES 2018 zeigte Cooler Master mehrere Produkte die verstärkt mit RGB ausgerüstet wurden. Von den betreffenden Gehäusen steht noch ein Test aus, von den Kühlern hatten wir bereits den...

    • Test: TT Premium X1 RGB Tastatur

      Test: TT Premium X1 RGB TastaturThermaltake gehört zu den ersten Firmen, die sich dem RGB-Trend angenommen haben und bisher unterschiedlichste RGB-Produkte auf den Markt gebracht haben wozu insbesonders auch Tastaturen und...

    • Kurztest: Corsair Carbide SPEC-OMEGA RGB

      Kurztest: Corsair Carbide SPEC-OMEGA RGBAuf der CES 2018 stellte der Corsair das Obsidian 500D und Carbide SPEC-OMEGA vor, von denen wir bereits beide Modelle getestet haben. Klammheimlich wurde vom zweitgenannten aber noch...

    • Test: MSI Z370 Tomahawk

      Test: MSI Z370 TomahawkMit dem vorliegenden Probanden klettern wir auf der Leiter des Lineups von MSI eine kleine Stufe nach oben. Das MSI Z370 Tomahawk ist aber dennoch eher als günstig einzustufen. Vergleicht...

Newsletter-Anmeldung