Creative stellt das HITZ WP380 Headset vor

logo-creative

Creative gab heute die Verfügbarkeit des kabellosen Headsets "HITZ WP380" bekannt, das vorallem durch die Möglichkeit bietet Musik kabellos genießen zu können. Es bietet einige Besonderheiten gegenüber normalen Bluetooth-Headsets und besitzt ein paar nette Gimmicks.

 

Das HITZ WP380 von Creative lässt sich überall einsetzen und erstickt Kompromisse im Keim. Das WP380 ist nicht nur ein einfaches Bluetooth-Headset - Dank neustem „aptX“-Übertragungsstandard treten weder Latenzzeiten noch Klangverluste auf. Der verbaute Akku macht das HITZ WP380 zum Dauerläufer. Mit ganzen zwölf Stunden ist das Headset für alle Ausflüge bestens gerüstet und wenn der Akku doch mal schlapp machen sollte, gibt es immer noch das mitgelieferte vierpolige Klinkenkabel. Damit sind auch am Smartphone ohne zusätzliche Stromzufuhr Gespräche möglich.

Wer kennt das nicht? Ein Freund würde gerne mithören, wenn gerade die neusten Top-Titel über das Trommelfell tönen. Aber auf nur einem Ohr hört es sich lange nicht so schön an wie auf beiden. Die Lösung: "ShareMe" von Creative. Diese Technologie erlaubt es, ein WP380 mit einem zweiten zu verbinden und beide von derselben Audioquelle mit Musik zu beschallen. Der Clou: Erhält der Besitzer des ersten WP380 einen Anruf auf seinem Smartphone, schaltet Headset Nummer zwei sich automatisch stumm – so bleibt auch die Privatsphäre gesichert.

Product HITZ WP380 Product HITZ WP380 Side

Das Creative "HITZ WP380" ist ab sofort im Handel erhältlich und liegt preislich bei 99,99€ (UVP)

 

Quelle: Pressemitteilung

 

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Sennheiser GSX 1000

      Test: Sennheiser GSX 1000Mit dem Sennheiser GSX 1000 hat seit längerer Zeit mal wieder ein "Soundkarte" die Redaktion erreicht. Genau genommen bezeichnet der Hersteller das Gerät als Audioverstärker, welcher für den PC und Mac...

    • Test: Sharkoon PureWriter RGB

      Test: Sharkoon PureWriter RGBProdukte der Firma Sharkoon konnten wir in der jüngeren Vergangenheit schon des Öftere an dieser Stelle begrüßen. Egal ob die Gaming Maus Skiller SGM2, das Headset Skiller SGH3 oder das...

    • Test: Fractal Design Define S2

      Test: Fractal Design Define S2Fractal Design setzt inzwischen auch auf Tempered-Glas-Elemente an den eigenen Gehäusen. Mit dem Fractal Design Define S2 präsentierte der Hersteller bereits vor einiger Zeit den...

    • Test: Lioncast LX55 (USB) Gaming Headset

      Test: Lioncast LX55 (USB) Gaming HeadsetAuf der Basis eines Headsets hat Lioncast gleich zwei neue Geräte entwickelt. Das Lioncast LX55 arbeitet dabei als analoges Stereo Headset, während das Lioncast LX55 USB mit einer USB...

    • Test: Corsair Carbide 678C

      Test: Corsair Carbide 678C123? Nein, 678! Corsair erweitert am 12.03.2019 die Carbide Serie mit dem 678C. Das hochpreisige Gehäuse verspricht mit insgesamt drei Lüftern eine optimale Kühlung. Das große...

Newsletter-Anmeldung