Creative stellt das HITZ WP380 Headset vor

logo-creative

Creative gab heute die Verfügbarkeit des kabellosen Headsets "HITZ WP380" bekannt, das vorallem durch die Möglichkeit bietet Musik kabellos genießen zu können. Es bietet einige Besonderheiten gegenüber normalen Bluetooth-Headsets und besitzt ein paar nette Gimmicks.

 

Das HITZ WP380 von Creative lässt sich überall einsetzen und erstickt Kompromisse im Keim. Das WP380 ist nicht nur ein einfaches Bluetooth-Headset - Dank neustem „aptX“-Übertragungsstandard treten weder Latenzzeiten noch Klangverluste auf. Der verbaute Akku macht das HITZ WP380 zum Dauerläufer. Mit ganzen zwölf Stunden ist das Headset für alle Ausflüge bestens gerüstet und wenn der Akku doch mal schlapp machen sollte, gibt es immer noch das mitgelieferte vierpolige Klinkenkabel. Damit sind auch am Smartphone ohne zusätzliche Stromzufuhr Gespräche möglich.

Wer kennt das nicht? Ein Freund würde gerne mithören, wenn gerade die neusten Top-Titel über das Trommelfell tönen. Aber auf nur einem Ohr hört es sich lange nicht so schön an wie auf beiden. Die Lösung: "ShareMe" von Creative. Diese Technologie erlaubt es, ein WP380 mit einem zweiten zu verbinden und beide von derselben Audioquelle mit Musik zu beschallen. Der Clou: Erhält der Besitzer des ersten WP380 einen Anruf auf seinem Smartphone, schaltet Headset Nummer zwei sich automatisch stumm – so bleibt auch die Privatsphäre gesichert.

Product HITZ WP380 Product HITZ WP380 Side

Das Creative "HITZ WP380" ist ab sofort im Handel erhältlich und liegt preislich bei 99,99€ (UVP)

 

Quelle: Pressemitteilung

 

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (2 Antworten).
Gesendet: 10 Dez 2013 13:31 von sibbo7 #2871
sibbo7s Avatar
Soll ich das hier direkt kaufen oder gibt es in der Preisklasse vergleichsweise gute?

Bräuchte nen kabellosen Kopfhörer für Musik/TV
Gesendet: 10 Dez 2013 13:47 von Z1 Customs #2875
Leo.s Avatar
Ich persönlich habe leider überhaupt kein Plan von kabellosen Kopfhörern, aber was in dem Artikel so beschrieben wird klingt eigentlich recht vielversprechend !
Ich würde es einfach mal bestellen, testen und notfalls zurückgehen lassen :P

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Thermaltake A500 TG

      Test: Thermaltake A500 TGAluminium für die Premium-Klasse - Thermaltake brachte im Oktober 2018 das TT A500 TG auf den Markt. Das Gehäuse hat neben zwei großzügigen Tempered-Glas-Elemente eine Front aus...

    • Test: Cherry MX Board 1.0 Backlight

      Test: Cherry MX Board 1.0 BacklightDie MX-Serie der Tastaturen aus dem Hause Cherry wächst: mit dem MX Board 1.0 Backlight bringt der Hersteller ein weiteres Keyboard auf den Markt, dass den grundlegenden Anforderungen gerecht...

    • Test: Corsair Carbide 275Q

      Test: Corsair Carbide 275QAuf der CES 2019 vorgestellt und heute im Test: Der Corsair Carbide 275Q Miditower - was ist an der Quiet-Version anders? Statt mit einem Tempered-Glas-Element hat man den Tower auf...

    • Kaufberatung: Gaming PC bis 500€

      Kaufberatung: Gaming PC bis 500€Zeit für einen neuen Gamer-PC? In unserer neuen Kategorie präsentieren wir euch unsere Empfehlungen für Setups einer bestimmten Preisklasse. Im Fokus steht dabei immer die maximale...

    • Test: HyperX Pulsefire Core und Fury S

      Test: HyperX Pulsefire Core und Fury SHyperX gehört seit langen zu den Größen im PC Peripherie Markt. Neben den mehrfach ausgezeichneten Cloud Headsets, gesellen sich unterschiedliche Tastaturen, Mäuse und auch Mauspads zum...

Newsletter-Anmeldung