Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Meine Erfahrungen mit Bykski Wasserkühlungen

Meine Erfahrungen mit Bykski Wasserkühlungen 28 Jan 2019 18:16 #16

  • sibbo7
  • sibbo7s Avatar
  • Offline
  • Kampferfahren
  • Beiträge: 823
  • Dank erhalten: 97
  • Karma: 11
Louis schrieb:
Interessant ist auch, dass der Versender das Päkchen als Geschenk mit einem Wert von 13 (?) deklariert hat. Entweder denken die Jungs mit oder ich habe einfach nur Glück :)

Gratulation :P
Tatsächlich denken die China Shops heutzutage öfter mal mit, hatte bislang nie Probleme mit Bestellungen bei Aliexpress, Gearbest etc.

Heißt aber nicht zwingend was, teilweise kontrollieren die rein zufällig auch Sachen unter der 25€? Grenze.

Aber schön, dass bislang alles so glatt gelaufen ist, bin echt gespannt auf den Rest bzw. das Komplettpaket am Ende :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Meine Erfahrungen mit Bykski Wasserkühlungen 28 Jan 2019 19:41 #17

  • louis
  • louiss Avatar
  • Offline
  • Redakteur
  • Beiträge: 86
  • Dank erhalten: 33
  • Karma: 3
Braineater schrieb:
Der Kühler macht schonmal einen ordentlichen Eindruck :) Bin auf die Leistung gespannt, hast du was als Referenz?

Naja, ich kann das aktuelle System mal belasten und die Werte notieren. Davon werde ich, wenn mal wieder etwas Zeit ist, auch Bilder machen. Gerade die gemoddete Grafikkarte könnte einige interessieren.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Meine Erfahrungen mit Bykski Wasserkühlungen 30 Jan 2019 21:43 #18

  • QiQa
  • QiQas Avatar
  • Offline
  • länger dabei
  • Erkenntnissuchender
  • Beiträge: 289
  • Dank erhalten: 33
  • Karma: 4
Wahnsinn und das alles ohne Eust. / Zoll. Richtig viel Glück hast du da gehabt. Sauber.
Im übrigen versteht der Zoll kein Spaß wenn "Gift" drauf steht. Steht bei höherwertigen Artikel meistens da und ist unglaubhaft.

BTT:
Die Bilder sehen sehr sehr gut aus. Der Kühlblock scheint auch gut verarbeitet zu sein.
Bin gespannt wie es mit dem "Tagebuch" weiter geht. :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Meine Erfahrungen mit Bykski Wasserkühlungen 01 Feb 2019 08:30 #19

  • louis
  • louiss Avatar
  • Offline
  • Redakteur
  • Beiträge: 86
  • Dank erhalten: 33
  • Karma: 3
Danke für dein Feedback, QiQa :)

Gestern Nachmittag wurde dann auch schon der Radiator geliefert. Das Update kommt heute Abend. ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Meine Erfahrungen mit Bykski Wasserkühlungen 01 Feb 2019 19:46 #20

  • louis
  • louiss Avatar
  • Offline
  • Redakteur
  • Beiträge: 86
  • Dank erhalten: 33
  • Karma: 3
UPDATE #2 vom 01.02.2019

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Letzte Änderung: 20 Feb 2019 19:20 von louis.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: sibbo7, Smagjus

Meine Erfahrungen mit Bykski Wasserkühlungen 01 Feb 2019 22:05 #21

  • Resax
  • Resaxs Avatar
  • Offline
  • länger dabei
  • Beiträge: 235
  • Dank erhalten: 18
  • Karma: 3
Also auf deinen Bildern macht der Radiator doch einen vernünftigen Eindruck B)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Meine Erfahrungen mit Bykski Wasserkühlungen 02 Feb 2019 06:23 #22

  • Henrik
  • Henriks Avatar
  • Offline
  • Redakteur
  • Beiträge: 233
  • Dank erhalten: 66
  • Karma: 14
Jo, macht auf den ersten Blick echt einen guten Eindruck. Durchspülen nicht vergessen ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Meine Erfahrungen mit Bykski Wasserkühlungen 14 Feb 2019 12:57 #23

  • louis
  • louiss Avatar
  • Offline
  • Redakteur
  • Beiträge: 86
  • Dank erhalten: 33
  • Karma: 3
UPDATE #3 vom 14.02.2019

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Letzte Änderung: 20 Feb 2019 19:20 von louis.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Meine Erfahrungen mit Bykski Wasserkühlungen 14 Feb 2019 18:44 #24

  • QiQa
  • QiQas Avatar
  • Offline
  • länger dabei
  • Erkenntnissuchender
  • Beiträge: 289
  • Dank erhalten: 33
  • Karma: 4
Pumpe und Radi sehen wirklich klasse aus. Was die Pakete angeht, hätte man wirklich etwas besser verpacken können. Vor allem ist mir aufgefallen, dass die Pakete aus China meist schon etwas Nässe gezogen haben oder dadurch total lappig sind. Ein Glück ist bis jetzt alles glatt gelaufen mit dem Versand und Zoll.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Meine Erfahrungen mit Bykski Wasserkühlungen 14 Feb 2019 19:52 #25

  • Resax
  • Resaxs Avatar
  • Offline
  • länger dabei
  • Beiträge: 235
  • Dank erhalten: 18
  • Karma: 3
langsam nimmt es doch gestalt an :).
Qualität sieht wirklich sehr gut aus!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Meine Erfahrungen mit Bykski Wasserkühlungen 18 Feb 2019 20:24 #26

  • louis
  • louiss Avatar
  • Offline
  • Redakteur
  • Beiträge: 86
  • Dank erhalten: 33
  • Karma: 3
UPDATE #4 vom 18.02.2019

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Letzte Änderung: 20 Feb 2019 19:20 von louis.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Smagjus, Mechkilla

Meine Erfahrungen mit Bykski Wasserkühlungen 17 Mär 2019 18:23 #27

  • louis
  • louiss Avatar
  • Offline
  • Redakteur
  • Beiträge: 86
  • Dank erhalten: 33
  • Karma: 3
UPDATE #5 vom 17.03.2019

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Resax, Smagjus

Meine Erfahrungen mit Bykski Wasserkühlungen 02 Mai 2019 21:34 #28

  • Mechkilla
  • Mechkillas Avatar
  • Offline
  • Grünschnabel
  • Beiträge: 6
  • Karma: 0
Hi,

hast Du deine Wakü schon fertiggestellt? Ich hab selber ein Auge auf den Waterblock von Bykski für die ASUS Vega Strix geworfen. Da ich aber ein Lian-Li PC-O11 Dynamic als Gehäuse habe und ich die Karte bevorzugt horizontal eingebaut lassen wollte, ergibt sich da ein Platzproblem. Von der Kante der Karte zum Sidepanel sind grade mal 18mm Raum. Da es von Bykski für deren Fullcover-Blöcke einen vielversprechenden Winkeleinlass für die Wasserzu- und abläufe gibt hab ich da etwas Hoffnung geschöpft.
Daher würde mich interessieren, wie plan der Wasserblock (genauer der Acrylblock) mit der Platine im Bereich der Ein-/Auslässe abschließt. Im Netz gibt es keine Bilder, die den Block mit der Grafikkarte zusammen zeigen. Wäre schön, wenn Du das mit einem Bild zeigen könntest. Dein Thread war ja bisher schön ausführlich, wäre daher schade wenn er nicht zu Ende geführt wird.

Vielen Dank schon mal.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Meine Erfahrungen mit Bykski Wasserkühlungen 02 Mai 2019 22:27 #29

  • louis
  • louiss Avatar
  • Offline
  • Redakteur
  • Beiträge: 86
  • Dank erhalten: 33
  • Karma: 3
Mechkilla schrieb:
Hi,

hast Du deine Wakü schon fertiggestellt? Ich hab selber ein Auge auf den Waterblock von Bykski für die ASUS Vega Strix geworfen. Da ich aber ein Lian-Li PC-O11 Dynamic als Gehäuse habe und ich die Karte bevorzugt horizontal eingebaut lassen wollte, ergibt sich da ein Platzproblem. Von der Kante der Karte zum Sidepanel sind grade mal 18mm Raum. Da es von Bykski für deren Fullcover-Blöcke einen vielversprechenden Winkeleinlass für die Wasserzu- und abläufe gibt hab ich da etwas Hoffnung geschöpft.
Daher würde mich interessieren, wie plan der Wasserblock (genauer der Acrylblock) mit der Platine im Bereich der Ein-/Auslässe abschließt. Im Netz gibt es keine Bilder, die den Block mit der Grafikkarte zusammen zeigen. Wäre schön, wenn Du das mit einem Bild zeigen könntest. Dein Thread war ja bisher schön ausführlich, wäre daher schade wenn er nicht zu Ende geführt wird.

Vielen Dank schon mal.

Dein Wille solle geschehen - oder wie sagt man im Gebet? :lol:

#EDIT: Wenn du mehr / genauere Bilder mit Abmessungen brauchst, sag bescheid.

Ich such mal eben die Bilder zusammen... :)
Letzte Änderung: 03 Mai 2019 00:38 von louis.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Meine Erfahrungen mit Bykski Wasserkühlungen 02 Mai 2019 22:54 #30

  • louis
  • louiss Avatar
  • Offline
  • Redakteur
  • Beiträge: 86
  • Dank erhalten: 33
  • Karma: 3
UPDATE #6 vom 02.05.2019

In den letzten Tagen ging es bei mir eher stressig rum, gerne verrate ich aber euch schon mal, dass die Wakü seit mehr als einem Monat ordentlich rund läuft. Genauere Details werden in den nächsten Postings folgen.

Nun aber zu Vega 64:

Dem Kühler sind neben Fittings, einem RGB Controller usw. entsprechende Schrauben und selbstklebende Wärmeleit-Pads enthalten.


Also erstmal den alten Kühler demontieren. Mit vier Schrauben ist dieser befestigt, eine Metall-Platte auf dem PCB selbst ist mit weiteren Schrauben gesichert. Alles unproblematisch, sollte sich auch entsprechend wieder zusammenbauen lassen.


Nun erstmal in Ruhe das PCB betrachten.... Da hat sich in wenigen Jahren doch so einiges getan, alles wirk wunderbar aufgeräumt.


Vorsichtig die Heatspreader?! (Oder ist das schon der Chip? :unsure: ) mit Küchenpapier und Isopropyl von der alten Wärmeleitpaste gereinigt. Als Nachfolger habe ich mich für die Arctic MX-4 entschieden - es ist einfach die angenehmste und günstigste Paste, die eine mehr als ausreichende Leistung hat. Klar, viele schwören mittlerweile auf Gorilla-Pasten oder gar Flüssig-Metall, doch will ich diesen möglich, nächsten Schritt nicht überstürzen. Die MX-4 hatte ich sowieso gerade zur Hand.


Der erste Abdruck sieht ganz gut aus - könnte vielleicht etwas zu viel Paste sein, aber das ist imho kein Problem. Allerdings ist die Anleitung mal wieder so ein Mehrfach-Teil, sodass ich etwas experimentieren musste beim Schrauben.

Achtung: Auf die Position, an der sich später die Spulen wiederfinden (graue Kästen mit Logo), sollte man kein Wärmeleitpad unterbringen. Ich hatte dies fälschlicherweise getan und musste beim zusammenschrauben feststellen, dass ich eine Banane in der Hand hielt. Neue PCB's sind für sowas zwar eher weniger anfällig, jedoch ist es nicht auszuschließen, dass die ein oder andere Leiterbarhn dabei kaputt geht. Vielleicht finde ich noch ein Foto von der Krümmung. Also - nur die Spannungswandler mit Klebe-Pad versehen ;)


Etwas kleinere Abstandshalter mussten am Ende der Karte benutzt werden.


Jo, so sieht die Karte ganz gut aus.


Und was ist eure Meinung? B)
Letzte Änderung: 03 Mai 2019 00:36 von louis.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Takeya, Mechkilla