Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Lian Li V355

Lian Li V355 15 Nov 2012 13:48 #1

Übersicht:
- Komponenten
  • Technische Übersicht:
  • Test
  • Fazit
- Zusammenfassung
- Anhang


Komponenten:

Verbaut in einen Lian Li V355 wurden folgende Komponenten:
- Mainboard: ASRock Z77 Extreme4-M
- CPU: i5 3450 mit 4x 3.10 GHz und So. 1155
- CPU-Fan: Noctua NH-L12
- GraKa: AMD XFX Radeon HD 7870 Double Dissipation Edition
- RAM: Corsair Vengeance LP 2x 4GB DDR3 1600MHz
- Sound: Asus Xonar DX 7.1
- Netzteil: Be Quiet! 580W Straight Power E9 80+
- 1st SSD: OCZ Vertex 4 128GB SATA III (2.5")
- 2nd HDD: Hitachi Deskstar 7K3000 2TB SATA III (3.5")
- Laufwerk: LG Blu-Ray Brenner BH10LS SATA

Als Eingabegerät habe ich mir noch das Logitech MX 5500 Revolution als Set mit Maus gekauft.

Betriebssystem, wie angedroht: Windows 8 64Bit OEM

Funktion der einzelnen Komponenten:


Gehäuse:

Technische Details:

Maße: 283 x 263 x 386 mm (B x H x T)
Material: Aluminium
Farbe: Schwarz
Gewicht: 3,7 kg
Formfaktor: Micro-ATX, Mini-ITX (herausziehbarer Mainboard-Träger)
Lüfter:
2x 120 mm (Front)
Laufwerke:
1x 5,25 Zoll (extern)
1x 3,5 Zoll (extern, im 5,25 Zoll Slot)
3x 3,5/2,5 Zoll (intern, Tool-less)
Erweiterungsslots: 4
I/O Panel:
2x USB 3.0 (intern anzubinden)
1x je Audio IN / OUT
Maximale CPU-Kühler-Höhe: 100 mm
Mögliche Grafikkarten-Länge: 310 mm
Quelle: Caseking.de

Das Gehäuse ist sehr hochwertig verarbeitet und lackiert.
Es ist in den Farben Silber und Schwarz zu erwerben,
wobei ich mich für Schwarz entschieden habe.

Im Lieferumfang enthalten sind Netzteil, sämtliche Schrauben mit denen die Komponenten im Gehäuse fixiert werden,
Gummiringe für die Entkopplung, eine wirklich kurze multilinguale Anleitung (Deutsch ist dabei)
für den Einbau der Komponenten und das Gehäuse selbst.

Der Einbau des Mainboards klappt soweit problemlos wenn man beachtet,
dass man zuerst den Sockel für die CPU anbringt.
Das Mainboard sitzt auf einem Schlitten den man komplett aus dem Gehäuse entnehmen kann.
Damit lassen sich alle Bauteile problemlos fixieren.
Die Unterteilung ist sinnig und es passt (unglaublicherweise) wirklich alles rein.
Komfort beim Einbauen bieten auch die leicht abnehmbaren Seitenwände des V355.
Diese werden nur durch Stifte gehalten und sind damit optisch schön (keine Schraubenköpfe) und praktisch.
So lässt sich eine Seitenwand innerhalb von 3 Sekunden entfernen.

Hat man alles eingebaut sollte man am Besten nirgends mehr dran müssen,
denn mit den Komponenten die ich verwendet habe wird der restliche vorhandene Platz durch die Kabel eingenommen.
Wie mehr als zwei Festplatten in das Geäuse passen sollen
ist mir deswegen auch ein Rätsel (irgendwie geht es bestimmt :D ).
Gerade die Kabel vom Netzteil nehmen viel Platz ein und man ist froh wenn alles irgendwie drin ist.
Ich hatte schon arge Bedenken bezüglich der Kühlung.
Diese ist aber erstaunlicherweise richtig gut.
Das V355 besitzt zwei 120mm Frontlüfter die für die Frischluftversorgung zuständig sind
und sich über einen Schalter (leider) im Gehäuse in drei Stufen einstellen lassen,
wobei die zweite Stufe völlig ausreicht, selbst beim Zocken.
Mein Mainboard hat im Schnitt zwischen 29-39°, je nach Anwendung,
die Grafikkarte und CPU laufen beide bei ca 39-49° und sind damit vollkommen im grünen Bereich.

Entgegen vieler Kommentare bezüglich von Haus aus implementierter Lüfter,
empfinde ich die beiden 120er lautstärke technisch vollkommen in Ordnung.
Kein Rattern, kein Triebwerk oder ähnliches.

Einziges Manko ist eigentlich bei diesem Gehäuse nur,
dass man sofort Fingerabdrücke auf den Oberflächen sieht.
Zusammenbauen, Putzen und danach nur noch die Knöpfe drücken.
Nichts für Leute die ständig ihren PC anfassen müssen. :D



Fazit:

Ich kann mich Botters Meinung eigentlich nur anschließen und sage:
Ich würde dieses Gehäuse jederzeit wieder kaufen.
Es ist stylisch, gut verarbeitet und ein kleines Platzwunder.



Mainboard:

- in Arbeit


CPU:

- in Arbeit


Grafikkarte:

- in Arbeit


Arbeitsspeicher:

- in Arbeit


Soundkarte:

- in Arbeit


Netzteil:

- in Arbeit


SSD:

- in Arbeit


HDD:

- in Arbeit


Laufwerk

- in Arbeit


Maus & Tastatur:

- in Arbeit


Betriebssystem:

- in Arbeit


Zusammenfassung:

- in Arbeit

Anhang:

- in Arbeit
Letzte Änderung: 15 Nov 2012 17:28 von RayVermilion.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Lian Li V355 15 Nov 2012 16:55 #2

  • Marc
  • Marcs Avatar
  • Offline
  • Redakteur
  • Beiträge: 112
  • Dank erhalten: 8
  • Karma: 1
Freue mich sehr auf dein Tagebuch :)! Hast dir schon was überlegt zur Kühlung der CPU?
Viel Erfolg wünsche ich B).

Grüße
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Lian Li V355 15 Nov 2012 17:08 #3

Der Rechner steht schon komplett vor mir! ^^

Als Tagebuch werden also nur die Reviews zu den einzelnen Komponenten erscheinen.
Habe so etwas noch nie gemacht und deswegen dauert ein Bericht etwas länger bei mir.
Über Rückmeldungen, Fragen oder Tipps freue ich mich daher sehr.

Grüße,

Rene
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Lian Li V355 15 Nov 2012 17:58 #4

  • Marc
  • Marcs Avatar
  • Offline
  • Redakteur
  • Beiträge: 112
  • Dank erhalten: 8
  • Karma: 1
RayVermilion schrieb:
Der Rechner steht schon komplett vor mir! ^^

Als Tagebuch werden also nur die Reviews zu den einzelnen Komponenten erscheinen.
Habe so etwas noch nie gemacht und deswegen dauert ein Bericht etwas länger bei mir.
Über Rückmeldungen, Fragen oder Tipps freue ich mich daher sehr.[..]
Achje da hab ich wohl gepennt :D Dann freu ich mich schon einmal über die Reviews und Bilder :).
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Lian Li V355 15 Nov 2012 18:24 #5

  • Marcel.
  • Marcel.s Avatar
  • Offline
  • Projektleitung
  • Beiträge: 1530
  • Dank erhalten: 403
  • Karma: 26
Hui, das erste Tagebuch hier. :woohoo:

Ich bin auch gespannt wie DU dein Einbau realisiert hast, Möglichkeiten im V355 hat man ja mehr als genügend. Ich glaube ich werde meinen Log bei Gelegenheit auch mal präsentieren. :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Lian Li V355 19 Nov 2012 22:24 #6

  • Matze.
  • Matze.s Avatar
  • Offline
  • Die Wunschlampe
  • Beiträge: 137
  • Dank erhalten: 35
  • Karma: 5
Auf jeden Fall spannendes Projekt. Würde mich über ein paar Bilder und Tempangaben unter Last sehr freuen. :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Lian Li V355 21 Nov 2012 00:57 #7

Hallo zusammen,

leider bin ich momentan 12h/6d arbeiten weils vor Weihnachten immer schön voll wird bei uns und wir knallhart unterbesetzt sind. Deswegen kann ich euch noch nicht genau sagen wann es weiter geht, nur, dass es weitergeht.

Habe jetzt ausch schon Urlaub (wie alle anderen auch) eingereicht und bin gespannt ob ich es durch bekomme.
Falls ja, dann könnt ihr euch auf jeden Fall schonmal auf weitere Einzelheiten freuen (oder auch nicht, je nachdem^^)

Ich hoffe auf euer Verständnis,

Liebe Grüße,

Rene
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Lian Li V355 21 Nov 2012 09:47 #8

  • Marcel.
  • Marcel.s Avatar
  • Offline
  • Projektleitung
  • Beiträge: 1530
  • Dank erhalten: 403
  • Karma: 26
Irgendwie kommt mir deine Beschreibung des Notstands mehr als nur vertraut vor. :D
ich sage immer, gut Ding will Weile haben... ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Lian Li V355 14 Okt 2013 16:17 #9

  • GuAnDi
  • GuAnDis Avatar
  • Offline
  • Grünschnabel
  • Beiträge: 10
  • Karma: 0
Geht es noch ein wenig voran? Oder ist er schon fertig? :D
Gibt es auch Bilder dazu?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Lian Li V355 14 Okt 2013 19:42 #10

  • DoubleK
  • DoubleKs Avatar
  • Offline
  • Grünschnabel
  • Beiträge: 8
  • Karma: 0
Von der Form ein wenig gewöhnungsbedüftig... habe bisher nur die klassischen "Tower" benutzt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.