Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: SSD wieviel GB Minimum?

SSD wieviel GB Minimum? 16 Dez 2014 10:57 #46

  • Nightstalker
  • Nightstalkers Avatar
  • Offline
  • Grünschnabel
  • Beiträge: 12
  • Karma: -8
Na ja ich sag mal vergleicht man den GB-Preis von einer HDD mit einer SSD, dann ist die HDD um ein vielfaches billiger. Und leider sind die Spiele ja heutzutage ziemlich groß. BF4 usw mindestens 20GB
Dieses Thema wurde gesperrt.

SSD wieviel GB Minimum? 16 Dez 2014 11:49 #47

  • Leo.
  • Leo.s Avatar
  • Offline
  • Kampferfahren
  • Beiträge: 574
  • Dank erhalten: 44
  • Karma: 8
Dafür ist die SSD um einiges schneller ...

Es gibt immer Vor- und Nachteile ;)
Weitere Infos hier --> Z1 Customs | Facebook
Dieses Thema wurde gesperrt.

SSD wieviel GB Minimum? 16 Dez 2014 13:36 #48

  • Benchiii
  • Benchiiis Avatar
  • Offline
  • länger dabei
  • Beiträge: 290
  • Dank erhalten: 36
  • Karma: 6
Sag mal Nightstalker was ist denn dein Ziel dieser Diskussion? Du hast von verschiedenen Personen gehört, welche Vorteile SSDs gegenüber HDDs haben und dennoch scheinst du entweder von allen Missverstanden oder du erhoffst dir eine Antwort, die dir niemand hier bis jetzt gegeben hat. Am besten du nimmst ein paar Euros in die Hand und holst dir eine SSD die du dann so lange testest bis du sie wieder verkaufst.
*WIU WIU WIU WIU WIU*
"Special Officer Doofy meldet sich zum Dienst ..."

- inoffizielle Forenpolizei -
Letzte Änderung: 16 Dez 2014 13:38 von Benchiii.
Dieses Thema wurde gesperrt.
Folgende Benutzer bedankten sich: Leo., iNSecuRe

SSD wieviel GB Minimum? 27 Okt 2015 20:35 #49

  • Applemus
  • Applemuss Avatar
  • Offline
  • Frischling
  • Beiträge: 73
  • Dank erhalten: 6
  • Karma: 2
Ich hatte bis vor 2 Wochen noch eine 60GB SSD als Systemplatte. Ich hatte die vor einigen Jahren gekauft, als größere SSDs noch unbezahlbar waren :D
Ständig habe ich mich geärgert das nur noch 1-2 GB frei waren.
Lästig sind dann auch Programme wie iTunes, die Dateien (Backups) auf der Systemplatte ablegen, obwohl sie auf einer anderen Festplatte installiert sind. Das lässt sich bei iTunes nicht mal ändern (habe das dann über mklink gemacht)

Jetzt hatte ich genug davon und habe mir endlich eine 500GB Samsung EVO besorgt.
Also alles in allem würde ich mindestens 120GB nehmen.
Board your windows up
The sun is bad for your health.
And always wear a strait jacket
So you're safe from yourself.
Dieses Thema wurde gesperrt.

SSD wieviel GB Minimum? 27 Okt 2015 20:55 #50

  • illumi241
  • illumi241s Avatar
  • Offline
  • Grünschnabel
  • Beiträge: 10
  • Dank erhalten: 1
  • Karma: 0
Soll wirklich nur das Betriebssystem und die wichtigsten Programme auf die SSD kann unter Umständen 64GB reichen. Empfehlen würde ich aber auch mindestens 120GB. Wenn auch noch ein paar umfangreichere Programme oder sogar Spiele auf die SSD sollen, dann würde ich zu 250GB aufwärts tendieren.

Ich selbst habe eine 120GB SSD welche mir auch langsam knapp wird, habe allerdings auch ein paar Programme darauf installiert, unter anderem Teile von Visual Studio, welches nicht gerade klein ist.
Letzte Änderung: 27 Okt 2015 20:56 von illumi241.
Dieses Thema wurde gesperrt.

SSD wieviel GB Minimum? 27 Okt 2015 21:57 #51

  • MineHarry01
  • MineHarry01s Avatar
  • Offline
  • Grünschnabel
  • Beiträge: 9
  • Karma: 0
Ich habe etwa 1,5 Jahre lang eine 64Gb SSD als System genommen (Windows 7), und bin damit ziemlich gut zurecht gekommen, jedoch nur weil ich kein einziges Programm darauf Installiert habe außer die Treiber.
Jedoch möchte man bei den heutzutage gpünstigen SSD-Preisen auch die häufig benutzen Programme unterbringen wo die 120/128GB Version die bessere Wahl wäre. Wenn man auch Spiele oder größere Programme darauf unterbringen will würde ich ebenfalls die 256GB Variante empfehlen. Meine 120GB SSD ist ziemlich gut ausgelastet mit nur wenigen Programmen, zusätzlich habe ich die alte 64GB SSD als Auslagerung eingerichtet (Desktop, AppData,...)
Dieses Thema wurde gesperrt.

SSD wieviel GB Minimum? 28 Okt 2015 12:58 #52

  • akKubohrer
  • akKubohrers Avatar
  • Offline
  • Grünschnabel
  • akKu leer
  • Beiträge: 10
  • Dank erhalten: 1
  • Karma: 0
120 GB sollten durchaus reichen für Betriebssystem und Programme. Spiele sollten auf einer anderen HDD ausgelagert sein, das bringt dir nur was für Spielstart, schnelles laden wenn es auf der SSD läge.

Darf es etwas mehr sein würde ich aber zwischen 150-240 GB eine SSD nehmen, dann brauchst du nicht ständig darauf achten etwas zu löschen. Die Kosten sinken momentan eh immer mehr.
Dieses Thema wurde gesperrt.

SSD wieviel GB Minimum? 28 Okt 2015 18:32 #53

  • Kremsinator
  • Kremsinators Avatar
  • Offline
  • Grünschnabel
  • Beiträge: 12
  • Karma: 0
Du soltest mindestens dir ne SSd mit mindestens 120GB besorgen . Selber hab ich eine 500GB Samsung EVO aber ist schon ''zu viel''im Sinne von : Bekommt ein normaler User nicht zu schnell voll . ;)
Dieses Thema wurde gesperrt.

SSD wieviel GB Minimum? 28 Okt 2015 21:44 #54

  • QiQa
  • QiQas Avatar
  • Offline
  • länger dabei
  • Erkenntnissuchender
  • Beiträge: 289
  • Dank erhalten: 33
  • Karma: 4
In Zeiten wo man 250GB für unter 100€ bekommt würde ich schon zu einer SSD mit mind 250GB raten. Zumal die Preisdifferenz vom 120GB zum 250GB Modell oftmals gerade einmal 10-20€ beträgt.

Ich glaube die Frage müsste heute eher heißen: "Welche SSD bietet bei welcher Speichergröße das bessere P/L-Verhältnis", denn Speicher kann man nie genug haben.

Man könnte auch sagen: Je weniger Speicher die SSD hat, desto teurer ist sie auch. Der Preis pro Gigabyte ist bei den größeren Modellen einfach am besten.
Letzte Änderung: 28 Okt 2015 21:56 von QiQa.
Dieses Thema wurde gesperrt.

SSD wieviel GB Minimum? 28 Okt 2015 22:16 #55

  • Planet-P
  • Planet-Ps Avatar
  • Offline
  • länger dabei
  • Beiträge: 158
  • Dank erhalten: 14
  • Karma: 6
sibbo, ich empfehle dir eine SanDisk Ultra II 240GB (SDSSDHII-240G-G25), die ab rund 85 Euro zu haben ist:

geizhals.de/sandisk-ultra-ii-240gb-sdssd...html?hloc=at&hloc=de

Die liegt preismäßig ziemlich genau zwischen deinen genannten Favoriten und bietet dir die doppelte Kapazität mit immerhin drei Jahren Garantie. Mehr Chips, auf denen mehr parallel gelesen und geschrieben wird, insgesamt meist bessere Performance gegenüber kleineren Modellen. Mehr Speicher sollte dir dann hoffentlich noch in ein, zwei Jahren genügen.

Ich würde heute keine SSD mehr unter 240 GB nehmen. In wenigen Jahren werden vermutlich 500 GB bis 1 TB Standard sein, und nicht allein wegen fetterer Games.
Für ausgemusterte SSDs mit 120 GB und weniger scheint sich dann als Alternative nicht mal mehr ein externes Case zu lohnen, weil in dieser Speicherklasse eine portable SSD im USB-Stick-Format praktischer und ungleich günstiger zu haben sein wird.
Dieses Thema wurde gesperrt.

SSD wieviel GB Minimum? 28 Okt 2015 23:18 #56

  • QiQa
  • QiQas Avatar
  • Offline
  • länger dabei
  • Erkenntnissuchender
  • Beiträge: 289
  • Dank erhalten: 33
  • Karma: 4
Ich persönlich mag ja die SD und SSDs von Sandisk. Allerdings sollte man vielleicht darauf hinweisen, dass die o.g. SSD TLC Speicher verwendet, der in der Vergangenheit nicht gerade seine stärken bewiesen hat. Ich sage nur Samsung 840 *hust*

Bei dem Preis könnte man also auch noch die Crucial BX100 und MX200 reihe vorschlagen.
Die BX ist zwar langsamer im schreiben, aber die Leseraten sind meistens eh sinnvoller.
Einen Unterschied merkt man meist nur in Benchmarks. Als Anwender bekommt man davon recht wenig mit.
Dieses Thema wurde gesperrt.

SSD wieviel GB Minimum? 29 Okt 2015 09:12 #57

  • Haligia
  • Haligias Avatar
  • Offline
  • länger dabei
  • Beiträge: 342
  • Dank erhalten: 84
  • Karma: 6
Keine Ahnung wieso Ihr jetzt wieder so ein altes Thema wiederins Leben erwekt habt... :huh:
Allerdings sollte man vielleicht darauf hinweisen, dass die o.g. SSD TLC Speicher verwendet, der in der Vergangenheit nicht gerade seine stärken bewiesen hat. Ich sage nur Samsung 840 *hust*

Die neuen 850 Evo's sind auch TLC's. Und das Problem bei den 840er war nicht den Zellentyp sondern die Firmware von Samsung... Habe 2 mal die SanDisk Ultra II 240GB im Rechner verbaut. Hatte diese recht günstig beim MM bekommen als Sie frisch auf dem Markt waren. Bei meinem ersten Rechner wird hauptsächlich gespielt und etwas mit Fotobearbeitung gearbeitet. Die Lese und Schreibgeschwindigkeiten kratzen an der 500MB/s Marke... Die SSD's werkeln seit 2 Jahrem im Rechner und haben nichtmal 1% der Lebensdauer geboten und SanDisk ist bezüglich Firmware und Software Updates sehr gut. Kein Vergleich zur Katastrophe mit den Samsung 840er...
Du soltest mindestens dir ne SSd mit mindestens 120GB besorgen

Die Preise sind inzwischen auch gesunken... Man bekommt 120GB SSD's schon ab 45€...
Ich würde heute keine SSD mehr unter 240 GB nehmen. In wenigen Jahren werden vermutlich 500 GB bis 1 TB Standard sein, und nicht allein wegen fetterer Games.

Bei dem recht kleinen Preisunterschied zwischen 120 und 250GB SSD's ist dies auch zu empfehlen... Aber bis große SSD's mit 1+TB für alle Nutzer bezahltbar werden, dauert es noch lange...
Letzte Änderung: 29 Okt 2015 09:14 von Haligia.
Dieses Thema wurde gesperrt.

SSD wieviel GB Minimum? 29 Okt 2015 09:34 #58

  • TOMSKU
  • TOMSKUs Avatar
  • Offline
  • Grünschnabel
  • Beiträge: 5
  • Karma: 0
Haligia schrieb:
Die Preise sind inzwischen auch gesunken... Man bekommt 120GB SSD's schon ab 45€...

Und genau darauf hatte ich gewartet. Werde mir diesen Monat eine SSD 120GB holen.
Kennt jemand ein Programm um das OS schnell von der HDD auf die SSD zu bekommen?
[⛺️] AKIRA ア キ ラ [⛺️]
Dieses Thema wurde gesperrt.

SSD wieviel GB Minimum? 29 Okt 2015 09:59 #59

  • crackman81
  • crackman81s Avatar
  • Offline
  • Frischling
  • Beiträge: 81
  • Dank erhalten: 26
  • Karma: 4
TOMSKU schrieb:
Kennt jemand ein Programm um das OS schnell von der HDD auf die SSD zu bekommen?

Wenn du dir eine SSD von Samsung kaufst, gibt es von denen ein Tool um genau das zu machen.


Ich selbst habe vorgestern in meinem Notebook meine 128 GB (Crucial M4) durch eine Samsung EVO 850 500GB (beide mSATA) ausgetauscht. Ich habe auf der SSD Windows 7 und Ubuntu parallel installiert und auf die Windows-Partition kommen noch die Spiele, die ich am häufigsten zocke. Das Problem mit den ITunes-Dateien ist mir auch schon aufgefallen. Ich glaube hierfür erstelle ich mir eine eigene Partition auf meiner HDD, die ich dann als Verzeichnis einbinde (ich hoffe das funktioniert). Ansonsten versuche ich immer meine Eigenen Dateien unter Windows auf die HDD auszulagern. Und um Speicherfresser zu finden, ist das Tool TreeSize ganz nützlich.

Edit: Die "Samsung Data Migration Software" findest du hier: www.samsung.com/global/business/semicond...html/pc/support.html
System:
Intel I7 8086K @ 5,1 GHz | ASRock Z370 Extreme 4 | MSI GeForce GTX 1080 Ti Gaming X 11G | 16GB Corsair Vengeance LPX DDR4-3000 | Samsung 960 EVO 250 GB NVMe SSD + Crucial MX300 1 TB SSD + Toshiba 3 TB HDD + WD Black 1 TB HDD | Corsair RM850i | Thermaltake Supressor F31
Letzte Änderung: 29 Okt 2015 10:02 von crackman81.
Dieses Thema wurde gesperrt.

SSD wieviel GB Minimum? 29 Okt 2015 10:28 #60

  • Planet-P
  • Planet-Ps Avatar
  • Offline
  • länger dabei
  • Beiträge: 158
  • Dank erhalten: 14
  • Karma: 6
QiQa schrieb:
...Allerdings sollte man vielleicht darauf hinweisen, dass die o.g. SSD TLC Speicher verwendet, der in der Vergangenheit nicht gerade seine stärken bewiesen hat...

Was die Haltbarkeit von TLC allgemein betrifft, stehen langjährige Erfahrungswerte sicherlich noch aus.
Bei der Ultra II 240 GB versucht SanDisk die Lebensdauer mithilfe eines 10 GB SLC-Caches zu erhöhen ("nCache 2.0"), beim eingesetzten X3 NAND Flash (19 nm) arbeitet man eng mit Toshiba zusammen, um Qualitätsschwankungen zu minimieren.

Weitere Details finden sich in diesem Review vom Oktober 2014; interessant sind auch die praxisnahen Kopier-Benchmarks auf Seite 5:
www.tech-review.de/include.php?path=cont...ntentid=16452&page=2

Auf Wunsch habe ich nun bereits einige dieser Dinger verbaut und konnte manche Geräte damit bis zu zwei Wochen lang testen. Im Alltag bemerkte ich eigentlich keinen Unterschied zu meinen Pros.

Was gegenüber HDDs mit gesunder Vorsicht zu beobachten wäre, ist vor allem die Frage nach der langfristigen Beständigkeit / Lesbarkeit der gespeicherten Daten.
Dieses Thema wurde gesperrt.