Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Neuer PC kaufberatung

Neuer PC kaufberatung 02 Aug 2016 15:17 #1

  • the-leon
  • the-leons Avatar
  • Offline
  • Grünschnabel
  • Beiträge: 19
  • Dank erhalten: 1
  • Karma: -1
Hallo liebe Forenmitglieder.

Mein PC ist jetzt schon etwas älter und ich brauche ein neues System zum Zocken.

Mein derzeitiges System:
Phenom II X4 955 BE
Asus M5A99FX
Gainward GTX470
8gb ddr3
LC Power 430w Netzteil

Kann ich das Netzteil weiterbenutzen?
Lohnt es sich den Phenom gegen einen FX8350 zutauschen oder sollte ich komplett neu kaufen?

Mein Budget liegt bei ca. 800€

Vielen Dank für eure Hilfe
Dieses Thema wurde gesperrt.

Neuer PC kaufberatung 02 Aug 2016 15:56 #2

  • AlexKL77
  • AlexKL77s Avatar
  • Offline
  • länger dabei
  • Puppekopp
  • Beiträge: 372
  • Dank erhalten: 51
  • Karma: 3
Ist halt die Frage was du gerne spielst, welchen Monitor mit welcher Auflösung du hast, was du sonst noch mit dem PC machst? Welches Gehäuse hast du?
Da mir jetzt so kein LC Power mit 430 Watt einfällt, scheint mir das auch ein älteres mit schlechterem Wirkungsgrad zu sein.
Für nen ordentlichen Neukauf finde ich das Budget zu niedrig. Ich an deiner Stelle würde mich eher zu einem Upgrade auf FX 8370 mit vernünftigen Kühler, einer RX 480 oder GTX 1060 und einem neuen Netzteil entscheiden. Dazu noch ne ordentliche SSD und gut ist eigentlich.
Je nachdem was du sonst noch mit dem System machst noch auf 16GB RAM aufrüsten.
Mit einem FX 8370, einer Radeon RX 480 oder GTX 1060, 16GB Corsair Vengeance Pro, einem be quiet Straight Power 500 Watt oder einem Enermax Revolution XT 550 Watt, einer Samsung 850 Evo 500GB und einem vernünftigen Kühler sind die 800€ schon ziemlich gut ausgereizt.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Neuer PC kaufberatung 02 Aug 2016 16:09 #3

  • Haligia
  • Haligias Avatar
  • Offline
  • länger dabei
  • Beiträge: 342
  • Dank erhalten: 84
  • Karma: 6
Kann ich das Netzteil weiterbenutzen?

Ich persönlich würde es definitiv ersetzen... 430W und LC-Power klingen für mich nach einer tickenden Zeitbombe... Ein aktuelles effizientes Netzteil schadet nie...
Lohnt es sich den Phenom gegen einen FX8350 zutauschen oder sollte ich komplett neu kaufen?

Durch den FX8350 hast du zwar mehr CPU Leistung aber im ganzen lohnt sich alleine ein CPU Upgrade für 150€ kaum... Wenn du das Geld hast und lange nichtsmehr aufrüsten willst, dann kauf lieber einen neuen Rechner... Deinen aktuellen Rechner wirst du bei eBay Kleinanzeigen schnell los...

Die GTX 470 resultiert 720p-1080p Gaming... Und Leistungstechnisch wäre eine aktuelle GTX 1060 oder RX 480 ein recht großer Schritt und würde dir auch längere zeit reichen...

SSD und HDD hast du zwar nicht genannt, aber diese kann man vom aktuellen System ins neue übernehmen...

Meine Empfehlung wäre in diesem Fall für ~740€:

  • i5 6500
  • EKL Ben Nevis
  • 16GB G.Skill Ripjaws DDR4-2133 DIMM CL15 Dual Kit
  • MSI H110M PRO-VD
  • ZOTAC GeForce GTX 1060 AMP! 6GB
  • 400 Watt be quiet! Straight Power 10
  • Corsair Carbide Series 100R mit Sichtfenster

goo.gl/6AS5xL

Alternativ kann man auch die RX 480 nehmen. Bessere Leistung in DX12 Titeln, Vulkan API etc. Die GTX 1060 ist wiederrum besser in OpenGL und DX11. Aber die GTX 1060 und die RX 480 Custom Modelle sind derzeit kaum erhältlich... Musst halt etwas warten...

Das Restliche Budget von ~60€ kannst du auch in eine SSD investieren falls du keine hast. Falls du einen DVD-Brenner brauchst entweder vom alten System übernehmen oder einen neuen kaufen für 10€ extra.
Letzte Änderung: 02 Aug 2016 16:23 von Haligia.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Neuer PC kaufberatung 02 Aug 2016 16:12 #4

  • Dschijn
  • Dschijns Avatar
  • Offline
  • Redakteur
  • Beiträge: 167
  • Dank erhalten: 24
  • Karma: 2
Also mit 800€ lässt sich schon gut arbeiten, aber ich würde echt versuchen auf Intel umzusteigen.

Edit: Die Zusammenstellung von Haligia sieht doch top aus ;)
Eine SSD würde ich dir auch dringenst ans Herz legen!
Letzte Änderung: 02 Aug 2016 16:14 von Dschijn.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Neuer PC kaufberatung 02 Aug 2016 16:23 #5

  • the-leon
  • the-leons Avatar
  • Offline
  • Grünschnabel
  • Beiträge: 19
  • Dank erhalten: 1
  • Karma: -1
Ich hab gerade deswegen mit einem Bekannten geschrieben.
Er hat gemeint er könnte mir für 250€ seinen alten 3770K und ein Z77 mPower verkaufen?
Reicht der Ivy Bridge noch zum zocken oder wäre ein neues Skylake system besser?

Als CPU Kühler habe ich aktuell einen Thermalright HR-02 Macho, den kann ich ja dann weiterverwenden, oder?

Ich habe aktuell eine 60gb SSD, allerdings ist mir die zu klein und ich würde eine zusätzliche 500gb SSD kaufen und dann evtl. die 1tb HDD rauswerfen.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Neuer PC kaufberatung 02 Aug 2016 16:28 #6

  • AlexKL77
  • AlexKL77s Avatar
  • Offline
  • länger dabei
  • Puppekopp
  • Beiträge: 372
  • Dank erhalten: 51
  • Karma: 3
3770K plus Board vom Kumpel nehmen. ;)
Kühler passt auch. In der QVL des Mainboards schauen, ob dein aktueller RAM unterstützt wird.
500er SSD für die Spiele dazu und ne GTX1060 oder RX480 dazu und gut ist.
Der 3770K bringt mehr als der Skylake i5 und sowieso mehr als ein FX 83xx.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Neuer PC kaufberatung 02 Aug 2016 16:31 #7

  • Haligia
  • Haligias Avatar
  • Offline
  • länger dabei
  • Beiträge: 342
  • Dank erhalten: 84
  • Karma: 6
Sofern das Board in Ordnung ist (keine Pins verbogen etc), dann reicht eine Ivy Bridge CPU locker aus... Ein Skylake i7 etc wäre zwar besser aber in dein Budget passt es eh nicht... Und der i7 3770K kann auch übertaktet werden... Die Mehrleistung gegenüber deinem alten Phenom ist spürbar... Frag aber deinen Bekannten nach einem guten Preis :D


480/500/512GB SSD's kosten grad ab 110€...
Dieses Thema wurde gesperrt.

Neuer PC kaufberatung 02 Aug 2016 16:43 #8

  • Dschijn
  • Dschijns Avatar
  • Offline
  • Redakteur
  • Beiträge: 167
  • Dank erhalten: 24
  • Karma: 2
Den i7 3770k hatte ich auch mal. Sollte immernoch reichen und ein i7 ist durch seine 8 Threads immernoch super schnell.
Gepaart mit einer GTX 1060 oder AMD 480 sollte das System ordentlich laufen.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Neuer PC kaufberatung 02 Aug 2016 16:53 #9

  • the-leon
  • the-leons Avatar
  • Offline
  • Grünschnabel
  • Beiträge: 19
  • Dank erhalten: 1
  • Karma: -1
Also mit 3770K+Brett
GTX 1060 (oder 1070 :evil: )
500gb SSD
e10 500w
Sollte ich gut gerüstet sein für die Zukunft?
Dieses Thema wurde gesperrt.

Neuer PC kaufberatung 02 Aug 2016 16:55 #10

  • Dschijn
  • Dschijns Avatar
  • Offline
  • Redakteur
  • Beiträge: 167
  • Dank erhalten: 24
  • Karma: 2
Ist auf jeden Fall eine gute Grundlage. Den 3700k könnte man mit passendem Kühler auch noch auf über 4GHz bringen.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Neuer PC kaufberatung 03 Aug 2016 23:21 #11

  • Marcel.
  • Marcel.s Avatar
  • Offline
  • Projektleitung
  • Beiträge: 1539
  • Dank erhalten: 407
  • Karma: 26
Schade das einige Leute meinen ihre Energie in dämlichen Quark ummünzen zu müssen. Daher schließe ich den supertollen Cross-Posting-Beitrag, der in mehrfacher Form in weiteren Foren zu finden war / ist. :dry: :sick:

Ausgangspunkt: extreme.pcgameshardware.de/netzteile-und...987.html#post8375989

@ ALL - sorry meinerseits für die Aufgebrachte Mühe und dem Wille, hier wirklich weiter helfen zu wollen!

Und gleichzeitig ein Danke in Richtung der Kollegen vom PCGH-Forum für den Hinweis.
Dieses Thema wurde gesperrt.
Folgende Benutzer bedankten sich: AlexKL77, Haligia