Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Abenteuer Silent - Was lohnt sich?

Abenteuer Silent - Was lohnt sich? 15 Dez 2015 16:51 #1

  • AmaZnStriKe
  • AmaZnStriKes Avatar
  • Offline
  • Grünschnabel
  • Beiträge: 9
  • Karma: -2
Hallo,
ich bin sehr interessiert daran einen Computer möglichst leise zu machen, ohne dabei Performance einbüßen zu müssen.
Habt Ihr Tips oder Wardware die Ihr empfehlen könnt?
Würde mich freuen wenn wir hier ein paar Ideen und Erfahrungen austauschen könnten.
LG Vincent
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Abenteuer Silent - Was lohnt sich? 15 Dez 2015 17:02 #2

  • Yy
  • Yys Avatar
  • Offline
  • Frischling
  • Hey you :P
  • Beiträge: 78
  • Dank erhalten: 1
  • Karma: 0
Das hängt ja im großen Maße davon ab, was du als Ausgangsbasis hast, da die Konzepte ja je nach Anforderungslevel (leise, oder wirklich unhörbar) und Leistungsbedarf (Office oder 4k Gaming) ganz erheblich unterschiedlich ausfallen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Abenteuer Silent - Was lohnt sich? 15 Dez 2015 17:03 #3

  • Clemens
  • Clemenss Avatar
  • Offline
  • Redakteur
  • Beiträge: 37
  • Dank erhalten: 4
  • Karma: 1
Hallo und Willkommen AmaZnStriKe,
um dir da etwas besser helfen zu können, bräuchten wir ein paar mehr Infos zu deinem System+Gehäuse und deren Kühlung/Lüfter. Sind dir denn die Temperaturen ebenfalls wichtig (ich hoffe doch ;) ) ? Betreibst du OC?
BG
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Abenteuer Silent - Was lohnt sich? 15 Dez 2015 17:16 #4

  • AmaZnStriKe
  • AmaZnStriKes Avatar
  • Offline
  • Grünschnabel
  • Beiträge: 9
  • Karma: -2
Ich habe (noch) nur eine GTX 660ti und auch keinen übertaktbaren CPU, in nächster Zukunft möchte ich gerne GTX 9xx, Intel i5-6600, neues Z170 Mainboard und DDR4 RAM (16GB) kaufen, trotzdem geht es mir fast weniger um Leistung als um Optik, sowie Geräusch-Pegel...
Aber im Grunde also eher Office als 4K, wobei ich trotzdem beabsichtige zu zocken am PC, zumindest manchmal... und unhörbar muss es jetzt nicht umbedingt sein, aber man kann ja probieren es hübsch und leise zu bekommen... Ich möchte mir also keine Wolldecke in den PC stecken, wie bei der Bass-Drum eines Schlagzeuges :p
Mein Setup:
-NZXT Source 340 Gehäuse, ausgestattet mit Dämmmatten von Bequiet
-Intel i7 3770 3,4 GHz; 8 MB Cache, 1155 Sockel
-Mainboard: MSI ZH77A-G41 mit H77 Chipsatz
-RAM: DDR3 1600MHz, 8 GB (2x4 GB) von Corsair Vengeance
-GPU: Nvidia Geforce GTX 660ti von Gainward
- SSD: Samsung 840 Pro 128 GB
- neuste Errungenschaften:
- kompakt Wakü: Corsair H100i GTX (240mm)
- PSU: bequiet Dark Power Pro 11 550 Watt
und wie erwähnt möchte ich gerne aufrüsten... und statt meiner Toshiba 2 TB HDD würde ich gerne zusätzlich zu meiner 128gb SSD eine weitere Samsung 850 Evo/Pro mit 500/512GB haben...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Abenteuer Silent - Was lohnt sich? 15 Dez 2015 17:20 #5

  • AmaZnStriKe
  • AmaZnStriKes Avatar
  • Offline
  • Grünschnabel
  • Beiträge: 9
  • Karma: -2
ich mache kein OC und meine Temperaturen sind mir natürlich wichtig :D
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Abenteuer Silent - Was lohnt sich? 15 Dez 2015 17:58 #6

  • KrassOwer
  • KrassOwers Avatar
  • Offline
  • Grünschnabel
  • Beiträge: 5
  • Dank erhalten: 1
  • Karma: 0
Ich habe mein Pc leiser bekommen indem ich nen neues Gehäuse gekauft habe und schön große Lüfter mit wenig Drehzahl eingebaut habe. Außerderm kommt auch auf die Qualität der Lüfter an. Leistung habe ich nicht verloren ich habe sogar jetzt weniger Temperaturen als vorher.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: AmaZnStriKe

Abenteuer Silent - Was lohnt sich? 15 Dez 2015 18:19 #7

  • Kingmakke
  • Kingmakkes Avatar
  • Offline
  • Grünschnabel
  • Beiträge: 5
  • Karma: 0
alternativ zu leisen Lüftern kann ich eine Lüftersteuerung empfehlen!
Ich verwende selber die Scythe

Kaze Master Ace und muss sagen, dass ich sehr zufrieden damit bin! Du schließt die verbauten Lüfter direkt an der Steuerung an und fertig. So kannst du auch Nicht-PWM-Lüfter super regeln! Sind auch gar nicht so teuer, Kaze Master II gibt es ab 35€
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Abenteuer Silent - Was lohnt sich? 15 Dez 2015 19:45 #8

  • AmaZnStriKe
  • AmaZnStriKes Avatar
  • Offline
  • Grünschnabel
  • Beiträge: 9
  • Karma: -2
das gehäuse welches ich habe hat keine schächte für 3,25 zoll geräte, hab demnach auch kein optisches laufwerk... demnach müsste ich wenn dann eine andere lüftersteuerung nehmen.. aber die sind wohl alle in dem format einzubauen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Abenteuer Silent - Was lohnt sich? 15 Dez 2015 19:46 #9

  • AmaZnStriKe
  • AmaZnStriKes Avatar
  • Offline
  • Grünschnabel
  • Beiträge: 9
  • Karma: -2
und ich habe bequiet silent wings 2 in meinem gehäuse, einer hinten als outtake und vorne 2 im push vor meinem radiator
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Abenteuer Silent - Was lohnt sich? 15 Dez 2015 21:53 #10

  • QiQa
  • QiQas Avatar
  • Offline
  • länger dabei
  • Erkenntnissuchender
  • Beiträge: 289
  • Dank erhalten: 33
  • Karma: 4
- Großen Towerkühler mit vielen Heatpipes ala Thermalright HR-02 Macho verwenden.

- Alle Lüfter (ich bevorzuge PWM) per angepasster Lüfterkurve im Bios oder gleich per
Lüftersteuerung, bei DC-Lüftern regeln.
Bitte aber auf die minimale Anlaufspannung der Lüfter achten.
Viele Lüftersteuerung haben auch eine Minimalspannung, die sie ausgeben.
Dort also auch aufpassen.
Sollte man keine Lüftersteuerung haben, gibt es alternativ auch 12V zu 5V/7V Kabel.

- Lüfter/Festplatten entkoppeln, BeQuiet löst dieses Problem mit seinen SilentWing-Lüftern ganz gut.

- Optimaler Airflow im Gehäuse: Vorn hinein saugend - Hinten hinaus blasend

- Hochwertige Wärmeleitpaste ab 5.6 WM/k verwenden.

Sollten diese Punkte abgearbeitet sein, steht dem Semi-Passiv Betrieb mit OC nichts im Wege.
Letzte Änderung: 15 Dez 2015 21:54 von QiQa.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: AmaZnStriKe

Abenteuer Silent - Was lohnt sich? 16 Dez 2015 08:54 #11

  • cookylein
  • cookyleins Avatar
  • Offline
  • Frischling
  • Beiträge: 95
  • Dank erhalten: 12
  • Karma: 1
QiQa hat es kurz und knackig formuliert, ich hätte dafür doppelt so langen Text benötigt.
Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen, außer evtl - dass du ggf. keinen Z-Chipsatz benötigst, wenn du eh keine K-CPU hast und auch nicht takten möchtest.
Und beim Kühler, würde ich persönlich zu be quiet! greifen, aber auch da hat QiQa ja gesagt "ala Macho" :) Denke da gibt es eine Riesenauswahl für jeden Geldbeutel mit vielen Vor- und Nachteilen.
Lernen macht Spaß, aber man kann ja nicht immer Spaß haben.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: AmaZnStriKe