IFA 2013: Creative stellt Aurvana-Serie vor

Creative präsentiert im Rahmen der am kommenden Wochenende startenden IFA 2013 in Berlin Aurvana-Reihe, welche in Asien als High-End-Label über die Ladentheke geht. Die genannten Produkte wurden jetzt auch mit aktueller Technik versehen und nochmals aufgepeppt. Dazu zählen unter anderem NFC. Bluetooth mit aptX-Standard und eine aktive Geräuschunterdrückung.

Des Weiteren lassen sich die Kopfhörer mit zwei Endgeräten gleichzeitig koppeln, also Smartphone und Tablet. Sogar umgedrehtes Szenario funktioniert - zwei Kopfhörer können mittels ShareMe-Technologie auf eine Datenquelle zugreifen und den Ton wiedergeben.


Creative Aurvana Platinum 

Das Flaggschiff-Modell der Aurvana-Reihe – das Creative Aurvana Platinum – ist eines der vielfältigsten Headsets der Welt. Dank NFC, Bluetooth, USB- und 3,5mm-Klinken-Anschluss lässt sich der Kopfhörer nahezu mit allen Produkten koppeln. In den Ohrmuscheln sitzen 50mm-Treiber welche einen eindrucksvollen Bass, unverfälschte Höhen und glasklare Stimmen liefern sollen.

Aurvana-Platinum-LeftDie weichen Ohrmuscheln umschließen die Ohren komplett und sollen Außengeräusche noch stärker abschirmen Mittels Aktiver Geräuschunterdrückung werden äußere Störgeräusche noch weiter gefiltert. Der Akku des Aurvana versorgt den Hörer mit über 15 Stunden Musik. Das im Lieferumfang enthaltene 3,5mm-Klinkenkabel sorgt dafür, dass dennoch weiterhin Musik gehört werden kann, auch wenn der Akku einmal schlapp macht. Last but not least verfügt der Kopfhörer über integrierte Steuerungsmodule für Musik, Anrufe und Lautstärke.

 

Creative Aurvana Gold

Das Creative Aurvana Gold ist das Mittelklassemodell der Reihe. Das Over-Ear-Headset kommt mit ähnlichen Funktionen wie das Flaggschiff-Modell der Aurvana-Reihe. Es ist mit kraftvollen 40mm-Treibern ausgestattet.

 

creative-Aurvana-Gold-RightDarüber hinaus verfügt das Aurvana Gold ebenfalls über eine NFC-Funktion und aktive Geräuschunterdrückung, die bis zu 85% aller Umgebungsgeräusche filtert. Außerdem lassen sich Anrufe, Musik und Lautstärke direkt am Gerät steuern und zwei Endgeräte mit dem Kopfhörer verbinden. Der Akku des Geräts kann bis zu 15 Stunden ausgereizt werden.

 

Creative Aurvana Live!2

Das dritte Headset im Bunde ist das Creative Aurvana Live!2. Es ist das Nachfolger-Headset des beliebten Aurvana Live!, welches bereits mit seinen herausragenden Klangeigenschaften für Furore gesorgt hat. In diese Fußstapfen tritt nun das neue Aurvana Live!2. Dank leistungsstarken 40mm-Treibern, die für eine dynamische Wiedergabe sorgen, kann das neue Headset diese auch ausfüllen.Aurvana-Live2-Right

 

Das leichte On-Ear-Headset mit weichen Ohrpolstern schottet vor Außengeräuschen ab und sorgt auch bei längerem Tragen für absoluten Komfort und Musikgenuss. Das Aurvana Live!2 ist das einzige kabelgebundene Headset der Serie. Im Kabel sind die Steuerungsmodule für Anrufe und Musik integriert. Das Headset ist in zwei verschiedenen Farben erhältlich: Schwarz mit Chrome-Highlights und Schwarz mit dunkelroten Highlights.

Preise und Verfügbarkeit

Die Modelle der Aurvana-Reihe sind ab Oktober 2013 im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung für das Premiummodell Creative Aurvana Platinum liegt bei EUR 299,99, für das Creative Aurvana Gold bei EUR 199,99 und für das Creative Live!2 bei EUR 129,99. 

Quelle: Pressemitteilung

 

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Antec P110 Luce

      Test: Antec P110 LuceTempered-Glass-Elemente sind zusammen mit einer RGB-Beleuchtung sind auch 2018 immer noch der letzte Schrei. Nicht wenige Hersteller präsentieren weiterhin bereits schon Gehäuse mit...

    • Test: Netgear XR500 Gaming Router + Kurzvorstellung SX10 Switch

      Test: Netgear XR500 Gaming Router + Kurzvorstellung SX10 SwitchNetgears neue Nighthawk Pro Serie wurde auf der CES 2018 vorgestellt. Der XR500 Router und der SX10 Switch sind spezielle Netzwerk-Modelle mit Fokus auf den Gamer-Bereich. Diese...

    • Test: LG 27UK850-W

      Test: LG 27UK850-WNachdem wir uns in den letzten Monitor-Berichten einige Gaming-Modelle aus dem Hause LG angeschaut haben, kommen wir heute zu einem 4K-Monitor, der als eine Mischung aus mehreren Welten...

    • Test: NZXT H500i

      Test: NZXT H500iIm Frühling stellte NZXT bereits sein neues Flaggschiff unter den Midi-Towern vor: Mit viel Intelligenz und einem schlichten Design präsentierte sich das H700i (zum Testbericht), sowie...

    • Test: Corsair Crystal 280X RGB

      Test: Corsair Crystal 280X RGBTempered Glass ist nach wie vor ein prägendes Schlagwort wenn man auf der Suche nach einem neuen Gehäuse ist. Die einen lieben es, während die anderen es meiden. Für all die Verliebten...

Newsletter-Anmeldung