IFA 2012: Edifier stellt Nachfolger des C2 Namens C2X vor

Auf der IFA in Berlin hat Edifier das neue 2.1-Set Namens Edifier C2X vorgestellt. Dieses ist der Nachfolger vom Budget-Kracher C2 / Plus (zum HW-Journal Testbericht) und will ebenfalls durch einen guten Featureumfang zum niedrigen Preis überzeugen.

 

Die Stärken vom Vorgänger wurden übernommen, jedoch gibt es noch einige kleine und große Verbesserungen. So wurde die Bassreflexöffnung an die Rückseite des Subwoofers verschoben, außerdem werden nun endlich nach dem Ausschalten die Einstellungen am externen Verstärker gespeichert. Desweiterenist das Netzteil nun integriert und soll stromsparender und umweltfreundlicher agieren. Der Subwoofer mit einem 6 1/2" Tieftöner wird von zwei Satelliten mit jeweils zwei Treibern unterstüzt (20mm Hochtöner, 3" Mitteltöner). Zum Anschluss an den PC sind ein Doppel-Cinch- sowie ein AUX-Eingang vorhanden.

Edifier-C2X1 Edifier-C2X2 Edifier-C2X3

Die Features im Überblick

• Eigenständiger externer Verstärker mit LED-Digitaldisplay
• 3,5mm-3,5mm AUX und RCA-3,5mm AUX Eingangsoptionen
• Zusätzlicher 3,5mm AUX-Eingang und Kopfhörerausgang an der Verstärkerseite
• Infrarot-Fernbedienung für Lautstärke-, Bass- und Höheneinstellung, Signalquellenwahl, Stummschaltung und Standby
• Lautstärke-Drehregler, Signalquellenwahl, Bass- und Höheneinstellung am Verstärker
• 20mm (¾") Seidenkalotten-Hochtöner, 76mm (3") Mitteltöner und eine 165mm (6½") Tieftöner, alle magnetisch abgeschirmt
• Edifier Electronic Intelligent Distortion Control (EIDC), zum Patent angemeldete Technologie schützt vor Verzerrungen durch dynamisches Management des Eingangssignals
• 100% MDF-Echtholzgehäuse für Satelliten und Subwoofer für ein optimales Sounderlebnis
• Integriertes Universalnetzteil

Desweiteren konnten wir noch eine 5.1-Version des Sets entdecken. Dies wird wohl, wie beim Vergleich Edifier C6 zu C3, über die gleichen Satelliten, nur eben in 5.1-Ausführung verfügen.

 


Quellen: Edifier, eigene

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: AMD Ryzen 5 2600 & Ryzen 7 2700

      Test: AMD Ryzen 5 2600 & Ryzen 7 2700Bevor sich das Ryzen 2000 Lineup demnächst noch durch kleinere Modelle mit vier Kernen (AMD Ryzen 3 2300X) vergrößert, haben wir uns noch einmal einen Sechs- sowie Achtkerner geschnappt und...

    • Test: Corsair T2 Road Warrior

      Test: Corsair T2 Road WarriorEin gutes dreiviertel Jahr nach dem letzten Test eines Gaming-Stuhls haben wir uns dieser Produktkategorie erneut gewidmet. Das hier vorgestellte Sitzmöbel stammt dabei wieder vom selben...

    • Test: Iiyama ProLite XUB2492HSU

      Test: Iiyama ProLite XUB2492HSUWer viel Wert auf ergonomische Eigenschaften legt und sich hauptsächlich mit Office-tätigkeiten durch den Alltag schlägt, der braucht weder FreeSync, G-Sync oder andere Wunderwaffen aus der...

    • Test: be quiet! Dark Base Pro 900 rev. 2

      Test: be quiet! Dark Base Pro 900 rev. 2Flaggschiff des Herstellers be quiet! im Gehäuse-Bereich ist auch in 2018 weiterhin das Dark Base Pro 900. Auf der Computex präsentierte sich der Full-Tower in einer überarbeiteten...

    • Test: Cooler Master MasterLiquid ML240R ARGB

      Test: Cooler Master MasterLiquid ML240R ARGBZeigten zu Beginn des RGB-Trends die Produktbilder der Hersteller oft eine falsche Wahrheit über die Möglichkeiten der Beleuchtungen, hat man mit der Verbreitungsoffensive adressierbarer...

Newsletter-Anmeldung