Test: Cooler Master Eisberg Prestige 120

newsbild 3Wasserkühlung-Komplettkühler sind aktuell „voll in Mode“ – so fast jeder Kühlspezialist stellt hier seinen eigenen Kühler vor um auch vom Hype profitieren zu können. Leider leidet die Vielfalt der Kühler dadurch, dass ein Auftragsfertiger, genauer gesagt Asetek, die meisten Kühler produziert. Cooler Master hat nun mit dem „Eisberg Prestige 120“ genannten Kühler einen Wasserkühlung-Komplettkühler in der Hinterhand, welcher in Kooperation mit dem alteingesessenen Kühlerspezialisten Alphacool selbst in Deutschland entwickelt wurde und einige Besonderheiten aufweist. Viel mehr handelt es sich dabei eigentlich um ein Wasserkühlung-Komplettset, welches beliebig erweitert werden kann. Wie sich der Kühlbolide schon vor der finalen Markteinführung gegen die Konkurrenz schlägt, klären wir in diesem exklusiven Testbericht.

Es sei nochmal einleitend erwähnt, dass wir als einer der ersten schon bereits vor dem Verkaufsstart sowie release ein erstes Muster erhalten haben, was nicht zu 100% dem der Verkaufsversion entspricht. Von daher können im Detail später noch Änderungen auftreten.

 

vorschaubild

 

Wir bedanken uns an dieser Stelle einmal mehr bei Cooler Master für die Bereitstellung des Musters und die gute Zusammenarbeit.

 

 


Anmelden

Aktuelle News

Letzte Wasserkühlung-Tests