LG balken lesertest normal

Test: Fractal Design Kelvin S24

Fractal Design Kelvin S24 newsFractal Design präsentierte die Kelvin-Serie im vergagenem Jahr als exotische bzw. flexible All-in-One Wasserkühlung. In einem ersten Test konnte sich die S36 (360mm Radiator) bereits beweisen und wusste zu überzeugen. Als weitere Abstufung im eigenen Produktportfolio (S12, S24 und S36) haben wir jetzt das 240mm Modell (S24) aufs Test-Mainboard geschnallt. Alle bisher bekannten Features sind auch bei der kleineren Version vorhanden. So galt es also herauszufinden, was für Leistungsreserven in der Kühlung stecken.

 

 

Fractal Design Kelvin S24 1  Fractal Design Kelvin S24 2

Wie bereits geschrieben bietet Fractal Design die eigene Kühlserie in drei Abstufungen an. Alle Produkte unterscheiden sich in der Größe des Radiators. Im Gegensatz zu vielen anderen Fertiglösungen setzt man bei Fractal Design nicht auf OEM-Produkte von Asetek oder Cool-IT, sondern ist eine Kooperation mit dem deutschen Unternehmen Alphacool eingegangen. Das Ergebnis ist ein modularer Aufbau, welcher ursprünglich auf Cooler Masters Eisberg-Kühlung basiert die bekanntlich ebenfalls von Alphacool gefertigt wurde.

Fractal Design Kelvin S24 3

Neben dem wertig wirkenden Montagematerial, befindet sich auch eine ausführlich bebilderte Einbauanleitung mit im Karton, sowie eine 1 Gramm Tube der hauseigenen Wärmeleitpaste Fractal Design Zero.

 

Fractal Design Kelvin S24
Kühler-Typ All-In-One Wasserkühlung
Gewicht ~ 2,2 Kg
Radiator 30 x 124 x 247mm (H x B x L)
Anschlüsse 1/4 Zoll Schraub-Anschlüsse
Pumpe 12V - 72 L/Stunde
Sockel Intel: 775, 1150, 1155, 1156, 1366, 2011, 2011-3
AMD: FM1, FM2(+), AM2(+) AM3(+)
Material
Kupferblock (CPU-Kühler)
Lüfter - 2x Fractal Design Dynamic GP-12 120mm Lüfter
- Regelbereich: 500 - 1700 U/min

Garantie  2 Jahre
Homepage  www.fractal-design.com
Straßenpreis  115,00 EUR

 


Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (1 Antworten).
Gesendet: 27 Jan 2016 13:20 von Planet P #10430
Planet-Ps Avatar
Danke für diesen gut gemachten, transparenten Test. Was den kritischen Punkt der Betriebsgeräusche angeht, vermittelt mir die vergleichende Grafik auf Seite 5 etwas Orientierung, ganz ohne eigene Wakü-Erfahrung.

Zur Lautstärke der Pumpe fand ich noch zwei Messwerte:

34,3 dB(A) @ 1400 U/min (auf ca. 7V gedrosselt);

37,9 dB(A) normal.

Der Schalldruckpegel der Pumpe dürfte demnach den der Lüfter noch ein wenig übersteigen, interessant, wenn man ein möglichst leises System sucht. Denn während die Lüfter der verglichenen Modelle Lautstärke-mäßig offenbar nah beieinander liegen, scheinen die Differenzen bei den Pumpen etwas größer zu sein: In der selben Pumpen-Übersicht liegt etwa die Enermax Liqtech 120X bei 32,7 dB(A), was subjektiv empfunden vielleicht schon einen deutlich wahrnehmbaren Unterschied macht.

Aktuelle News

Letzte Wasserkühlung-Tests