LG 24GM79G Gewinnspiel balken out

Test: Corsair T1 Race Gaming-Stuhl

Corsair T1 Race Gaming Chair newsJetzt wo sich das gute Wetter für dieses Jahr so langsam verabschiedet, werden vermutlich wieder mehr Leute ihre Freizeit beim Zocken am Computer vertreiben. Jedoch gerät beim richtigen Gaming Setup oft ein Punkt eher ins Hintertreffen. Denn nicht nur die Ergonomie der Tastatur und Maus oder der Tragekomfort der Kopfhörer ist für eine längere Session wichtig, sondern stellt vor allem der Hintern-Untersatz eine entscheidende Basis dar. Vor kurzem konnte der noblechairs Icon sich im Test beweisen haben. Nun folgt die Vorstellung des Corsair T1 Race – einem „Gaming-Stuhl“ der im Lineup der Speicherspezialisten Platz gefunden hat.

Die Marke Corsair war vor einigen Jahren eigentlich nur durch Arbeitsspeicher und Co bekannt. Doch schon seit geraumer Zeit wird das Portfolio immer mehr ausgeweitet. Neben Mäusen, Tastaturen, Headsets, Wasserkühlungen und natürlich auch SSDs sowie Arbeitsspeicher, bietet man mit Corsair One (Pro) seit kurzem auch einen komplett PC an. Um das Equipment komplett zu machen, wird nun auch für das Gesäß und den Rücken gesorgt.

Mit dem Corsair T1 Race getauftem Stuhl reiht sich der Hersteller in die lange Liste des bereits bestehenden Produktangebots anderer Unternehmen ein. Spitze Zungen würden behaupten, dass hier lediglich der Herstellerschriftzug aufgedruckt sei, und man das Produkt auch unter anderem Namen wiederfindet. Abstreiten kann man diesen Umstand definitiv nicht. Entscheidende Details sollen den T1 Race aber von der Konkurrenz sich abheben lassen. 

Corsair T1 Race overview

Diesen gibt es in fünf verschiedenen Ausführungen, die sich lediglich in der Farbgebung unterscheiden. Wir haben jenes gänzlich ohne Applikationen in der Vorstellung. Preislich unterscheiden sich diese auch nicht – der Stuhl kostet unabhängig der Farbe, im Online-Handel circa 320 EUR und zählt somit auch nicht zu den günstigsten Modellen dieser Gattung. Die Grundfarbe ist immer schwarz, welche bei den Ziernähten und –leisten variiert. Beim Material kommt PU-Kunstleder zum Einsatz, welches langlebig und zusammen mit der Kaltschaumpolsterung auch für Atmungsaktivität sorgen soll. Insgesamt kommt der Stuhl auf ein Gewicht von 24 Kg.

 

Lieferumfang

Wie von allen Stühlen in diesem Bereich bekannt, erwartet dem Käufer auch hier wieder ein großer Karton, in dem alles sicher verstaut ist. Das Konstrukt setzt auf eine Stahlkonstruktion, beim Fußkreuz verwendet man leider Kunststoff, dem man in diesem Bereich weniger Rubustheit und natürlich auch Materialgüte nachsagt. Schwieriger als beim schwedischen Möbelhaus ist der Aufbau keinesfalls. Dazu auf der nächsten Seite aber mehr.

Corsair T1 Race Gaming Chair 13

 

Corsair T1 Race-Black

Abmessungen

 Gesamthöhe Rückenlehne: 95 cm
 Sitztiefe - einstellbar: 32 - 42 cm
 Sitzbreite maximal: 56 cm

Gewicht  24kg
Material  Stahl (Rahmen)
 Kunststoff (Fußkreuz)
 Kaltschaum (Polsterung)
 PU-Kunstleder (Bezug)
 Nylon (Rollen)
 Polyurethan (Armlehnen)
Farben  Schwarz
 Schwarz / Blau
 Schwarz / Gelb
 Schwarz / Rot
 Schwarz / Weiß
Maximalbelastung
 120 kg
Features  100% PU-Kunstlederbezug
 Bequeme & atmungsaktive Kaltschaumpolsterung
 4D-Armlehnen
 Gasdruckfeder mit Sicherheitsklasse 4
 Hochwertige Gummirollen (Nylon)
 2 Kissen im Lieferumfang (Nackenkissen + Lendenkissen)
Preis  320 EUR (Straßenpreis)

 


Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: MSI B350 Tomahawk

      Test: MSI B350 TomahawkWer sich ein Gaming-Setup mit AMD Ryzen Prozessor aufbauen möchte, jedoch nicht plant das letzte Quäntchen aus der AM4 Plattform zu quetschen, der wird folgerichtig zu einem Mainboard mit AMD...

    • Test: ASUS ROG Pugio

      Test: ASUS ROG PugioDer Komponenten-Riese ASUS bietet in diesem Jahr eine weitere, für Links- und Rechtshänger geeignete Gaming-Maus an. Es ist ein kleiner, mit besonderen Features ausgestatteter Nager der...

    • Test: MSI GH70 Gaming Headset

      Test: MSI GH70 Gaming HeadsetAuch wenn MSI den meisten wohl immer noch eher durch Mainboards und Grafikkarten im Gedächtnis ist, bietet der Hersteller seit geraumer Zeit auch Gaming Peripherie an. Dass diese sehr...

    • Test: Corsair LL120 RGB Lüfterset

      Test: Corsair LL120 RGB LüftersetWo sollen wir anfangen? RGB ist einfach noch das Zugpferd aller Hersteller von PC-Komponenten. So verwundert es auch nicht, dass die gestalterische Umsetzung und die praktische Handhabung...

    • Test: Drevo Calibur

      Test: Drevo CaliburRGB scheint immer noch sehr beliebt zu sein, was sich auch der Vielzahl an Tastaturen mit bunter Beleuchtung äußert. Auch wir hatten bereits viele Vertreter in der Redaktion. Dabei...