Test: Biostar Hi-Fi Z97WE

Biostar Hi Fi Z97WE newsMit dem Biostar Z97 HiFi Z97WE schauen wir uns heute eine weitere Platine für den Sockel 1150 an. Wie der Name schön verrät, hat der Hersteller bereits im Namen festgelegt, welche Zielgruppe für die Platine bestimmt ist. Anders als bei einen der Vorgänger, dem Hi-Fi Z87X 3D, ist man vom blauen Farbmuster abgewichen und bei einem geldgebenden Farbton gelandet. Des Weiteren kommt das Mainboard mit einer M.2-Schnittstelle, höherwertigeren Audio-Bauteilen und zwei GBit-LAN-Anschlüssen daher. Die Ergebnisse finden sich im nachfolgenden Testbericht.

opener

Dieser Artikel entstand mit freundlicher Unterstützung von Biostar.

 

Die Spezifikationen

Der von Biostar schon fast gewohnt schmale Lieferumfang, sticht sicher nicht aus der Masse heraus und bringt lediglich das Nötigste mit. Neben vier SATA-Kabel mit Nasenhalterungen, befinden sich lediglich noch eine einfache Backpanel-Blende, die Treiber-DVD und die üblichen Beipackzettel samt Handbuch mit im Karton.

Biostar HiFi Z97WE 1 Biostar HiFi Z97WE 1 Biostar HiFi Z97WE 3

 

Biostar Hi-Fi Z97WE im Überblick
Mainboard-Format ATX
Bezeichnung Biostar H-Fi Z97WE
Sockel Sockel 1150 (LGA1150)
Preis 140,00 EUR (PV: 164,00 EUR)
Hersteller-Homepage http://www.biostar.com.tw
Chipsatz-Eckdaten
Chipsatz Intel Z97 Express-Chipsatz
Speicherbänke und Typ 4x DDR3 (Dual-Channel)
Arbeitsspeicher (RAM)
max. 32 GB
SLI / CrossFire SLI (2-Way), CrossFireX (3-Way)
Features-Keyfacts
PCI-Express 2x PCIe 3.0 x16 (x16, x8/x8,)
4x PCIe 2.0 x1
PCI 2x PCI Slot
Serial-ATA-, SAS- und 
ATA-Controller
6x SATA 6G
1x M.2 bis zu 10 GBit/s
USB 5x USB 3.0 (4x am I/O-Panel, 1x über Front-Header)
4x USB 2.0 (2x am I/O-Panel, 2x über Front-Header)
Grafikschnittstellen -
WLAN / Bluetooth -
Thunderbolt -
LAN Realtek RTL8111G - 10/100/1000 GBit Controller
Audio 8-Channel Realtek ALC892 Audio Codec


Anmelden

Aktuelle News

Letzte Mainboard Testberichte