Test: MSI Z270 Gaming M5

MSI Z270 Gaming M5 newsEin großes Geheimnis war es schon lange nicht mehr. Direkt zum Jahresbeginn 2017 erfolgt der Launch von Intels Z270-Chipsatz (Union Point), allgemein auch besser bekannt auch unter dem Code-Namen Kaby Lake (CPU). Wir haben dazu schon ein erstes passendes Mainboard von MSI unter die Lupe genommen. Das MSI Z270 GAMING M5 knüpft nahtlos an den Vorgänger (MSI Z170 GAMING M5) an und kommt mit einigen Verbesserungen daher. Mit einem puristischerem Design sowie einer individuell anpassbaren Beleuchtung will man dem Anwender mehr Freiheiten bei der Gestaltung geben.

Test: MSI X99A XPOWER GAMING Titanium

Weniger ist oftmals mehr. Genau diesem Motto folgen nicht alle, denn mit dem MSI X99A XPOWER Gaming Titanium ist Mehr, einfach mehr! Das auf der Computex 2016 vorgestellte Sockel 2011-v3 Mainboard versteht sich all das Nonplusultra, was man bei MSI kaufen kann und stellt zugleich den passenden Unterbau für Intels Broadwell-E Prozessoren dar. Welche unzähligen Features auf der Platine verbaut wurden und wie diese in der Praxis zu nutzen sind, haben wir im Artikel festgehalten.

Test: MSI Z170I Gaming Pro AC

MSI Z170I Gaming Pro AC newsIn den letzten Monaten hatten wir bereits ein breites Spektrum an Intel Z170 Mainboards vorgestellt. Von guten Mittelklasse Platinen (MSI Z170A Gaming M5), hochgezüchteten "Gaming-Boards" (Gigabyte Z170X-Gaming 7), bis hin zu gut durchdachten Preis-Leistungskrachern (ASUS Z170-A), war bereits einiges dabei. Alle vorgestellten Modelle kamen stets im ATX-Standard daher. Deshalb wollen wir uns heute mit dem MSI Z170I Gaming Pro AC herausfinden, wie sich bisher bekannte Features auch im Mini-ITX-Format realisieren lassen und welche Raffinessen der Hersteller darüber hinaus noch anbieten kann.

Test: Biostar Gaming Z170X

Biostar Gaming Z170X newsAls weiterer Vertreter eines mit dem Z170X-Chipsatz ausgestatteten Mainboard steht heute das Biostar Gaming Z170X auf dem Prüfstand. Bei den vergangenen Generation (HiFi Z87X 3DHiFi Z97WE) hat der Hersteller immer wieder bewiesen, dass Platinen mit guter Ausstattung zu einem fairen Preis daherkommen können. Mit dem aktuellen Muster haben sich die Taiwanesen zum Ziel gesetzt, ein im High-End-Bereich angesiedeltes Produkt abzuliefern. Ausstattung, Optik und auch die Namensgebung zielen klar darauf ab. Wie sich das Board in der Praxis und vorallem im Vergleich zur Konkurrenz geschlagen hat, klärt der nachfolgende Testbericht.

Test: Gigabyte Z170X-Gaming 7

Auch mit den Z170-Mainboards aus dem Hause Gigabyte für Intels Skylake-Prozessoren, wollen wir uns umfassend auseinander setzen. Wie schon bei MSI mit dem Z170A Gaming M5 und dem MSI Z170A Gaming Pro gesehen, setzt Gigabyte ebenfalls auf das „Gaming-Repertoire“. Herausgekommen ist am Ende das Z170X-Gaming 7, welches unter anderem mit einem High-End-Audio-Chip von Creative, einem Dual-M.2-Slot und einem Killer-Netzwerk-Chip wirbt. Wir haben der Platine auf den Zahn gefühlt und das Ergebnis im folgenden Testbericht dokumentiert.

Test: MSI Z170A Gaming Pro

MSI Z170A Gaming Pro newsIn einem weiteren Z170-Artikel wollen wir einmal mehr den Blick weg von den teuren High-End-Platinen wagen. Mit dem Z170A Gaming Pro hat MSI pünktlich zum Skylake-Launch das Produktportfolio nach unten hin noch etwas erweitert, um so preislich auch andere Käuferschichten erreichen zu können. Rein von der internen Rangordnung gesehen, bildet dieses Mainboard das Schlusslicht der eignen „Gaming-Produktline“. Was zum Beispiel im Vergleich mit dem MSI Z170A Gaming M5 für Unterschiede bei der Ausstattung bestehen, klären wir im nachfolgenden Testbericht.

Aktuelle News

Letzte Mainboard Testberichte