Test: Tt eSPORTS Ventus X RGB

Tt eSports VentusX RGB EinleitungThermaltake spielt nicht nur auf dem Gehäuse-Markt eine große Rolle, mittlerweile ist der Hersteller auch mit seiner Marke Tt eSPORTS auch im Gaming-Geschäft nicht mehr wegzudenken. Das neuste Familienmitglied ist die Gaming-Maus Tt eSports Ventus X RGB, wie der Name schon verspricht verfügt sie über eine farbige LED-Beleuchtung. Weitere Eigenschaften sind ein starker optischer Sensor und ein Gewichts-Management. Ob der Nager mit der starken Konkurrenz mithalten kann? Mehr dazu in diesem Testbericht!

Die Tt eSPORTS Ventus X RGB kommt aus der Ventus-Familie und reiht sich unter mehreren Modellen ein. Den Anfang machte dabei die "originale" Tt eSPORTS Ventus, dessen Design sich an der damaligen High-End Gaming-Maus Level 10 M orientierte. Besonders das Wabenmuster am Mausrücken wurde hierbei übernommen. Seitdem gab es Varianten wie die Ventus Z, die Ventus R aber auch die Ventus X. Das hier getestete Modell kommt mit dem gleichen Design wie die Ventus X daher, wurde nun aber noch zusätzlich mit einer RGB-Beleuchtung und einem optischen Sensor ausgestattet. Preislich liegt der Nager bei rund 49,99 EUR (UVP).

Tt eSports VentusX RGB Opener

 

Lieferumfang

Der Lieferumfang besteht aus einer kurzen Bedienungsanleitung, einer "Warranty Policy" sowie zwei Aufklebern.

Tt eSports VentusX RGB 1 Tt eSports VentusX RGB 3 Tt eSports VentusX RGB 2

 

Die Maus im Überblick
Tastatur-Typ Gaming
Bezeichnung Tt eSPORTS Ventus X Optical RGB
Sensortyp Pixart PMW-3360
Optisch, 400 - 12.000 DPI
Preis 49 EUR (UVP)
Hersteller-Homepage www.ttesports.com
Wichtige Features
Interface USB 2.0
Tasten 6, programmierbar
Beleuchtung Ja, 2-Zonen RGB mit 16,8 Millionen Farben
Material
Kunststoff
Abtastrate auswählbar: 1000, 500, 250, 125 Hz
Kabel 1,8 m, stoffummantelt
Abmessungen 128,8 × 71 × 42,6 mm

 


Anmelden

Aktuelle News

Letzte Eingabegeräte Testberichte