Test: Xtrfy K2

Xtrfy K2 EinleitungVorgestellt wurde die Marke Xtrfy im Herbst letzten Jahres, nun gibt es mit der K2 die erste Tastatur der Gaming-Marke. Wir haben uns das Eingabegerät zum Test in die Redaktion geholt und wollten herausfinden, ob sie es mit Boliden wie der Corsair Gaming RapidFire K70 RGB oder der Logitech G810 mithalten kann. Ausgestattet mit Kailh Red Switches und einer RGB-Beleuchtung mit Equalizer-Effekt, scheint die K2 ein umfangreiches Paket anzubieten, welches überzeugen will. Ob dies auch in der Praxis dann schlussendlich untermauert werden konnte, haben wir dokumentiert.

 

Xtrfy K2 Opener

 

Lieferumfang

Geliefert wird die K2 in einem schwarzen Karton mit aufklappbarer Oberseite und Sichtfenster. Der Lieferumfang besteht aus einer umfangreichen Bedienungsanleitung in mehreren Sprachen, sowie einem Aufkleber und einem USB-PS/2-Adapter. Damit muss sich der Käufer dann auch dann schon zufrieden geben.

Xtrfy K2 1 Xtrfy K2 2 Xtrfy K2 3

 

Das Keyboard im Überblick
Tastatur-Typ Gaming, Mechanisch
Bezeichnung Xtrfy K2 RGB
Switch Kailh Red (Rot)
Preis ca. 160 EUR
Hersteller-Homepage www.xtrfy.com
Wichtige Features
Interface USB 2.0, PS/2 (Adapter inklusive)
Beleuchtung Ja, RGB (bis zu 16,8 Mio. Farben)
Material
Kunststoff
Abtastrate 1000Hz (1ms)
Kabel 1,7 m
Abmessungen

440 × 140 × 35 mm

Gewicht 1,25 kg
Weitere Eigenschaften Kabelgänge
gesleevtes Kabel
Macro-Keys
"Onboard"-Effekte der Beleuchtung
Anti-Ghosting (N-Key Rollover)

 


Anmelden

Aktuelle News

Letzte Eingabegeräte Testberichte