Test: Corsair Gaming M65 Pro RGB + MM300

 

Corsair Gaming MM300 - Detailansicht

Wie schon ASUS seiner Zeit mit der ROG Gladius und dem GM50, wollen wir euch auch hier einen Gamingmaus-Test zusammen mit einem Mauspad bieten. Das MM300 ist dabei auch aus dem Hause Corsair und wird unter der "Corsair Gaming"-Marke vertrieben. Die Unterlage ist in der Medium-Variante zu sehen und verfügt über eine belastbare Stoffoberfläche mit nicht fransenden Kanten.

Corsair Gaming MM300 2

Corsair gibt an, man habe das Gewebe extra für präzises Zielen und reibungsloses Tracking entwickelt. Die Ecken sind gesteppt, so soll ein Ablösen der Oberfläche verhindert werden. Die Oberfläche ist sowohl für Laser als auch optische Sensoren geeignet. Die Unterseite ist gummiert und soll so ein Verrutschen verhindern.

Corsair Gaming MM300 1 Corsair Gaming MM300 3 Corsair Gaming MM300 9

Corsair Gaming MM300 7 Corsair Gaming MM300 5 Corsair Gaming MM300 8

Die Medium-Variante ist 360 mm mal 300 mm groß, die Dicke beträgt dabei 3 mm. Neben diesem Modell bietet der Hersteller noch eine Extended Edition an, auf der man auch das Keyboard platzieren kann. Mit 930 mm mal 300 mm ist dann mehr als genügend Platz vorhanden.

Corsair Gaming MM300 6

Das Design ist überwiegend in Grau-Tönen gehalten, die Oberfläche sieht wie Metall aus, das von Schrammen übersät ist. Unten rechts ist das Corsair-Logo platziert, dieses kommt in der rechten unteren Ecke allerdings nochmal etwas größer zum Vorschein.

 


Anmelden

Aktuelle News

Letzte Eingabegeräte Testberichte