Test: Corsair Force LE 960GB

CORSAIR FORCE LE 960GBIm aktuellsten SSD-Test haben wir uns die Corsair Force LE 960GB zur Brust genommen. Ausgestattet mit TLC-NAND, SmartECC sowie der SmartRefresh-Technologie, kommt diese daher und möchte als zuverlässiges Speichermedium mit Robustheit überzeugen. Der Hersteller gibt an, dass diese SSD bis zu 560MB/s Lese- und 530MB/s Schreibgeschwindigkeit erreichen soll. Unter der Haube steckt ein Phison PS3110-S10-X Controller, der eine große Verbreitung in Flash-Laufwerken noch nicht ganz erfahren hat. Wie sich die SSD im Leistungstest geschlagen hat, haben wir wie immer ausführlich dokumentiert.

Die Force LE reihe von Corsair befindet sich im "entry level", bzw. Einsteigersegment und möchte mit einem guten Preis/Leistungsverhältnis punkten. Die Force LE reihe ist derzeit in vier Ausführungen erhältlich: als 120GB, 240GB, 480GB oder 960GB SSD. Die Preise für die Datenträger staffeln sich aktuell (Preisvergleich 02.02.17) folgendermaßen: 65€ (120GB), 87€ (240GB), 142€ (480GB) und knapp 300€ für unser Testmuster mit 960GB Kapazität.

Corsair Force LE 08

 

Lieferumfang und Technische Details

Der Lieferumfang ist wie erwartet sehr überschaubar. In dem Karton ist lediglich das SSD-Speichermedium sowie eine kleine Hinweiskarte zur Garantiegültigkeit. Viel interessanter ist das was sich im Gehäuse der SSD befindet. Corsair setzt bei dieser Ausführung auf den 15nm TLC NAND-Flash aus dem Hause Toshiba und dem Phison PS3110-S10-X Controller, welcher als High-Performance Quad-Core Controller für hohe Lese- und Schreibgeschwindigkeiten sorgen soll.

Corsair Force LE 04 Corsair Force LE 01 Corsair Force LE 03

Bei den Angaben der Langlebigkeit einer SSD wird der sogenannte TWB-Wert herangezogen. Dieser soll die ungefähre Gesamtsumme an Bytes aufzeigen die eine Solid-State-Drive verarbeiten kann bevor sich die Lebensdauer dem ende neigt. Corsair gibt bei der kleinsten Ausführung einen von 30TB an, das würde theoretisch heißen das die SSD 250(!) mal komplett beschrieben werden kann mit 120GB Daten, bevor diese das Mögliche Lebensende erreicht. Bei der 240GB Ausführung liegt der TWB-Wert bei 60TB, die 480GB Ausführung soll bis zu 120TB schaffen und die 960GB SSD soll sogar bis einen TWB-Wert von bis zu 240TB erreichen, was auch 250 mal 960GB Daten bedeuten würde.

 

Force LE Series im Überblick
 120 GB  240 GB  480 GB  960 GB
Modellbezeichnung CSSD-F120GBLEB  CSSD-F240GBLEB  CSSD-F480GBLEB  CSSD-F960GBLEB
Schnittstelle  SATA 3.0 (6 Gbit/s)
 SATA 3.0 (6 Gbit/s)  SATA 3.0 (6 Gbit/s)   SATA 3.0 (6 Gbit/s)
Leistungsangaben
Leseleistung  550 MB/s  560 MB/s  560 MB/s  560 MB/s
Schreibleistung  500 MB/s  530 MB/s  530 MB/s  530 MB/s
IOPS Max Random Read QD32  65.000 / 25.000  83.000 / 40.000  83.000 / 55.000  85.000 / 60.000
Total Bytes Written (TWB)  30 TB  60 TB  120 TB  240 TB
Spezifikationen
NAND-Flash  Toshiba 15nm TLC
 Toshiba 15nm TLC
 Toshiba 15nm TLC
 Toshiba 15nm TLC
Controller  Phison PS3110-S10  Phison PS3110-S10  Phison PS3110-S10  Phison PS3110-S10
Garantiezeit
 3 Jahre  3 Jahre  3 Jahre  3 Jahre
Abmessungen und Gewicht
Breite x Höhe x Länge (mm)  70 x 100 x 7mm
 70 x 100 x 7mm  70 x 100 x 7mm  70 x 100 x 7mm
Gewicht  50g  50g  50g  50g

 

 


Prev 1/13

Anmelden

Aktuelle News

Letzte Datenträger Testberichte