LG balken lesertest normal

Test: WD My Cloud DL4100 - 24TB

WD Mycloud DL4200 newsWestern Digital ist in der Welt der Speicherlösungen nicht mehr wegzudenken. Mit der My Cloud DL4100 bietet der Hersteller nun auch für Kleinunternehmen ein optimiertes Netzwerkspeichergerät an. Das My Cloud DL4100 ist von Grund auf mit Hardware, Software und auch Speicher von Western Digital aufgebaut. Es galt herauszufinden, wie sich das Speichergerät in Alltagssituationen schlägt und was Leistungsmäßig alles abgerunfen werden kann. Darüber hinaus sollen noch ein paar Besonderheiten mit ungebracht sein. All das klärt der nachfolgende Testbericht.

 

 thumb WD Mycloud DL4100 Opener

Das System ist direkt aus dem Karton heraus verwendbar, da es vom Hersteller schon vorkonfiguriert geliefert wird. Die größtmögliche Speicherkapazität die von WD angeboten wird beträgt 24 TB, die auf vier HDDs verteilt werden. Mit dem vorinstalliertem My Cloud Betriebssystem lässt sich ein remote- bzw. mobiler-Zugriff umsetzen. Auch lassen sich Drittanbieter-Apps auf der NAS installieren. Ein paar sinnvolle Beispiele heben wir im Laufe des Artikels heraus.

 

Lieferumfang

Im dem Karton in dem das WD My Cloud DL4100 sicher verpackt ausgeliefert wird, sind des Weiteren auch noch ein Ethernet Kabel CATe5 dabei, dass Netzteil sowie das Netzkabel und auch eine Schnellinstallationsanleitung. Die Datenträger, sofern mitbestellt, werden von Western Digital vorab installiert und konfiguriert. In diesem Falle war der RAID 5 Spiegel bereits aufgebaut, was in der Praxis immens Zeit erspart.

WD Mycloud DL4100 9 WD Mycloud DL4100 1

 

WD My Cloud DL4100 im Überblick
Modellbezeichnung My CLoud DL4100
Preis Ab 499$ ugf. 459 EUR (ohne Festplatten)
Einsatzgebiet Privat/Geschäftlich
Hersteller http://wd.com/de
Technische Daten
Prozessor (CPU) Intel Atom C2338 1.7 GHz Dual-core
Arbeitsspeicher 2 GB DDR3L (Bis 6GB Möglich)
Betriebssystem WD My Cloud OS
Festplatten Bis zu 4x 3,5" WD Red NAS
HotSwap-Fähig
USB 2x USB 3.0
1x USB 2.0
LAN 2x Gigabit RJ45
Systemlüfter 120mm
Eigenspannung 100V bis 240V
Größe in mm 192(H) x 170(B) x 232(T)
Leergewicht 3.46 kg
Anzeige und LEDs
Frontansicht 1x Power LED
1x USB LED (Front USB 3.0)
4x Festplatten LED (1 p. Schacht)
1x LCD Statusanzeige
2x Steuertasten
Besonderheiten
Netzwerk Link Aggregation und Fail-Over Support
Stromversorgung Gleichzeitiges verwenden von zwei Netzteilen um Ausfallsicherheit zu gewähren
Fernzugriff Passwortgeschützter Fernzugriff über gesicherte Internetleitung
Betriebssystem Twonky 7.2 DLNA-Zertifiziert, 1.5 Media Server und iTunes Unterstützung
Lizenz Videoüberwachungsfunktion inklusive Lizenzen für zwei Netzwerkkameras (max. 16 Kameras)
Datensicherung Planbare regelmäßige Backups
1-Klick Back-Up-Funktion
Garantie 3 Jahre Herstellergarantie

 

 

Verbaute HDDs - WD Red WD60EFRX

Wie sollte es auch anders sein, verbaut WD die eigenen Red-Serie. In diesem Falle vier Stück der 6TB Modelle (WD60EFRX). Diese Festplatten kommen mit 64MB Cache daher und werden mit einer Umdrehungsgeschwindigkeit von maximal 5400U/min betrieben.

Western Digital Red opener

 


Prev 1/11

Anmelden

Aktuelle News

Letzte Datenträger Testberichte