LG balken lesertest normal

Test: USB 3.0 Stick 64 GB Roundup

usb-stick-roundup-newsbildNichtflüchtige Speicher haben dank der beschleunigten Entwicklung in den letzten Jahren enorm an Bedeutung gewonnen. Davon profitierten natürlich die Elektronik Hersteller, aber vor allem die Verbraucher, denn durch die ständig besser werdenden SSDs gab es einen regelrechten Hype um diese Peripherie. Doch wie steht es um die guten alten USB Speicher Sticks? Schließlich besteht ihr Innenleben im Grunde aus verwandten Bauteilen. Unser Roundup wirft einen aktuellen Blick auf die am Markt erhältlichen Speicherstifte mit einer Kapazität von 64 GB und USB 3.0 Schnittstelle. Mehr dazu im folgenden Testbericht.

Auf Grund der positiven Entwicklung von Flash Speichern, welche maßgeblich durch die Beliebtheit von Solid-State-Drives vorangetrieben wurde, profitiert der USB-Stick direkt in Sachen Geschwindigkeit und Speicherkapazität. Schließlich besteht er im Grunde aus sehr ähnlichen Einzelbauteilen wie eben diese „HDD-Killer“. Der wesentliche Unterschied ist die Baugröße. Werden auf einem PCB einer SSD derzeit etwa 16 Flash-Speicher untergebracht, sind es bei einem USB-Stick etwa 1 bis maximal 4, je nach Abmessung. Die geringere Anzahl an Flash-Speicher erklärt somit im Grunde, warum sie im Tempo deutlich hinter SSDs bleiben.

opener

In Zeiten von USB 3.0 sind Übertragungsraten von theoretisch 5 GBit/s (640 MByte/s) möglich. Dass aktuelle USB-Speicher-Sticks von diesen Werten noch weit entfernt sind ist kein Geheimnis. Werte von deutlich über 30 MB/s (was bei USB 2.0 als Obergrenze galt) sind jedoch längst kein Problem mehr, sodass diese Form des mobilen Datentransportes seine Attraktivität aufrechterhält. Speichergrößen von bis zu 1 TB werden den Verbrauchern heute geboten, wobei das beste Preis-GB-Verhältnis derzeit bei den 64 GB Sticks zu finden ist.

Dies haben wir zum Anlass genommen unseren Lesern ein Roundup zu präsentieren, dass die unterschiedlichsten Typen von USB 3.0 Speicher-Sticks mit 64 GB zeigt. Vom smarten und platzsparenden Flachmann für den Schlüsselbund, bis hin zum robusten Hochleistungsspeicher behandeln wir fünf Modelle von insgesamt drei Herstellern.


Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich bei ADATA, MX Technology und Kingston für die zur Verfügung gestellten Testexemplare und das damit entgegengebrachte Vertrauen.

 


Anmelden

Aktuelle News

Letzte Datenträger Testberichte