Beyerdynamic Custom One Pro

Lieferumfang

Der Kopfhörer wird in einem für Beyerdynamic typischen schlichten weißen Karton zum Anwender verschickt. Ein Blick hinein offenbart den Lieferumfang: ein paar Handbücher, das Kopfhörerkabel inklusive 3,5mm zu 6,35mm Klinke-Adapter, zwei austauschbare Cover, mit denen sich die Optik des Kopfhörers verändern lässt – aber dazu später mehr. Der Lieferumfang ist somit erwartungsgemäß mehr als ausreichend.

k1 k2 k3

Impressionen

Nimmt man den Kopfhörer das erste Mal in die Hand merkt man direkt, wofür Beyerdynamic unter anderem steht: Hervorragende Verarbeitungsqualität. Alle Kanten sind sauber verarbeitet und es gibt keinerlei Spaltmaße. Die Materialien fühlen sich hochwertig und sehr edel an, auch wenn der Kopfhörer, abgesehen vom Kopfbügel welcher aus aus Metall ist, fast komplett aus Kunststoff besteht. Die tiefen Ohrmuscheln aus Leder fühlen sich ebenfalls angenehm an und garantieren einen guten Tragekomfort.

k4 k5 k6

k7 k8 k9

Die in der Grundform komplett schwarze Farbgebung mit einem roten Akzent, weiß definitiv zu gefallen und unterstreicht den minimalisten Anspruch. Wie bereits Eingangs angesprochen, ist es möglich mit weiteren Covern, Kabeln (unter anderem mit Headset-Funktion) sowie Kopf- und Ohrpolster den Kopfhörer an die eigenen Design und Anwendungswünschen anzupassen. Das von anderen Beyerdynamic-Kopfhörern bekannte System zum Anpassen an die eigene Kopfgröße, funktioniert auch beim Custom One pro wunderbar und ohne Probleme.

k10 k11 k12

An der Unterseite befindet sich an jeder Ohrmuschel ein Schieberegler, auch genannt Custom Sound Slider, welcher die "Bassmenge" verändern. Je weiter die Schieberegler geschlossen sind, desto stärker dichtet der Kopfhörer ab und verstärkt somit den Tieftonbereich. Das austauschbare Kabel ist steckbar und verfügt für den Anschluss an den PC über einen 3,5mm Klinke-Stecke,r mit beigelegtem Adapter auf 6,5mm.

k13 k14 k15

Das Standardkabel ist mit 1,5 Metern für unterwegs gut dimensioniert, für die Anwendung am PC ist es aber zu kurz, sofern das Quellgerät nicht auf dem Tisch steht. Wie der Hersteller versicherte, wird es bald weitere austauschbare Kabel geben.

 


Anmelden

Aktuelle News

Letzte Audio Testberichte