Test: Arctic P533 Racing

Arctic P533 Racing EinleitungArctic ist mittlerweile nicht mehr nur auf Kühler spezialisiert, man bietet inzwischen Monitorhalterungen wie die Z1 und Z2 PRO an. Auch nützliche Zubehörartikel wie das Fast Charging Ladegerät Quick-Charger 8000 hat der Hersteller im Aufgebot. Nun zeigt man mit dem P533 Racing ein Gaming-Headset mit einem besonders extrovertiertem Design. Arctic setzt hier nicht auf große Trends und brachiale Features, stattdessen will man ein schickes Stereo-Headset mit beweglichem Gelenk-Mikrofon, einer Verlängerung, einem Transportcase und ohrumschließenden Hörmuscheln zu einem vernünftigen Preis anbieten.

 

Arctic P533 Racing Opener

 

Lieferumfang

Das Headset wird zusammen mit einem Transport-Case, einem Verlängerungskabel und einer kurzen Anleitung ausgeliefert. Der Karton ist dabei wie schon das Headset in einem sportlichen Design gehalten und mit einigen Daten und Bildern bedruckt.

Arctic P533 Racing 1 Arctic P533 Racing 2 Arctic P533 Racing 3

 

Das Headset im Überblick
Typ Stereo-Gaming-Headset
Bezeichnung P533 Racing
Preis ca. 50,- EUR
Hersteller-Homepage www.arctic.com
Kopfhörer Eigenschaften
Frequenzrate 20 Hz - 20 KHz
Treibertyp 40 mm Neodymium
Impedanz 16 Ohm oder 32 Ohm
Anschluss Vierpoliger 3,5 mm Klinkenstecker
+ Verlängerung 2x dreipoliger 3,5 mm Klinke
Empfindlichkeit > 95 dB/mW
Mikrofon Eigenschaften
Empfindlichkeit > -40 dB/Pa
Frequenzbereich 100 Hz bis 10 kHz
Weitere Eigenschaften
Kabellänge 1,2 m + 2 m Verlängerung
Gewicht 375 g
Garantie 2 Jahre

 


Anmelden

Aktuelle News

Letzte Audio Testberichte